Import aus England

Neues Magazin für digitale Fotografie

2003-01-07 Mit dem "Digital Camera Magazin" ist eine weitere Fachzeitschrift auf den Markt gekommen, die sich mit Digitalkameras, digitaler Fotografie und Bildnachbearbeitung befasst. Dabei handelt es sich um die deutschsprachige Ausgabe des englischen "Digital Camera Magazine".  (Jan-Markus Rupprecht)

Titelbild des Digital Camera Magazins
  
  
Das "Digital Camera Magazin" testet ab sofort Monat für Monat die neuesten Digitalkameras auf ihre Stärken und Schwächen. Profi-Fotografen aus ganz Europa liefern Kurse zum Thema "Fotografieren mit der Digitalkamera", die sich mit Themen wie "Nachtfotografie", "Sportfotografie", "Portraits" befassen. Bildbearbeitungs-Spezialisten zeigen, wie man mit Photoshop und anderen Programmen neben der Korrektur von Fotos auch phantastische Bildkompositionen realisiert. Tipps und Tricks rund um den Umgang mit der Kamera und dem Computer vervollständigen das Informationsangebot. Die monatliche Heft-CD enthält die Original-Test-Fotos der Kameras, die in der Zeitschrift selbst nur klein abgedruckt sind.

Das "Digital Camera Magazin" aus dem Kieler Unternehmen Falkemedia ist die Lizenzausgabe des englischsprachigen "Digital Camara Magazine", das im Oktober in Großbritannien gestartet ist. Weitere länderspezifische Ausgaben sollen folgen, u. a. für Spanien, Frankreich, Italien und Russland. Die meisten Inhalte sind entsprechend aus dem Englischen übersetzt; Falkemedia steuert die spezifischen Inhalte für den deutschsprachigen Raum bei. Da Falkemedia auch die Zeitschrift "Mac Live" herausgibt, legt das Unternehmen auch Wert darauf, das der Apple Macintosh im "Digital Camera Magazin" nicht zu kurz kommt. Die deutschsprachige Ausgabe ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Preis von 6,90 EUR erhältlich, ein Probe-Abonnement über drei Ausgaben kostet 10 EUR. Da die Erstausgabe insgesamt 8 Wochen am Markt sein wird und seit dem 13. Dezember verfügbar ist, sind an einigen Verkaufsstellen die Hefte bereits vergriffen, die Zeitschriftenhändler können das Heft jedoch jederzeit unverbindlich nachbestellen.


Artikel-Vorschläge der Redaktion

Kameras per USB laden zu können, eröffnet viele Möglichkeiten

Kameras per USB laden zu können, eröffnet viele Möglichkeiten

Wir zeigen, welche Vorteile und Lade-Möglichkeiten sich eröffnen, wenn der Akku in einer Kamera per USB aufgeladen wird. mehr…

Kaufberatung spiegellose Systemkameras um neue Kameras ergänzt

"Kaufberatung spiegellose Systemkameras" um neue Kameras ergänzt

Unser Kaufberatungs-E-Book haben wir um die kürzlich vorgestellten Neuheiten von Canon, Fujifilm und Olympus ergänzt. mehr…

Vor- und Nachteile von Sensor- und Objektiv-Bildstabilisatoren

Vor- und Nachteile von Sensor- und Objektiv-Bildstabilisatoren

Sensor- und Objektiv-Bildstabilisatoren sind sehr effektiv, bieten aber je nach Brennweite Vor- und Nachteile. mehr…

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Wir erklären, welcher Speicherkartenstandard und welche Geschwindigkeitsklasse je nach Anwendung gebraucht wird. mehr…

Autor

Jan-Markus Rupprecht

Jan-Markus Rupprecht, 52, fotografiert mit Digitalkameras seit 1995, zunächst beruflich für die Technische Dokumentation. Aus Begeisterung für die damals neue Technik gründete er 1997 digitalkamera.de, das Online-Portal zur Digitalfotografie, von dem er bis heute Chefredakteur und Herausgeber ist. 2013 startete er digitalEyes.de als weiteres Online-Magazin, das den Bogen der digitalen Bildaufzeichnung noch weiter spannt.