Weitwinkel-Flachmann

Neue Casio Exilim EX-Z150 mit 28 mm Weitwinkel ist nur 20 mm dünn

2008-07-14 Casio hat es geschafft, ein 28 mm-Weitwinkelobjektiv und 4-fachen optischen Zoom (bis entspr. 112 mm) in ein nur rund 20 mm flaches Gehäuse zu packen – das ist Rekord. Andere Highlights der Casio Exilim EX-Z150 sind die CCD-Shift-Bildstabilisierung oder der 3 Zoll (7,6 cm) große TFT-Bildschirm. Der CCD-Sensor löst 8,1 Megapixel auf. Selbstverständlich ist auch eine Gesichtserkennungsfunktion mit an Bord. Gespeichert werden die Bilder auf SD- oder SDHC-Speicherkarten, für die Stromversorgung kommt ein Li-Ion-Akku zum Einsatz. Neben Silber und Schwarz soll die Kamera auch in Rot, Pink und Grün erhältlich sein. In den Handel gelangt die Kamera Ende August 2008 und geht für rund 200 EUR über den Ladentisch.  (Benjamin Kirchheim)

  • Bild Casio Exilim EX-Z150 [Foto: Casio]

    Casio Exilim EX-Z150 [Foto: Casio]

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Setze mit dem Tamron 28-200mm F/2.8-5.6 Di III RXD dein Konzept um

Setze mit dem Tamron 28-200mm F/2.8-5.6 Di III RXD dein Konzept um

Der TAMRON Creativity Contest gibt euch die Chance, mit eurem eigenen Shooting-Konzept groß raus zu kommen. mehr…

Rechteckfilter im Einsatz

Rechteckfilter im Einsatz

In diesem Fototipp eklären wir die Vorteile von Rechteckfiltern und geben Tipps zum fotografischen Einsatz. mehr…

Wie schraube ich einen Filter richtig auf mein Objektiv?

Wie schraube ich einen Filter richtig auf mein Objektiv?

Dieser Fototipp zeigt, wie Filter auf ein Objektiv geschraubt werden und was zu tun ist, wenn ein Filter mal festsitzt. mehr…

Langzeitaufnahmen mit Graufiltern

Langzeitaufnahmen mit Graufiltern

Graufilter sind das ideale Werkzeug für Langzeitbelichtungen. In diesem Tipp zeigen wir worauf zu achten ist. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 42, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.