Mit Nissin-kompatibler Technologie

Neuer Systemblitz Fujifilm EF-60 und Funkauslöser EF-W1 angekündigt

2020-07-28 Mit dem EF-60 kündigt Fujifilm einen kompakten, leistungsstarken Systemblitz für seine aktuellen Systemkameras an. Der Blitz ähnelt optisch dem Nissin i600, setzt aber auch Technologie des Nissin MG80 Pro ein und ist ganz offiziell zur Funkauslösetechnologie Nissin Air System kompatibel. Mit einem Zoomreflektor von 24 bis 200 Millimeter wird eine beachtliche maximale Leitzahl von 60 erreicht.  (Benjamin Kirchheim)

  • Bild Der mit einer Leitzahl von 60 leistungsstarke Fujifilm EF-60 kann per Funk auf 2,4 GHz ausgelöst werden. Er ist zum Nissin Air System kompatibel. [Foto: Fujifilm]

    Der mit einer Leitzahl von 60 leistungsstarke Fujifilm EF-60 kann per Funk auf 2,4 GHz ausgelöst werden. Er ist zum Nissin Air System kompatibel. [Foto: Fujifilm]

  • Bild Auf der Rückseite verfügt der Fujifilm EF-60 über ein kleines Display. [Foto: Fujifilm]

    Auf der Rückseite verfügt der Fujifilm EF-60 über ein kleines Display. [Foto: Fujifilm]

  • Bild Der Fujifilm EF-60 besitzt einen großen Zoomreflektor von 24-200 Millimeter Brennweite. [Foto: Fujifilm]

    Der Fujifilm EF-60 besitzt einen großen Zoomreflektor von 24-200 Millimeter Brennweite. [Foto: Fujifilm]

  • Bild Vier AA/Mignon-Rundzellen versorgen den Fujifilm EF-60 mit Energie. [Foto: Fujifilm]

    Vier AA/Mignon-Rundzellen versorgen den Fujifilm EF-60 mit Energie. [Foto: Fujifilm]

  • Bild Ein kleiner, ausziehbarer Reflektor sorgt für ein wenig direktes Licht beim indirekten Blitzen mit dem Fujifilm EF-60. [Foto: Fujifilm]

    Ein kleiner, ausziehbarer Reflektor sorgt für ein wenig direktes Licht beim indirekten Blitzen mit dem Fujifilm EF-60. [Foto: Fujifilm]

  • Bild Zum Lieferumfang des Fujifilm EF-60 gehört eine aufsteckbare Softbox. [Foto: Fujifilm]

    Zum Lieferumfang des Fujifilm EF-60 gehört eine aufsteckbare Softbox. [Foto: Fujifilm]

  • Bild Eine passende Tasche gehört zum Lieferumfang des Fujifilm EF-60. [Foto: Fujifilm]

    Eine passende Tasche gehört zum Lieferumfang des Fujifilm EF-60. [Foto: Fujifilm]

Die Entwicklung von speziellem Zubehör in relativ kleinen Stückzahlen ist teuer und so dürfte es kein Geheimnis sein, dass Kamerahersteller immer wieder mit Zubehörspezialisten zusammenarbeiten. Oft machen die Kamerahersteller ein Geheimnis daraus, doch beim neuen Systemblitz EF-60 geht Fujifilm einen anderen Weg und macht es offiziell. Der Blitz ist kompatibel zum Funk-TTL-System von Nissin, wie Fujifilm ganz offiziell mitteilt. Im Blitzprogramm von Nissin sind dann auch schnell die Blitze gefunden, auf denen der Fujifilm EF-60 basiert: Der Nissin i600 sieht dem Fujifilm-Blitz sehr ähnlich, technologisch kommt ihm der MG80 Pro mit seinem eingebauten Funkempfänger nahe.

Die hohe Leistung von Leitzahl 60 erreicht der Fujifilm EF-60 dank des zoomstarken Schwenkreflektors, der einen kleinbildäquivalenten Brennweitenbereich von 24 bis 200 Millimeter abdeckt und diesen auch entsprechend automatisch dem verwendeten Objektiv anpasst. Mit einer Streuscheibe kann auch bis 16 mm Weitwinkel geblitzt werden. Zum indirekten Blitzen lässt sich der Reflektor um 90 Grad nach oben sowie um jeweils 180 Grad nach links und rechts schwenken.

