Neue Datenblätter online

1997-11-06 Die neue Kodak DC 210 ist jetzt lieferbar und wir haben das Datenblatt noch etwas aktualisiert: der PC-Card-Adapter ist doch nicht im serienmäßigen Lieferumfang enthalten, dafür wird eine Kameratasche mitgeliefert. Hervorragend ist dafür die Softwareausstattung dieser Kamera: neben dem für den Hobby-Bereich gedachten Bildbearbeitungsprogramm Adobe PhotoDeluxe 2.0 befindet sich Adobe PageMill 2.0 im Lieferumfang, ein leistungsfähiger WISYWIG-Editor für Web-Seiten.

Toll hat uns übrigens die Lupenfunktion der Kamera gefallen, die wir ähnlich, aber nicht so komfortabel, schon von der kleinen Sony DSC-F1 kennen. Diese Funktion ermöglicht es, Ausschnitte des Bildes vergrößert auf dem eingebauten Monitor oder dem angeschlossenen TV wiederzugeben. So ist es möglich, die Qualität, insbesondere die Schärfe einer Aufnahme besser zu kontrollieren. Ohne dieses Feature ist insbesondere die Schärfekontrolle auf eingebauten LCD-Monitoren nur sehr eingeschränkt möglich, da diese immer nur einen kleinen Teil der tatsächlich aufgezeichneten Pixel wiedergeben. Die Funktion ist im Handbuch der DC 210 nicht beschrieben (aber in der ReadMe-Datei auf der CD), sie ist allerdings im Wiedergabemodus leicht zu finden und – wie überhaupt die gesamte Bedienung der Kamera – eigentlich selbsterklärend.

Neue Datenblätter haben wir auch für Sie: zwei Kameras von Sharp. Die Sharp VE-LC1S ist eine "normale" Digitalkamera mit Standard-VGA-Auflösung (640 x 480 Bildpunkte) für rund 2.000,– DM. Die Sharp VL-DX10S hingegen ist eigentlich ein digitaler Camcorder nach dem DV-Standard. Derartige Geräte sind eigentlich nicht Thema dieser Website. Daß wir dieses Model dennoch aufgenommen haben, liegt daran, daß diese Kamera anders als andere DV-Kameras nicht einfach einige Sekunden Video-Standbild auf Band aufzeichnet. Tatsächlich hat dieser Camcorder eine "richtige" Digitalkamera mit allem drum und dran eingebaut: interner 2 MByte Flash-Speicher, serielle Schnittstelle zur Übertragung der Bilder auf den PC usw. Eine nette Zugabe für eine DV-Videokamera für 4.000,– DM. Die Auflösung: 640 x 480 Bildpunkte. Beide Kameras sind bereits lieferbar.  (Jan-Markus Rupprecht)

  • Bild Kodak DC 210 mit Speicherkarte [Foto: MediaNord] [Foto: Foto: MediaNord]

    Kodak DC 210 mit Speicherkarte [Foto: MediaNord] [Foto: Foto: MediaNord]

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Digitalen Bilderrahmen übers Internet mit neuen Fotos versorgen

Digitalen Bilderrahmen übers Internet mit neuen Fotos versorgen

Die Fotos können auch auf weit entfernte Bilderrahmen übertragen werden. Die Verwaltung erfolgt komfortabel im Browser. mehr…

Der Phasenvergleichs-Autofokus (Phasen-AF) und wie er funktioniert

Der Phasenvergleichs-Autofokus (Phasen-AF) und wie er funktioniert

Wir erklären Ihnen, auf welchen Funktionsprinzipien der Phasenvergleichsautofokus basiert und wo seine Grenzen liegen. mehr…

Testbericht: DxO PhotoLab 4 Elite Edition

Testbericht: DxO PhotoLab 4 Elite Edition

In diesem Test haben wir die Software genau unter die Lupe genommen und zeigen, ob sich ein Update oder Umstieg lohnt. mehr…

50 % gespart: Das große Testjahrbuch 2021 als PDF jetzt für nur 3,47 €

50 % gespart: Das große Testjahrbuch 2021 als PDF jetzt für nur 3,47 €

Einzeltests zu vielen Kameras und eine ausführliche Objektiv-Übersicht – im 2. Halbjahr 2021 bei uns zum halben Preis. mehr…

Foto Koch Die News sponsert Foto Koch – Ihr Fotopartner mit dem gewissen Etwas! 100 Jahre jung, top modern und mit fairen Preisen.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Jan-Markus Rupprecht

Jan-Markus Rupprecht, 56, fotografiert mit Digitalkameras seit 1995, zunächst beruflich für die Technische Dokumentation. Aus Begeisterung für die damals neue Technik gründete er 1997 digitalkamera.de, das Online-Portal zur Digitalfotografie, von dem er bis heute Chefredakteur und Herausgeber ist. 2013 startete er digitalEyes.de als weiteres Online-Magazin, das den Bogen der digitalen Bildaufzeichnung noch weiter spannt.