Kompakt und leistungsstark

Metz stellt den kompakten mecablitz M400 Systemblitz vor

2016-09-17 Als neue Systemblitz-Generation kündigt die Metz mecatech GmbH den M400 aus der mecablitz-Serie an. Der vorgestellte mecablitz M400 besitzt neben einem dreh- und schwenkbaren Blitzkopf eine automatische Verstellung des Zoomreflektors sowie eine herausziehbare Reflektorkarte (Bouncer). Das Besondere an dem mecablitz M400 ist seine um 30 Prozent reduzierte Größe im Vergleich zum mecablitz 44 AF-2. Auf eine hohe Leistung und eine umfangreiche Ausstattung muss der Anwender jedoch nicht verzichten.  (Harm-Diercks Gronewold)

  • Bild Der Metz mecablitz M400 ist 30 Prozent kompakter als der mecablitz 44 AF-2. [Foto: Metz]

    Der Metz mecablitz M400 ist 30 Prozent kompakter als der mecablitz 44 AF-2. [Foto: Metz]

  • Bild Der Blitz des mecablitz M400 lässt sich schwenken und nach oben neigen. [Foto: Metz]

    Der Blitz des mecablitz M400 lässt sich schwenken und nach oben neigen. [Foto: Metz]

  • Bild Im unteren Gehäuse befindet sich die in sechs Helligkeitsstufen schaltbare LED, die für Videoaufzeichnungen und als Einstelllicht genutzt werden kann. [Foto: Metz]

    Im unteren Gehäuse befindet sich die in sechs Helligkeitsstufen schaltbare LED, die für Videoaufzeichnungen und als Einstelllicht genutzt werden kann. [Foto: Metz]

  • Bild Das vereinfachte Bedienkonzept erlaubt alle notwendigen Funktionen einzustellen und abzulesen. [Foto: Metz]

    Das vereinfachte Bedienkonzept erlaubt alle notwendigen Funktionen einzustellen und abzulesen. [Foto: Metz]

  • Bild Der Metz mecablitz M400 wird über vier Mignon-Zellen (Akku oder Batterie) mit Strom versorgt. [Foto: Metz]

    Der Metz mecablitz M400 wird über vier Mignon-Zellen (Akku oder Batterie) mit Strom versorgt. [Foto: Metz]

Mit einer Leitzahl von 40 bei ISO 100 und 105 Millimeter Streuscheibenposition gehört der Blitz ins gehobene Leistungsmittelfeld. Neben einem neuen, einfachen Bedienkonzept bietet der Blitz eine herausziehbare Weitwinkelstreuscheibe sowie eine Reflektorkarte, auch Bouncer genannt. Der Blitzkopf kann geschwenkt und gedreht werden, so dass indirektes Blitzen in jeder Position möglich ist. Der Zoomreflektor reicht für Leuchtwinkel von 24 bis 105 Millimeter (Kleinbildäquivalent). Zudem ist eine leistungsstarke LED im Gehäuse des M400 untergebracht. Diese LED lässt sich in sechs Stufen regulieren und bietet maximal 100 lux auf einem Meter Abstand und kann als Aufhelllicht für Videoaufnahmen sowie Einstellicht genutzt werden. Neben einer Masterfunktion kann der mecablitz M400 auch als Slave eingesetzt werden. Zusätzlich unterstützt er Kamerafunktionen wie die Synchronisation auf den zweiten Verschlussvorhang, die Kurzzeitsynchronisation, Vorblitzen und automatisches Aufhellblitzen. Vier Mignon (AA) Batterien oder Akkus werden für die Stromversorgung benötigt. Der mecablitz M400 wird für knapp 250 Euro ab Ende September 2016 für Canon, Nikon und Sony verfügbar sein. Die Versionen für Olympus, Panasonic, Leica, Pentax und Fujifilm folgen später, aber noch im Jahr 2016.

Hersteller Metz
Typenbezeichnung M400
Preis (UVP) 249,90 EUR
Blitzschuh Canon, Fujifilm, Nikon (ohne Nikon 1), Olympus/Panasonic (auch Leica-Kompaktkamera), Sony Multi Interface, Standard-Mittenkontakt
Blitzsteuerung ADI, E-TTL, E-TTL II, Four Thirds-TTL, i-TTL
Brennweitenpositionen 24-105 mm (automatisch elektrisch)
Dreh-und schwenkbar schwenkbar: links 180°, rechts 180°
neigbar: oben 90°, unten 0°
Brennweite/Leitzahl
Leitzahl 40 bei 105 mm Brennweite(ISO 100)
Ausstattung Stroboskopfunktion, Entfesselt blitzen, LED-Dauerlicht, Blitzen auf 2. Verschlussvorhang, AF-Hilfslicht, High-Speed-Synch., Weitwinkel-Streuscheibe, Master-Funktion, Slave-Funktion
Stromversorgung
4 x Mignon (AA)
Statusanzeigen OLED

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Kaufberatung spiegellose Systemkameras um neue Kameras ergänzt

"Kaufberatung spiegellose Systemkameras" um neue Kameras ergänzt

Unser Kaufberatungs-E-Book haben wir um die kürzlich vorgestellten Neuheiten von Canon, Fujifilm und Olympus ergänzt. mehr…

Kaufberatung: Worauf Sie beim Stativkauf achten sollten

Kaufberatung: Worauf Sie beim Stativkauf achten sollten

In diesem Fototipp zeigen wir, worauf Sie beim Stativkauf achten sollten, um keine bösen Überraschungen zu erleben. mehr…

Adobe Photoshop Lightroom CC kostenlos legal als Bildverwaltung nutzen

Adobe Photoshop Lightroom CC kostenlos legal als Bildverwaltung nutzen

Ohne Raw-Konverter kann Lightroom dauerhaft kostenlos als leistungsfähige Bildverwaltung genutzt werden. mehr…

Vor- und Nachteile von elektronischem, Schlitz- und Zentralverschluss

Vor- und Nachteile von elektronischem, Schlitz- und Zentralverschluss

In diesem Fototipp erläutern wir die Vor- und Nachteile der drei in Digitalkameras zum Einsatz kommenden Verschlüsse. mehr…

Autor

Harm-Diercks Gronewold

Harm-Diercks Gronewold, 46, ist gelernter Fotokaufmann und hat etliche Jahre im Fotofachhandel gearbeitet, bevor er 2005 in die digitalkamera.de-Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Produktdatenbanken, Bildbearbeitung, Fototipps sowie die Berichterstattung über Software und Zubehör. Er ist es auch, der meistens vor der Kamera in unseren Videos zu sehen ist und die Produkte vorführt.