Weltweit 7.000 Stück als Gehäuse oder Kit

Olympus OM-D E-M5 Mark II Limited Edition in titanfarbener Lackierung

2015-05-12 Olympus erinnert gerne an frühe Kameramodelle der Firmengeschichte. So ist die titanfarben lackierte Olympus OM-D E-M5 Mark II eine Hommage an die 1994 eingeführte, Titan-veredelte OM-3Ti Spiegelreflex-Kamera. Zum Lieferumfang der auf weltweit 7.000 Exemplare limitierten Sonderedition gehören neben einem exklusiven Ledertrageriemen ein edles Premium-Lederetui und ein Zertifikat mit der Editions-Nummer sowie einem Zitat des OM-Designers Yoshihisa Maitani. Sie ist ab Juni 2015 für knapp 1.200 Euro (nur Gehäuse) oder im Kit mit dem All-in-one Zoom M.Zuiko Digital ED 14-150 mm 1:4.0-5.6 II für knapp 1.600 Euro erhältlich.  (Jan-Markus Rupprecht)

  • Bild Die Olympus OM-D E-M5 Mark II Limited Edition (titanfarben lackiert) gibt es als Body oder, wie hier zu sehen, mit dem Objektiv Olympus EZ-M1415 II (in normaler schwarzer Ausführung). [Foto: Olympus]

    Die Olympus OM-D E-M5 Mark II Limited Edition (titanfarben lackiert) gibt es als Body oder, wie hier zu sehen, mit dem Objektiv Olympus EZ-M1415 II (in normaler schwarzer Ausführung). [Foto: Olympus]

 

 


Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Face Painting-How-To für Fotoshootings in den eigenen vier Wänden

Face Painting-How-To für Fotoshootings in den eigenen vier Wänden

Dieser Fototipp zeigt Anregungen für ein kreatives Portraitshooting mit möglichst wenig finanziellem Aufwand. mehr…

Luminar AI: Das Must-have für bessere Fotos

Luminar AI: Das Must-have für bessere Fotos

Weniger Zeit für die Bildbearbeitung aufbringen und trotzdem atemberaubende Ergebnisse erzielen – mittels KI. mehr…

Testbericht: Skylum Luminar AI

Testbericht: Skylum Luminar AI

Mit Luminar AI soll die neue Art der Bildbearbeitung vorgestellt werden, wir haben diese Aussage geprüft. mehr…

Digitalen Bilderrahmen übers Internet mit neuen Fotos versorgen

Digitalen Bilderrahmen übers Internet mit neuen Fotos versorgen

Die Fotos können auch auf weit entfernte Bilderrahmen übertragen werden. Die Verwaltung erfolgt komfortabel im Browser. mehr…

Foto Koch Die News sponsert Foto Koch – Ihr Fotopartner mit dem gewissen Etwas! 100 Jahre jung, top modern und mit fairen Preisen.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Jan-Markus Rupprecht

Jan-Markus Rupprecht, 55, fotografiert mit Digitalkameras seit 1995, zunächst beruflich für die Technische Dokumentation. Aus Begeisterung für die damals neue Technik gründete er 1997 digitalkamera.de, das Online-Portal zur Digitalfotografie, von dem er bis heute Chefredakteur und Herausgeber ist. 2013 startete er digitalEyes.de als weiteres Online-Magazin, das den Bogen der digitalen Bildaufzeichnung noch weiter spannt.