PMA 2004

Matsushita/Panasonic, Sanyo und Sigma treten dem FourThirds-Standard bei

2004-02-17 Während das Kamerasystem (Kameras, Objektive, Blitzgeräte usw.) von Olympus rund um den FourThirds-Standard mittlerweile schon gut bestückt ist, lassen Kodak und Fujifilm – die beiden anderen bisher bekannten Kooperationspartner für den FourThirds-Standard – mit Neuigkeiten in diesem Bereich auf sich warten. Mit dem auf der PMA angekündigten Beitritt der Firmen Matsushita/Panasonic, Sanyo und Sigma könnte wieder etwas mehr Bewegung in die Sache kommen.  (Yvan Boeres)

   Four Thirds Logo [Foto: Olympus]
 

Dabei wird wohl jedes der drei Unternehmen seine eigenen Kompetenzen in die Weiterentwicklung des FourThirds-Standards mit einfließen lassen. So ist es unwahrscheinlich, dass Sanyo als Hersteller von Kompaktdigitalkameras auf dem Markt der digitalen Spiegelreflexkameras bzw. von Kameras mit Wechselobjektiven Fuß fassen will. Viel mehr ist von Sanyo zu erwarten, dass die auch im Halbleiterbereich tätige Firma Sensoren bzw. Bildwandler im einheitlichen FourThirds-Format anbieten wird und demnächst also nicht nur Kodak Aufnahmechips für FourThirds-Kameras liefern wird.

Sigma ist seinerseits zwar auch als DSLR-Hersteller (SD9 und SD10) bekannt, wird sich wohl aber auch in erster Zeit auf seine Kernkompetenz, nämlich den Bau von Objektiven konzentrieren wollen. Sigma hat jedenfalls angekündigt, bald Objektive für den FourThirds-Standard anzubieten; von Kameras ist offiziell nicht die Rede. Die Beteiligung von Sigma am FourThirds-Standard ist umso begrüßenswerter, da Sigma immer wieder mit preisgünstigen und "ungewöhnlichen" Lösungen (z. B. mit interessantem Brennweitenbereich) aufwarten konnte.

Vom dritten Hersteller im Bunde ist am ehesten eine FourThirds-Kamera zu erwarten. Matsushita, der Mutterkonzern von Panasonic, hatte bereits bei der Vorstellung der Lumix DMC-FZ10 verlauten lassen, dass man noch in diesem Jahr (voraussichtlich zur Photokina) eine Digitalkamera ohne Spiegelreflexsucher mit Wechselobjektiven vorstellen wolle. Dass Panasonic und Leica schon seit einiger Zeit gemeinsam in einer "strategischen Allianz" interessante Produkte entwickeln und auf den Markt bringen, macht diese Ankündigung umso spannender.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Objektiv-Simulatoren für Brennweiten, Bildwinkel und Schärfebereich

Objektiv-Simulatoren für Brennweiten, Bildwinkel und Schärfebereich

Sich vorzustellen, wie der Bildwinkel einer Brennweite aussieht, ist schwer. Die Lösung: Objektivsimulatoren. mehr…

Mit dem Elgato Cam Link 4K die eigene Kamera zur Webcam machen

Mit dem Elgato Cam Link 4K die eigene Kamera zur Webcam machen

Wir klären darüber auf, worauf Sie beim Anschluss des Geräts und den Kameraeinstellungen achten sollten. mehr…

Fotoprojekt Räucherstäbchen

Fotoprojekt Räucherstäbchen

In diesem Fototipp stellen wir ein Fotoprojekt für schlechtes Wetter vor und legen die Grundlage für Experimente. mehr…

Sitzung oder Schulung als Hybrid-Veranstaltung durchführen

Sitzung oder Schulung als Hybrid-Veranstaltung durchführen

Teilnehmer vor Ort mit extern zugeschalteten Teilnehmern zu verbinden ist gar nicht allzu aufwändig. mehr…

FOTOPROFI Die News sponsert FOTOPROFI, ein familien­geführter Fachhändler mit 7 Standorten in Baden-Württemberg, einem Webshop und kompetenter Telefonberatung: +49 (0) 7121 768 100.

Calumet PhotographicDie Testberichte sponsert Calumet – Ihr Spezialist für alles was das Fotografen- und Videografenherz begehrt. Mit Filialen in Berlin, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, München und Stuttgart.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach