Photokina 2018

Neue Objektive und interessante Ankündigungen von Sigma

2018-09-25, aktualisiert 2018-09-26 Neben zahlreichen neuen Objektiven, auf die wir später noch ausführlich eingehen, hat Sigma heute Abend einige interessante Ankündigungen gemacht. Diese beziehen sich auf die Zusammenarbeit im L-Mount-Konsortium, den eigenen SA-Mount und eine neue Kamera. Wir berichten quasi live von der Sigma-Abendveranstaltung in Köln.  (Jan-Markus Rupprecht)

  • Bild Sechs wichtige Neuigkeiten, außer den neuen Objektiven, verkündete Sigma im Rahmen der Photokina 2018. [Foto: MediaNord]

    Sechs wichtige Neuigkeiten, außer den neuen Objektiven, verkündete Sigma im Rahmen der Photokina 2018. [Foto: MediaNord]

  • Bild Die Interoperabilität verschiedener Objektivanschlüsse wird mittels Adapter hergestellt. Sigma wird Adapter für das Sigma-SA-Bajonett und für Canon EF-Objektive anbieten. Von Leica kommen Adapter für Objektive mit Arri PL- (Cine-Linsen) und Leica M-Mount. [Foto: MediaNord]

    Die Interoperabilität verschiedener Objektivanschlüsse wird mittels Adapter hergestellt. Sigma wird Adapter für das Sigma-SA-Bajonett und für Canon EF-Objektive anbieten. Von Leica kommen Adapter für Objektive mit Arri PL- (Cine-Linsen) und Leica M-Mount. [Foto: MediaNord]

  • Bild Sigma hat derzeit 14 verschiedene Objektive für spiegellose Kleinbild-Vollformat-Kameras. Zunächst diese Objektive wird es 2019 zusätzlich auch mit L-Mount geben. [Foto: MediaNord]

    Sigma hat derzeit 14 verschiedene Objektive für spiegellose Kleinbild-Vollformat-Kameras. Zunächst diese Objektive wird es 2019 zusätzlich auch mit L-Mount geben. [Foto: MediaNord]

  • Bild Der ab 2019 angebotene Umbau-Service macht als Nebeneffekt deutlich: Im Grunde sind die "nativen L-Ojektive" gar nichts fürs spiegellose Kamereras entwickelt, sondern es sind sozusagen Spiegelreflex-Objektive mit fest montiertem Objektiv-Adapter. [Foto: MediaNord]

    Der ab 2019 angebotene Umbau-Service macht als Nebeneffekt deutlich: Im Grunde sind die "nativen L-Ojektive" gar nichts fürs spiegellose Kamereras entwickelt, sondern es sind sozusagen Spiegelreflex-Objektive mit fest montiertem Objektiv-Adapter. [Foto: MediaNord]

Nach der Ankündigung zahlreicher neuer Objektive gab es noch einige kurze News zu den künftigen Plänen und aktuellen Produktentwicklungen bei Sigma.

  1. Sigma wird im Jahr 2019 eine Vollformat-Systemkamera mit L-Mount und Foveon-Sensor auf den Markt bringen.
  2. Sigma entwickelt keine neuen Kameras mit SA Mount mehr. Sigma konzentriert sich ganz auf L-Mount.
  3. Neue Objektive werden aber weiterhin auch mit SA-Mount erscheinen, damit bestehende Anwender von neuen Entwicklungen profitieren.
  4. Sigma wird im Jahr 2019 Sigma SA zu L-Mount und Canon EF zu L-Mount Adapter auf den Markt bringen.
  5. Ebenfalls in 2019 werden native L-Mount Objektive von Sigma verfügbar sein ein.
  6. Ein Umbauservice von bestehenden Objektivanschlüssen zu L-Mount und umgekehrt wird ab 2019 ebenfalls angeboten.

Erste Infos zu den neuen Objektiven haben wir in den Bildunterschriften untergebracht. Weitere Details folgen im Laufe des Tages.

  • Bild Das Sigma 56 mm F1,4 DC DN Contemporary für Micro Four Thirds oder Sony E-Mount-APS-C-Kameras ist 280 Gramm leicht und soll eine bemerkenswert gute Bildqualität haben. Es kommt im November 2018 für UVP 429 € auf den Markt.Das Sigma 56 mm F1,4 DC DN Contemporary für Micro Four. [Foto: MediaNord]

    Das Sigma 56 mm F1,4 DC DN Contemporary für Micro Four Thirds oder Sony E-Mount-APS-C-Kameras ist 280 Gramm leicht und soll eine bemerkenswert gute Bildqualität haben. Es kommt im November 2018 für UVP 429 € auf den Markt.Das Sigma 56 mm F1,4 DC DN Contemporary für Micro Four. [Foto: MediaNord]