Die Blitzstärke wird dank TTL-Messung automatisch festgelegt, kann aber auch manuell auf bis 1/256 heruntergeregelt werden. Eine Highspeed-Synchronisation wird bis zu einer Belichtungszeit von 1/8.000 Sekunde unterstützt. Zusätzlich zum Blitzlicht verfügt der EF-60 auch über eine eingebaute LED, die als Dauerlicht für Videoaufnahmen, Catchlight für Porträts oder als AF-Hilfslicht benutzt werden kann.

  • Bild Auch einen passenden Funkauslöser bietet Fujifilm mit dem EF-W1 an. [Foto: Fujifilm]

    Auch einen passenden Funkauslöser bietet Fujifilm mit dem EF-W1 an. [Foto: Fujifilm]

  • Bild Der Funkauslöser Fujifilm EF-W1 wird auf die Kamera gesteckt und lässt sich von hinten und oben ablesen. [Foto: Fujifilm]

    Der Funkauslöser Fujifilm EF-W1 wird auf die Kamera gesteckt und lässt sich von hinten und oben ablesen. [Foto: Fujifilm]

  • Bild Über einen großen Bildschirm und viele Tasten lassen sich die Blitzeinstellungen am Fujifilm EF-W1 zentral vornehmen. [Foto: Fujifilm]

    Über einen großen Bildschirm und viele Tasten lassen sich die Blitzeinstellungen am Fujifilm EF-W1 zentral vornehmen. [Foto: Fujifilm]

Zum entfesselten Blitzen verfügt der EF-60 über einen eingebauten Funkempfänger, der zum Nissin Air System kompatibel ist. Einen passenden Funkauslöser EF-W1 gibt es ebenfalls von Fujifilm, der alternativ zum Nissin-Auslöser eingesetzt werden kann. Dank Funktechnologie muss damit keine Sichtverbindung mehr zwischen Auslöser und Blitz bestehen. Die Lichtimpulssteuerung versteht der EF-60 aber ebenfalls.

Die Energieversorgung des Fujifilm EF-60 erfolgt über vier AA-Rundzellen (Alkaline-Batterien oder NiMH-Akkus). Ab Ende August 2020 soll der Fujifilm EF-60 zu einem Preis von knapp 420 Euro erhältlich sein. Zum Lieferumfang gehören neben einer Tasche auch ein Standfuß sowie ein Diffusor.

Der Funkauslöser Fujifilm EF-W1 soll ebenfalls ab Ende August 2020 erhältlich sein, sein Preis liegt bei knapp über 210 Euro. Der EF-W1 und EF-60 sind zu älteren Fujifilm-Kameras nur eingeschränkt kompatibel. Voll kompatibel sind die folgenden aktuellen Kameramodelle: GFX100, GFX 50S, GFX 50R, X-H1, X-Pro2, X-Pro3, X-T1, X-T2, X-T3, X-T4, X-T20, X-T30, X-E3, X100F und X100V.

Hersteller Fujifilm
Typenbezeichnung EF-60
Preis (UVP) 429,00 EUR
Blitzschuh Fujifilm
Blitzsteuerung Fujifilm-TTL
Brennweitenpositionen 24-200 mm (automatisch elektrisch)
Dreh-und schwenkbar schwenkbar: links 180°, rechts 180°
neigbar: oben 90°, unten 0°
Brennweite/Leitzahl
Leitzahl 60 bei 200 mm Brennweite(ISO 100)
Blitzbelichtungskorrektur von -2 bis +2 EV
Ausstattung Entfesselt blitzen, LED-Dauerlicht, Blitzen auf 2. Verschlussvorhang, AF-Hilfslicht, High-Speed-Synch., Weitwinkel-Streuscheibe
Statusanzeigen LCD

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Gratis-Raw-Konverter Capture One Express Fujifilm

Gratis-Raw-Konverter Capture One Express Fujifilm

Fujifilm-Fotografen können gratis auf die Grundfunktionen der leistungsfähigen Raw-Konverter-Software zurückgreifen. mehr…

Einfluss der Brennweite auf die Bildwirkung

Einfluss der Brennweite auf die Bildwirkung

Der Fototipp erklärt, was es mit flacher und steiler Perspektive auf sich hat und wie sie sich darstellt. mehr…

Wie schraube ich einen Filter richtig auf mein Objektiv?

Wie schraube ich einen Filter richtig auf mein Objektiv?

Dieser Fototipp zeigt, wie Filter auf ein Objektiv geschraubt werden und was zu tun ist, wenn ein Filter mal festsitzt. mehr…

Mit Sun Locator Pro Outdoorshootings in 3D planen

Mit Sun Locator Pro Outdoorshootings in 3D planen

In diesem Fototipp stellen wir die Sun Locator App vor, die sich zum Planen von Outdoorshootings einsetzen lässt. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 42, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.