Neue Dimensionen

Neue Olympus High Speed xD-Picture Cards mit 3D-Funktion

2005-11-25 Mit einer neuen Serie von xD-Picture Cards stößt Olympus sowohl tempomäßig als auch räumlich in neue Dimensionen vor. So sollen die neuen High-Speed-Karten nicht nur zwei- bis dreimal schneller als herkömmliche xD-Karten sein, sondern bereiten die Kamera, in der sie stecken, auch für die Erzeugung stereoskopischer Effekte vor. Die neuen Hochgeschwindigkeits-Speicherkarten mit 3D-Funktion gibt es ab Dezember mit Kapazitäten von 512 MByte oder 1 GByte im Handel. Ab nächstem Jahr wird dann die High-Speed-Serie mit einer 256-MByte-Karte nach unten erweitert.  (Yvan Boeres)

Olympus XD-Karte  [Foto: Olympus]Bereits zu SmartMedia-Zeiten waren die Speicherkarten von Olympus mit einem so genannten "Template" vorbespielt, das die Panorama-Funktion bzw. die Einblendung von Hilfslinien für Panorama-Aufnahmen auf dem Kamera-Bildschirm frei schaltete. Diese Funktion (die auch weiterhin auf xD-Karten vorzufinden ist) ergänzt Olympus nun um eine 3D-Funktion, mit der die xD-Karten der neuen High-Speed-Serie versehen sind.

Durch ein aufgedrucktes "H" neben der Kapazitätsangabe sind die neuen Hochgeschwindigkeitskarten als solche gekennzeichnet. Mit welcher Geschwindigkeit der Datentransfer neuerdings erfolgt, ist zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht bekannt (Olympus Europa hat noch nicht alle technischen Daten der Karten vom Mutterhaus in Japan mitgeteilt bekommen), aber der Transport der Bits und Bytes soll nun zwei- bis dreimal schneller vonstatten gehen als bisher. Die vorige Generation von xD-Karten (M-Serie mit Multi-Level-Cell-Technik) konnte Daten schon mit bis zu 4 MByte pro Sekunde lesen und mit bis zu 2,5 MByte pro Sekunde schreiben (siehe weiterführende Links), und man darf wohl davon ausgehen, dass die Highspeed-Karten nicht langsamer geworden sind.

Bildeffekt ohne Effekt  [Foto: Olympus] Bildeffekt Template  [Foto: Olympus] Bildeffekt Template  [Foto: Olympus] Bildeffekt Template  [Foto: Olympus]

Eine 3D-Funktion ist bei Kompaktdigitalkameras nichts Neues. Pentax bietet das schon seit längerem bei seinen Optio-Modellen an. Anders als bei Pentax, wo der 3D-Effekt mit einem einfachen Stereobild-Paar erzeugt wird, kommt bei Olympus der Raumeffekt durch ein so genanntes Anaglyphenbild (farblich getrennte Überlagerung) zustande. Betrachtet werden die Stereobilder dann mit einer Rot-Blau-Brille oder mit einem speziellen Bilderrahmen. Die Verarbeitung zum Anaglyphenbild erfolgt wohlgemerkt nicht in der Kamera, sondern auf dem Computer, wo die entsprechende Funktion der Olympus-Master-Software (ab Version 1.4) zuerst mit dem beigefügten Aktivierungscode freigeschaltet werden muss. Das Template auf der Speicherkarte stellt die Kamera nur auf die Aufnahme der für die Verarbeitung benötigten Ausgangsbilder ein.

Die 3D-Funktion wird auf den neuen xD-Karten von weiteren Bildverfremdungseffekten begleitet. Damit kann man Aufnahmen wie Cartoons, Ölgemälde oder Aquarelle wirken lassen. Wer sich zu solchen Spielereien hingezogen fühlt oder einfach nur eine schnellere Speicherkarte braucht, kann die neuen High Speed xD-Picture Cards von Olympus ja dann auf seine Wunschliste für das bevorstehende Weihnachtsfest setzen.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

In Lightroom Classic mehrere Fotos mit bekannten Dateinamen finden

In Lightroom Classic mehrere Fotos mit bekannten Dateinamen finden

Wir zeigen Ihnen, wie Sie aus einer Liste mit Dateinamen alle Fotos auf einmal finden und weiterverarbeiten können. mehr…

Sitzung oder Schulung als Hybrid-Veranstaltung durchführen

Sitzung oder Schulung als Hybrid-Veranstaltung durchführen

Teilnehmer vor Ort mit extern zugeschalteten Teilnehmern zu verbinden ist gar nicht allzu aufwändig. mehr…

Objektiv-Simulatoren für Brennweiten, Bildwinkel und Schärfebereich

Objektiv-Simulatoren für Brennweiten, Bildwinkel und Schärfebereich

Sich vorzustellen, wie der Bildwinkel einer Brennweite aussieht, ist schwer. Die Lösung: Objektivsimulatoren. mehr…

Was ist ein lineares DNG?

Was ist ein lineares DNG?

In diesem Tipp erklären wir, was ein lineare DNG vom herkömmlichen DNG unterscheidet und welchen Vorteil es bietet. mehr…

FOTOPROFI Die News sponsert FOTOPROFI, ein familien­geführter Fachhändler mit 7 Standorten in Baden-Württemberg, einem Webshop und kompetenter Telefonberatung: +49 (0) 7121 768 100.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach