Neuer Ultrazoom-Rekord

Olympus SP-590 UZ zoomt 26-fach

2009-01-07 Olympus kündigt mit der SP-590 UZ einen neuen Ultrazoom-Rekordler an. Das Objektiv mit 26 mm Weitwinkel zoomt optisch 26-fach bis 676 mm – selbstverständlich mit mechanischem Bildstabilisator (CCD-Shift). Mit dem optionalen Telekonverter TCON-017N sind sogar unglaubliche 1149 mm möglich. Doch auch an der Auflösungsschraube hat Olympus gedreht. Der 1/2,33" kleine Bildsensor löst physikalisch 12,7 Megapixel auf.  (Benjamin Kirchheim)

Olympus SP-590 UZ [Foto: Olympus]Von der Auflösung bleiben effektiv immerhin 12 Megapixel (3968 x 2976 Pixel) übrig. Das Objektiv fällt angesichts der langen Brennweite mit F5,0 am Teleende sogar erstaunlich lichtstark aus. Zum Weitwinkel hin nimmt die Lichtstärke zu und erreicht bei 26 mm F2,8. Immerhin 14 Linsen in 11 Gruppen wurden im Objektiv verbaut. Der optionale Telekonverter kostet zwar extra Geld, aber dafür gibt es mit ihm keinen Lichtstärkenverlust. Um ihn anzuschließen, benötigt man noch den CLA-11 Adapter, mit dem sich auch anderes optisches Zubehör mit 55 mm Filtergewindedurchmesser verwenden lässt.

In anderen Bereichen kommen fortgeschrittene Fotografen ebenfalls auf ihre Kosten: Es gibt ein manuelles Programm, Halbautomatiken (Zeitautomatik und Blendenautomatik), und sogar eine drahtlose Blitzsteuerung ist mit dem Leitzahl 8 starken Bordblitz möglich – nur auf einen Systemblitzschuh muss man verzichten. Mehrfachbelichtung oder Intervallfunktion erweitern die kreativen Einsatzgebiete der Digitalkamera. Der Autofokus verfügt neben einer Gesichtserkennung von bis zu 16 Gesichtern über 143 Messfelder, die auch einzeln angewählt werden können. Für dunkle Umgebungen gibt es ein AF-Hilfslicht, und wer gerne die volle Kontrolle möchte, nutzt den manuellen Fokus. Bei der Bildbearbeitung hat man dank RAW-Aufnahmemodus auf Wunsch die volle Kontrolle.

Die Stromversorgung mit vier AA-Batterien oder Akkus dürfte einigen Benutzern entgegen kommen, dass Olympus immer noch auf xD-Speicherkarten setzt, dagegen weniger. Inzwischen gehört aber der MASD-1-Adapter bei vielen Olympus-Kameras wie auch der SP-590 UZ zum Lieferumfang, so dass auch microSD-Karten genutzt werden können. Möchte man hingegen von der Panoramafunktion Gebrauch machen, ist man zwingend auf eine original Olympus xD-Speicherkarte angewiesen. Bei den Anschlüssen folgt Olympus (endlich) dem Markt und hat eine HDMI-Schnittstelle eingebaut – Videos allerdings zeichnet sie weiterhin nur in VGA-Auflösung auf. Die Serienbildfunktion schafft 6 Bilder pro Sekunde bei 5 Megapixeln Auflösung und sogar 10 Bilder pro Sekunde, wenn man sich mit 3 Megapixeln begnügt.

An Automatiken hat die SP-590 UZ einiges zu bieten: 19 Motivprogramme, Gesichtserkennung, Lächelerkennung, automatische Schattenaufhellung oder den Beauty-Shot-Modus, der Gesichtshaut automatisch glättet. Der Monitor ist fest verbaut und löst bei einer Diagonale von 2,7" 230.000 Bildpunkte auf. Dank HyperCrystal II Technologie bietet er nicht nur einen großen Betrachtungswinkel, sondern soll auch bei Sonnenlicht noch ablesbar sein. Daneben bietet die Kamera einen elektronischen Sucher (EVF), der über eine Dioptrienkorrektur verfügt. Kaufinteressenten müssen sich allerdings noch bis Mitte März 2009 gedulden, dann soll die SP-590 UZ zu einem Preis von rund 400 EUR verfügbar sein.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Was ist ein lineares DNG?

Was ist ein lineares DNG?

In diesem Tipp erklären wir, was ein lineare DNG vom herkömmlichen DNG unterscheidet und welchen Vorteil es bietet. mehr…

Sitzung oder Schulung als Hybrid-Veranstaltung durchführen

Sitzung oder Schulung als Hybrid-Veranstaltung durchführen

Teilnehmer vor Ort mit extern zugeschalteten Teilnehmern zu verbinden ist gar nicht allzu aufwändig. mehr…

Mit dem Elgato Cam Link 4K die eigene Kamera zur Webcam machen

Mit dem Elgato Cam Link 4K die eigene Kamera zur Webcam machen

Wir klären darüber auf, worauf Sie beim Anschluss des Geräts und den Kameraeinstellungen achten sollten. mehr…

Was ist Clean HDMI und wofür braucht man das?

Was ist Clean HDMI und wofür braucht man das?

Mit Clean HDMI lassen sich Videos ohne Zeitbegrenzung aufnehmen und Kameras als Webcam oder zum Streaming einsetzen. mehr…

FOTOPROFI
Die News sponsert FOTOPROFI, ein familien­geführter Fachhändler mit 7 Standorten in Baden-Württemberg, einem Webshop und kompetenter Telefonberatung: +49 (0) 7121 768 100.

Calumet PhotographicDie Testberichte sponsert Calumet – Ihr Spezialist für alles was das Fotografen- und Videografenherz begehrt. Mit Filialen in Berlin, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, München und Stuttgart.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 44, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.