Mehr auf das Bild

Neuer Weitwinkelkonverter WCL-X100 von Fujifilm angekündigt

2012-05-24 Das am 18. Mai 2012 auf digitalkamera.de angekündigte Firmwareupdate 1.3 für die "Edelkompakte" Fujifilm FinePix X100 gab schon einen Hinweis auf den bis dato noch nahezu unbekannten Weitwinkelkonverter WCL-X100, der durch das Firmwareupgrade in die Kamerasteuerung integreiert wurde. Interessanterweise wird der Konverter ohne einen extra erhältlichen Adaptering auf die Kamera montiert und reduziert die Brennweite auf 28 mm (Kleinbild equivalent).  (Harm-Diercks Gronewold)

Fujifilm WCL-X100 [Foto: Fujifilm]Der Verzicht von Fujifilm auf einen zusätzlichen Montagering für den WCL-X100 ist ein schöner Schritt, um das unnötige Hantieren mit Adaptern zu minimieren. Eine weitere gute Designentscheidung wurde in Sachen Gegenlichtblende getroffen. Denn die Gegenlichtblende der Kamera passt weiterhin auf den 0,8-fach-Konverter und ein neuer 49 mm Schnappdeckel wird mit dem WCL-X100 mitgeliefert. Der knapp 150 Gramm schwere Konverter besitzt vier Linsen, welche in drei Gruppen angeordnet sind. Darüber hinaus sind die einzelnen Linsen mit der Fujifilm eigenen "Super EBC"-Vergütung versehen, welche Innenreflexionen minimieren und bei schwierigen Lichtverhältnissen für gute Kontraste sorgen soll.

Durch das auf digitalkamera.de angekündigte Firmwareupdate auf Version 1.3 wurde der FinePix X100 eine Menüoption hinzugefügt, welche es dem Nutzer ermöglicht, den Konverter auszuwählen. Mit dieser Umschaltung passt sich der interne Bildprozessor dem Konverter an und reduziert so Abbildungsfehler wie chromatische Aberrationen, Verzeichnung sowie starke Randabdunklung. Fokussiergeschwindigkeit und Mindestabstand verändern sich hingegen nicht mit dem Einsatz des Konverters. Im Hybridsucher werden beim Einsatz des WCL-X100 Fujifilm WCL-X100 [Foto: Fujifilm]Markierungen eingeblendet, welche das Bildfeld kennzeichnen. Der Elektronische Sucher zeigt auch mit dem Weitwinkelkonverter WCL-X100 100% des Bildes.

Der Konverter wird für knapp 300 EUR ab Juni 2012 erhältlich sein und vornehmlich in silberner Farbe ausgeliefert werden. Eine Farbvariante in schwarz werde es jedoch auf Wunsch auch geben, bestätigte Fujifilm auf Anfrage.


Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Testbericht: Capture One 21

Testbericht: Capture One 21

In diesem Test stellen wir den umfangreichen Rohdatenkonverter vor und beurteilen seine Einsteigerfreundlichkeit. mehr…

Testbericht: Skylum Luminar AI

Testbericht: Skylum Luminar AI

Mit Luminar AI soll die neue Art der Bildbearbeitung vorgestellt werden, wir haben diese Aussage geprüft. mehr…

Displayschutzfolie auf einem Kamera-Display befestigen

Displayschutzfolie auf einem Kamera-Display befestigen

In diesem Tipp erklären wir worauf zu achten ist, wenn eine Displayschutzfolie oder -glas montiert werden soll. mehr…

Testbericht: DxO PhotoLab 4 Elite Edition

Testbericht: DxO PhotoLab 4 Elite Edition

In diesem Test haben wir die Software genau unter die Lupe genommen und zeigen, ob sich ein Update oder Umstieg lohnt. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Harm-Diercks Gronewold

Harm-Diercks Gronewold, 49, ist gelernter Fotokaufmann und hat etliche Jahre im Fotofachhandel gearbeitet, bevor er 2005 in die digitalkamera.de-Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Produktdatenbanken, Bildbearbeitung, Fototipps sowie die Berichterstattung über Software und Zubehör. Er ist es auch, der meistens vor der Kamera in unseren Videos zu sehen ist und die Produkte vorführt.