70 Millionen Objektive – zwei neue Zooms

Nikon bringt AF-S 18-300 mm und AF-S 24-85 mm

2012-06-14 Nikon erweitert seine Objektiv-Palette um zwei Zooms: Das Universalzoom AF-S Nikkor DX 18-300 mm 1:3.5-5.6G ED VR deckt an Kameras mit Sensoren im DX-Format (APS-C) einen sehr großen Brennweitenbereich von 27 bis 450 Millimeter bezogen auf Kleinbild ab. Das Standardzoom AF-S Nikkor 24-85 mm 1:3.5-4.5G ED VR eignet sich hingegen auch zum Einsatz an einer Vollformat-Kamera (FX-Format). Beide Objektive sind mit dem Nikon-Bildstabilisator der zweiten Generation (VR II) ausgestattet und sollen Ende Juni 2012 in den Handel gelangen.  (Martin Vieten)

Nikon AF-S 24-85 mm 1:3,5-4,5G ED VR [Foto: Nikon]Nikon-Objektive können auf eine jahrzehntelange Geschichte zurückblicken, die bis zurück ins Jahr 1959 reicht. 70 Millionen Objektive mit dem Nikkor-Schriftzug sind seither produziert worden. Diesen schönen Erfolg sollen zwei weitere Zooms fortsetzen: Das AF-S Nikkor DX 18-300 mm 1:3.5-5.6G für Kameras mit Sensoren im DX-Format sowie das vollformattaugliche AF-S NIKKOR 24-85 mm 1:3,5-4,5G ED VR. Beide Objektive sind mit einem optischen Bildstabilisator der zweiten Generation ausgestattet und sollen laut Nikon eine um bis zu vier Blendenstufen längere Belichtungszeit als nicht-stabilisierte Objektive ermöglichen. Zudem kommen in beiden neuen Objektiven Linsen aus ED-Glas sowie asphärische Linsen zum Einsatz, die eine hohe Auflösung und hervorragende Brillanz ermöglichen sollen. Ein Silent-Wave-Motor (SWM) soll in beiden Neuvorstellungen für einen schnellen, flüsterleisen Autofokus sorgen.

Das Standardzoom AF-S Nikkor 24-85 mm 1:3,5-4,5G ED VR deckt an einer Vollformatkamera einen Bildwinkel vom Weitwinkelbereich bis hin zur leichten Portraitbrennweite ab. Wird es an einer Kamera mit einem DX-Sensor verwendet, entspricht der Bildwinkel dem eines Zooms mit 36 bis 127,5 Millimeter Brennweite. Die kleinste Blendenzahl beträgt Nikon AF-S DX 18-300 mm 1:3,5-5,6G ED VR [Foto: Nikon]abhängig von der eingestellten Brennweite F22 bis F29. Die Blende besteht aus sieben Lamellen, die für ein ansprechendes Bokeh abgerundet sind. Die Naheinstellgrenze liegt über den gesamten Brennweitenbereich hinweg bei 38 Zentimetern, daraus ergibt sich ein maximaler Abbildungsmaßstab von ca. 1:4,5. Das Standardzoom wiegt knapp 500 Gramm und weist ein Filtergewinde mit 72 Millimeter Durchmesser auf.

Das Universalzoom AF-S DX Nikkor 18-300 mm 1:3,5-5,6G ED VR ist ausschließlich für den Einsatz an Kameras mit DX-Sensor geeignet. Dort deckt es bezogen auf Kleinbild einen sehr weiten Brennweitenbereich von 27 bis 450 Millimeter ab. Mit einer Länge von rund zwölf Zentimetern ist das 16,7-fach-Zoom recht kompakt, es wiegt ca. 830 Gramm. Eine Arretierung verhindert, dass das Zoom bei nach unten gerichteter Kamera versehentlich ausfährt. Nikon hat das Universalzoom mit gleich neun abgerundeten Blendenlamellen ausgestattet, die ein sanftes, natürliches Bokeh zeichnen sollen. Die Naheinstellgrenze liegt am langen Teleende bei kurzen 45 Zentimeter und ermöglicht so einen recht großen Abbildungsmaßstab von 1:3,2.

Beide neue Nikkor-Zooms sollen ab Ende Juni 2012 erhältlich sein. Das AF-S Nikkor 24-85 mm 1:3,5-4,5G ED VR soll rund 620 EUR kosten, das AF-S DX Nikkor 18-300 mm 1:3,5-5,6G ED VR wird für ca. 1000 EUR angeboten. Eine Gegenlichtblende gehört jeweils zum Lieferumfang.


Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Testbericht: DxO PhotoLab 4 Elite Edition

Testbericht: DxO PhotoLab 4 Elite Edition

In diesem Test haben wir die Software genau unter die Lupe genommen und zeigen, ob sich ein Update oder Umstieg lohnt. mehr…

Displayschutzfolie auf einem Kamera-Display befestigen

Displayschutzfolie auf einem Kamera-Display befestigen

In diesem Tipp erklären wir worauf zu achten ist, wenn eine Displayschutzfolie oder -glas montiert werden soll. mehr…

Testbericht: Capture One 21

Testbericht: Capture One 21

In diesem Test stellen wir den umfangreichen Rohdatenkonverter vor und beurteilen seine Einsteigerfreundlichkeit. mehr…

Face Painting-How-To für Fotoshootings in den eigenen vier Wänden

Face Painting-How-To für Fotoshootings in den eigenen vier Wänden

Dieser Fototipp zeigt Anregungen für ein kreatives Portraitshooting mit möglichst wenig finanziellem Aufwand. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach