Sonystyle

Neue Unterwasser-Accessoires und mehr von Sony

2009-03-04 Mit den letzten Schneeschauern in unseren Breiten fällt einem die Vorstellung vom sommerlichen Treiben am Badestrand noch etwas schwer. Aber die Sehnsucht nach der warmen Jahreszeit ist da, und Sony hilft dabei kräftig mit. Anlässlich der zur Zeit stattfindenden PMA in Las Vegas hat der Elektronikhersteller jede Menge neues Zubehör besonders für Unterwasseraktivitäten vorgestellt. Von richtigen Tauchgehäusen für die Cyber-shot W- und T-Modelle über ein Sportspack bis zu einer Tiefe von drei Metern für die DSC-W290 bis hin zum Spritzschutz bis 1,5 Meter Wassertiefe für die T90 und die W-Serie ist alles dabei. Dazu kommen diverse Taschen, Objektivvorsätze und Zubehör-Kits für bestimmte Kameramodelle.  (Daniela Schmid)

Unterwasserschutzgehäuse für die Sony Kamera T900/T90 [Foto: Sony]MPK-WE eignet sich bis zu einer Tauchtiefe von 40 m und schützt Kameras der W-Serie. Die Ausführungen MPK-THH und MPK-THGB sind für die T-Serien-Modelle T900 und T90 gedacht. Die Gehäuse ermöglichen den Einsatz aller Kamerafunktionen. Die Gehäuse gibt Sony mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 200 (W-Serie) und 230 US $ (T-Serie) an; ein deutscher Preis steht noch nicht fest. Zum Schnorcheln reicht das billigere Schutzgehäuse SPK-WB für die W290. Dieses schützt die Kamera bis zu einer Wassertiefe von drei Metern. Der Schutz soll rund 100 $ kosten und kann als kratzfeste Silikonhülle verwendet werden, wenn der Adapter für die Wasserfestigkeit entfernt wird. Noch günstiger geht es mit den beiden Ausgaben APK-WB und APK-THAB Aqty Packs für die W-Serie und die T90. Für 70 $ darf man sich dann aber nicht tiefer als 1,5 m ins Wasser begeben.

An Taschen und zusätzliche Akkus denkt man beim Kauf der Kamera noch nicht unbedingt sofort. Ihre Nützlichkeit ist aber unbestritten. Für Sonys S-Serie stehen ab sofort passende Kombi-Kits namens ACC-CBK zur Verfügung. Darin enthalten sind der Akku NP-BK1 und die Tasche LCS-CSQ. Auch die neue Webbie HD Camera kann damit ergänzt werden. Der Preis liegt bei 45 $. 60 $ investiert man beim Kit für die W-Serie. Dieses enthält dafür neben dem Akku NP-FG1 und der Tasche LCS-CSQ einen Card Reader-Writer für Memory Stick Duo.

Für die neu vorgestellte Sony DSC-HX1 bietet Sony einen 1,7fachen Telekonverter namens VCL-DH1757. Der Konverter bildet laut Hersteller Details bis in die äußersten Randbereiche hin scharf und deutlich ab. Ein Preis wurde noch nicht genannt. Die für die Kamera passende Tasche LCS-HE ist besonders weich und bietet entsprechenden Schutz vor Stößen und Kratzern. Sie kann am Gürtel oder am Rucksackgurt befestigt werden und verfügt über ein Nebenfach für Batterien. Die Kosten liegen bei rund 50 $. Für die DSC-H20 gibt es ab sofort einen Objektiv-Adapter VAD-HA für rund 30 $. Für Camcorder-Fans bietet Sony ebenfalls jede Menge neues Zubehör vom Unterwassergehäuse über passende Bluetooth-Mikrophone bis hin zum Audio-/Videostativ mit Fernbedienung. In Las Vegas ebenfalls an Bord ist das bereits Mitte Januar 2009 von uns vorgestellte GPS-Gerät GPS-CS3KA (siehe weiterführende Links). Wann die neuen Zubehörprodukte in Deutschland verfügbar sein werden, hat Sony noch nicht bekannt gegeben.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Vor- und Nachteile von elektronischem, Schlitz- und Zentralverschluss

Vor- und Nachteile von elektronischem, Schlitz- und Zentralverschluss

In diesem Fototipp erläutern wir die Vor- und Nachteile der drei in Digitalkameras zum Einsatz kommenden Verschlüsse. mehr…

Enträtselt: Der neue Front-End LSI von Sony erklärt

Enträtselt: Der neue Front-End LSI von Sony erklärt

So richtig erklärt hat Sony nicht, was der Front-End LSI besonderes ist. Wir haben bei Sony Europa nachgefragt. mehr…

digitalkamera.de veröffentlicht Original-Testaufnahmen von 170 Kameras

digitalkamera.de veröffentlicht Original-Testaufnahmen von 170 Kameras

Eine komplette ISO-Reihe je Kamera, auch im Raw-Format, ermöglicht den direkten Vergleich von Kameras untereinander. mehr…

Preissenkungen bei diversen Franzis-Kamerabüchern und E-Books

Preissenkungen bei diversen Franzis-Kamerabüchern und E-Books

27 Kamerabücher hat Franzis drastisch im Preis gesenkt. Der neue Preis von 14,99 € gilt auch für die E-Book-Versionen. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Daniela Schmid

Daniela Schmidhat in Augsburg Sprachen studiert, bevor sie nach einem halben Jahr in einer PR-Agentur für IT-Firmen in die Verlagsbranche wechselte. Ab 2004 war sie als festangestellte Redakteurin für die Magazine Computerfoto und digifoto zuständig. Während eines dreijährigen Auslandsaufenthaltes in der Nähe von New York berichtete sie als freie Autorin für digitalkamera.de von der PMA, CES und der PhotoPlus Expo aus Las Vegas und New York und übernahm die Zuständigkeit für die Rubrik Zubehör. Seit 2009 testet sie auch regelmäßig Kameras.