Nikon stellt Coolpix 600 und Coolpix 900 vor

1998-04-17 Auf der CeBIT hat Nikon zwei neue Kameras vorgestellt, die ab Frühsommer lieferbar sein werden. Die Nikon Coolpix 600 ist eine kompakte Sucherkamera mit Weitwinkelobjektiv (36 mm) und XGA-Auflösung (1.024 x 768 Bildpunkten) aus einem 800.000 Pixel CCD-Sensor. Die Kamera hat einen anschraubbaren Blitz, der ebenso zum Lieferumfang gehört, wie die Docking-Station zur Übertragung der Bilder an die seriellen Schnittstelle des PC, eine NiMH-Akku samt Netz-/Ladegerät, eine 8 MByte CompactFlash Wechselspeicherkarte und die Bildbearbeitungssoftware Adobe PhotoDeluxe. Der Preis wird voraussichtlich 1.280,– DM betragen.

Zur Gattung der neuen 1.3-Megapixel-Kameras zählt die größere Schwester Nikon Coolpix 900. Mit Ihrer Auflösung von 1.280 x 960 Bildpunkten und ihrer umfangreichen Ausstattung richtet sich diese Kamera eher an den anspruchsvolleren Amateur. Pfiffig sind die – ähnlich wie bei der Agfa ePhoto 1280 – gegeneinander verschwenkbaren Gehäusehälften. So ist die Kamera in Ruhestellung schön flach und enthält dennoch ein 3-Fach Zoomobjektiv (38 bis 115 mm). Als Sonderzubehör sind zusätzlich ein vorschraubbarer Weitwinkelkonverter auf 24 mm Brennweite und ein Fischauge mit einem Betrachtungswinkel von über 180° erhältlich. Auch die Coolpix 900 verwendet CompactFlash Wechselpeicherkarten, zwei 4 MByte Karten sind im Lieferumfang enthalten. Dieser enthält wiederum Adobe PhotoDeluxe sowie zusätzlich die Präsentationssoftware Slides and Sound und eine Kameratasche. Die Nikon Coolpix 900 wird voraussichtlich 2.270,– DM kosten.  (Jan-Markus Rupprecht)

  • Bild Nikon Coolpix 900 [Foto: Nikon] [Foto: Foto: Nikon]

    Nikon Coolpix 900 [Foto: Nikon] [Foto: Foto: Nikon]

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Fotoprojekt Räucherstäbchen

Fotoprojekt Räucherstäbchen

In diesem Fototipp stellen wir ein Fotoprojekt für schlechtes Wetter vor und legen die Grundlage für Experimente. mehr…

Was ist Clean HDMI und wofür braucht man das?

Was ist Clean HDMI und wofür braucht man das?

Mit Clean HDMI lassen sich Videos ohne Zeitbegrenzung aufnehmen und Kameras als Webcam oder zum Streaming einsetzen. mehr…

Sitzung oder Schulung als Hybrid-Veranstaltung durchführen

Sitzung oder Schulung als Hybrid-Veranstaltung durchführen

Teilnehmer vor Ort mit extern zugeschalteten Teilnehmern zu verbinden ist gar nicht allzu aufwändig. mehr…

In Lightroom Classic mehrere Fotos mit bekannten Dateinamen finden

In Lightroom Classic mehrere Fotos mit bekannten Dateinamen finden

Wir zeigen Ihnen, wie Sie aus einer Liste mit Dateinamen alle Fotos auf einmal finden und weiterverarbeiten können. mehr…

FOTOPROFI
Die News sponsert FOTOPROFI, ein familien­geführter Fachhändler mit 7 Standorten in Baden-Württemberg, einem Webshop und kompetenter Telefonberatung: +49 (0) 7121 768 100.

Calumet PhotographicDie Testberichte sponsert Calumet – Ihr Spezialist für alles was das Fotografen- und Videografenherz begehrt. Mit Filialen in Berlin, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, München und Stuttgart.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Jan-Markus Rupprecht

Jan-Markus Rupprecht, 57, fotografiert mit Digitalkameras seit 1995, zunächst beruflich für die Technische Dokumentation. Aus Begeisterung für die damals neue Technik gründete er 1997 digitalkamera.de, das Online-Portal zur Digitalfotografie, von dem er bis heute Chefredakteur und Herausgeber ist. 2013 startete er digitalEyes.de als weiteres Online-Magazin, das den Bogen der digitalen Bildaufzeichnung noch weiter spannt.