Für Objektive und Kompaktkameras

Mehrere kleinere Firmwareupdates bei Panasonic

2015-08-13 Panasonic füllt das Sommerloch 2015 mit mehreren kleineren Firmwareupdates für die Lumix DMC-TZ58, FZ1000 sowie einige Objektive. Die Updates beheben nur kleinere Fehler beziehungsweise machen die Objektive fit für den neuen Dual-IS der Lumix DMC-GX8, welche dieser Tage in den Handel gelangt. Der Dual-IS ermöglicht die Kombination des optischen Bildstabilisators des angesetzten Objektivs mit dem beweglichen Sensor-Stabilisator der GX8 für eine noch bessere Effektivität.  (Benjamin Kirchheim)

  • Bild Liste der mit dem Dual-IS der Panasonic Lumix DMC-GX8 kompatiblen Objektive, sobald diese ein Firmwareupdate bekommen haben. [Foto: Panasonic]

    Liste der mit dem Dual-IS der Panasonic Lumix DMC-GX8 kompatiblen Objektive, sobald diese ein Firmwareupdate bekommen haben. [Foto: Panasonic]

Dass Panasonic Firmwareupdates für fast sein gesamtes Objektivprogramm bringen will, ist bereits seit der Vorstellung der GX8 bekannt, schließlich muss der Dual-IS explizit vom Objektiv unterstützt werden. Mit dem nun erfolgten ersten Schwung an Updates werden folgende Objektive versorgt: Lumix G Macro 30 mm 2.8 Asph OIS, Lumix G Vario 14-140 mm 3.5-5.6 Asph Power OIS, Lumix G Vario 14-42 mm 3.5-5.6 II Asph OIS und Lumix G X Vario 12-35 mm 2,8 ASPH. Power OIS, Lumix G Vario 35-100 mm 2.8 OIS und Leica DG Nocticron 42,5 mm 1,2 Asph. Power-OIS.

Die Lumix DMC-FZ1000 wiederum erhält mit dem Firmwareupdate 2.2 einen kleinen Bugfix: Hier konnte es vorkommen, dass eine falsche Blende vom Programm zurückgegeben wurde. Die Firmware 1.2 für die Panasonic Lumix DMC-TZ58 sorgt für eine bessere Stabilität des iHDR Burst Modes und behebt ein Anzeigeproblem im Babymodus.

  • Bild Erste Objektive erhalten ein Firmwareupdate für die Unterstützung des Dual-IS der Panasonic Lumix DMC-GX8. [Foto: Panasonic]

    Erste Objektive erhalten ein Firmwareupdate für die Unterstützung des Dual-IS der Panasonic Lumix DMC-GX8. [Foto: Panasonic]

  • Bild Die Firmware 1.2 für die Panasonic Lumix DMC-TZ58 behebt ein Anzeigeproblem im Babymodus und sorgt für eine höhere Stabilität des iHDR Burst Modus'. [Foto: Panasonic]

    Die Firmware 1.2 für die Panasonic Lumix DMC-TZ58 behebt ein Anzeigeproblem im Babymodus und sorgt für eine höhere Stabilität des iHDR Burst Modus'. [Foto: Panasonic]

  • Bild Das Programm der Panasonic Lumix DMC-FZ1000 gab manchmal einen falschen Blendenwert zurück, was die Firmware 2.2 behebt. [Foto: MediaNord]

    Das Programm der Panasonic Lumix DMC-FZ1000 gab manchmal einen falschen Blendenwert zurück, was die Firmware 2.2 behebt. [Foto: MediaNord]

Die Updates können jeweils von der japanischen Panasonic-Website heruntergeladen und anhand der dortigen, englischsprachigen Anleitung vom Anwender selbst installiert werden. Wer sich diesen Prozess nicht selbst zutraut, kann sich an seinen Händler oder aber an den Panasonic-Service Deutschland wenden.


Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Preissenkungen bei diversen Franzis-Kamerabüchern und E-Books

Preissenkungen bei diversen Franzis-Kamerabüchern und E-Books

27 Kamerabücher hat Franzis drastisch im Preis gesenkt. Der neue Preis von 14,99 € gilt auch für die E-Book-Versionen. mehr…

PhotoZoom 8 professional für 99,00 statt 169,00 Euro

PhotoZoom 8 professional für 99,00 statt 169,00 Euro

Für digitalkamera.de-Leser gibt es die Vergrößerungs-Spezialsoftware diesen Monat 41 Prozent günstiger. mehr…

Vor- und Nachteile von elektronischem, Schlitz- und Zentralverschluss

Vor- und Nachteile von elektronischem, Schlitz- und Zentralverschluss

In diesem Fototipp erläutern wir die Vor- und Nachteile der drei in Digitalkameras zum Einsatz kommenden Verschlüsse. mehr…

Franzis HDR projects 7 professional jetzt 30 Euro günstiger

Franzis HDR projects 7 professional jetzt 30 Euro günstiger

Momentan gibt es die aktuelle Version der HDR-Software für digitalkamera.de-Leser für 69,00 statt 99,00 Euro. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 41, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.