  • Bild Das Sigma 28 mm F1,4 DG HSM Art (Vollformat für Sigma SA, Canon EF, Nikon F, Sony E ab Januar 2019, später auch L-Mount) soll das beste 28 mm F1,4 werden, das man kaufen kann. Preis voraussichtlich im Bereich von 1.000 bis 1.300 Euro. [Foto: MediaNord]

    Das Sigma 28 mm F1,4 DG HSM Art (Vollformat für Sigma SA, Canon EF, Nikon F, Sony E ab Januar 2019, später auch L-Mount) soll das beste 28 mm F1,4 werden, das man kaufen kann. Preis voraussichtlich im Bereich von 1.000 bis 1.300 Euro. [Foto: MediaNord]

  • Bild Das Sigma 40 mm F1,4 DG HSM Vollformat-Objektiv aus der Art-Serie wird es ab November 2018 für Sigma, Canon EF, Nikon F und Sony-E-Mount geben, irgendwann in 2019 dann auch für L-Mount. Der Preis wird wohl im Bereich zwischen 1.000 und 1.300 Euro liegen. [Foto: MediaNord]

    Das Sigma 40 mm F1,4 DG HSM Vollformat-Objektiv aus der Art-Serie wird es ab November 2018 für Sigma, Canon EF, Nikon F und Sony-E-Mount geben, irgendwann in 2019 dann auch für L-Mount. Der Preis wird wohl im Bereich zwischen 1.000 und 1.300 Euro liegen. [Foto: MediaNord]

  • Bild Aus der Sports-Serie kommt ein spektakuläres 60-600 mm F4,5-6,3 DG OS HSM 10-fach Zoom (Vollformat für Sigma SA, Canon EF, Nikon F), dessen hervorragende Bildqualität und Verarbeitung für professionelle Anwendung taugt. Ab Oktober 2018 für 1.899 Euro UVP. [Foto: MediaNord]

    Aus der Sports-Serie kommt ein spektakuläres 60-600 mm F4,5-6,3 DG OS HSM 10-fach Zoom (Vollformat für Sigma SA, Canon EF, Nikon F), dessen hervorragende Bildqualität und Verarbeitung für professionelle Anwendung taugt. Ab Oktober 2018 für 1.899 Euro UVP. [Foto: MediaNord]

  • Bild Das neue 70-200mm F2,8 DG OS HSM Sports für Sigma SA, Canon EF und Nikon F) soll in seiner Klasse neue Maßstäbe setzen. Es kommt schon im Dezember, der Preis steht noch nicht fest, dürfte aber im Bereich von 1.300 bis 1.600 Euro liegen. [Foto: MediaNord]

    Das neue 70-200mm F2,8 DG OS HSM Sports für Sigma SA, Canon EF und Nikon F) soll in seiner Klasse neue Maßstäbe setzen. Es kommt schon im Dezember, der Preis steht noch nicht fest, dürfte aber im Bereich von 1.300 bis 1.600 Euro liegen. [Foto: MediaNord]

 

 

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Sitzung oder Schulung als Hybrid-Veranstaltung durchführen

Sitzung oder Schulung als Hybrid-Veranstaltung durchführen

Teilnehmer vor Ort mit extern zugeschalteten Teilnehmern zu verbinden ist gar nicht allzu aufwändig. mehr…

Mit dem Elgato Cam Link 4K die eigene Kamera zur Webcam machen

Mit dem Elgato Cam Link 4K die eigene Kamera zur Webcam machen

Wir klären darüber auf, worauf Sie beim Anschluss des Geräts und den Kameraeinstellungen achten sollten. mehr…

Mit dem Canon Summer bis zu 300 Euro sparen

Mit dem Canon Summer bis zu 300 Euro sparen

Die Aktion umfasst die Canon EOS R6 und sieben RF-Objektive sowie die autonome Kamera Canon PowerShot PX. mehr…

Was ist Clean HDMI und wofür braucht man das?

Was ist Clean HDMI und wofür braucht man das?

Mit Clean HDMI lassen sich Videos ohne Zeitbegrenzung aufnehmen und Kameras als Webcam oder zum Streaming einsetzen. mehr…

FOTOPROFI
Die News sponsert FOTOPROFI, ein familien­geführter Fachhändler mit 7 Standorten in Baden-Württemberg, einem Webshop und kompetenter Telefonberatung: +49 (0) 7121 768 100.

Calumet PhotographicDie Testberichte sponsert Calumet – Ihr Spezialist für alles was das Fotografen- und Videografenherz begehrt. Mit Filialen in Berlin, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, München und Stuttgart.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Jan-Markus Rupprecht

Jan-Markus Rupprecht, 57, fotografiert mit Digitalkameras seit 1995, zunächst beruflich für die Technische Dokumentation. Aus Begeisterung für die damals neue Technik gründete er 1997 digitalkamera.de, das Online-Portal zur Digitalfotografie, von dem er bis heute Chefredakteur und Herausgeber ist. 2013 startete er digitalEyes.de als weiteres Online-Magazin, das den Bogen der digitalen Bildaufzeichnung noch weiter spannt.