Aufnahmezubehör

Manfrotto stellt Move-Ökosystem mit pfiffigem Schnellwechselsystem vor

2021-10-07 Nachdem Rollei in dieser Woche schon ein pfiffiges Schnellwechselsystem vorgestellt hat, legt der italienische Traditionshersteller Manfrotto nach und enthüllt (endlich) das Move-Ökosystem. Mit diesem sollen Foto- und auch Videografen dank intelligentem Zubehör effizienter und sicherer Arbeiten. Im Rahmen dieses Systems wurden der Gimbal MVG300XM, der Zentralkugelkopf 496 mit Top Lock Platte (MH496-Q6) sowie das Move Quick Release System (MVAQR) und das Gim-Pod (MVGBF-CFSSKIT) als Zubehör vorgestellt.  (Harm-Diercks Gronewold)

  • Bild Manfrotto Move Gimbal MVG300XM. [Foto: Manfrotto]

    Manfrotto Move Gimbal MVG300XM. [Foto: Manfrotto]

Das Schnellwechselsystem wurde von Manfrotto auf den Namen Move Quick Release System (MVAQR) getauft und ist kein System, was dem Foto- oder Videografen erlaubt, seine Kamera schnell von Stativkopf zu Stativkopf zu bewegen. Vielmehr erlaubt es den Stativkopf von Stativ zu Slider oder anderen "Untersätzen" zu wechseln. Dazu muss der Foto- oder Videograf einfach die Basis via 3/8" Gewinde beziehungsweise Bolzen auf das Stativ und die Platte an den Stativkopf montieren. Um die Verbindung herzustellen, muss man lediglich die Platte in die Basis drücken und schon schnappt diese ein. Zum Lösen wird der Drehring an der Platte betätigt und schon ist die Verbindung gelöst.

Natürlich wirkt sich das Move Quick Release System (MVAQR) auf das Gewicht der Konstruktion aus. Es wiegt etwa 220 Gramm und die Höhe verlängert sich um etwa vier Zentimeter. Das Move Quick Release System (MVAQR) besteht aus Basis und Platte, es kostet etwa 100 Euro. Möchte man die Basis (MVAQR-BASE) einzeln kaufen, so kostet diese knapp 90 Euro. Die Platte MVAQR-PLATE ist mit knapp 25 Euro vergleichsweise kostengünstig. Das Move Quick Release System ist ab sofort im Fachhandel erhältlich.

Die zweite Neuheit ist das Gim-Pod (MVGBF-CFSSKIT). Es verwandelt den FAST GimBoom aus Carbonfaser (MVGBF-CF) ohne großen Montageaufwand in ein Dreibeinstativ. Um den Winkel auszugleichen, den das Gim-Pod beim Einsatz erzeugt, hat Manfrotto eine angepasste Move Quick Release System Gim-Pod Platte (MVAQR-GIM-PLATE) vorgestellt. Das Gim-Pod (MVGBF-CFSSKIT) kostet knapp 80 Euro und die Move Quick Release System Gim-Pod Platte (MVAQR-GIM-PLATE) etwa 30 Euro.

  • Bild Manfrotto 496 Zentralkugelkopf mit Top Lock Platte (MH496-Q6). [Foto: Manfrotto]

    Manfrotto 496 Zentralkugelkopf mit Top Lock Platte (MH496-Q6). [Foto: Manfrotto]

  • Bild Das Manfrotto Move Quick Release System (MVAQR) ist für den schnellen Wechsel von Stativköpfen und Kameras vorgesehen. [Foto: Manfrotto]

    Das Manfrotto Move Quick Release System (MVAQR) ist für den schnellen Wechsel von Stativköpfen und Kameras vorgesehen. [Foto: Manfrotto]

  • Bild Die Manfrotto Move Quick Release System Base (MVAQR-Base) ist wie die Platte auch einzeln erhältlich. [Foto: Manfrotto]

    Die Manfrotto Move Quick Release System Base (MVAQR-Base) ist wie die Platte auch einzeln erhältlich. [Foto: Manfrotto]

  • Bild Manfrotto Move Quick Release System Platte (MVAQR-PLATE). [Foto: Manfrotto]

    Manfrotto Move Quick Release System Platte (MVAQR-PLATE). [Foto: Manfrotto]

  • Bild Das Manfrotto Gim-Pod (MVGBF-CFSSKIT) macht aus dem GimBoom ein Dreibeinstativ. [Foto: Filippo Guerra]

    Das Manfrotto Gim-Pod (MVGBF-CFSSKIT) macht aus dem GimBoom ein Dreibeinstativ. [Foto: Filippo Guerra]

  • Bild Das Manfrotto FAST GimBoom (MVGBF-CF) mit dem Gim-Pod (MVGBF-CFSSKIT) benötigt eine angeschrägte Schnellwechselplatte. [Foto: Manfrotto]

    Das Manfrotto FAST GimBoom (MVGBF-CF) mit dem Gim-Pod (MVGBF-CFSSKIT) benötigt eine angeschrägte Schnellwechselplatte. [Foto: Manfrotto]

  • Bild Manfrotto Move Quick Release System Gim-Pod Platte (MVAQR-GIM-PLATE). [Foto: Manfrotto]

    Manfrotto Move Quick Release System Gim-Pod Platte (MVAQR-GIM-PLATE). [Foto: Manfrotto]

Für knapp 140 Euro ist der Zentralkugelkopf 496 mit Top Lock Platte (MH496-Q6) zu haben. Der weiterentwickelte Bruder des Befree Advanced MH496-BH Kugelkopfs ist mit 530 Gramm Gesamtgewicht etwas schwerer. Er besitzt eine Top Lock Platte, drei Wasserwaagen und ist zu Arca Swiss kompatibel. Der Vorteil des Top-Lock Systems ist, dass die Kamera von oben in die Halterung gesteckt werden kann. Das ist deutlich schneller als das seitliche Einschieben in die Profilnut. Der Stativkopf ist ab Oktober 2021 im Fachhandel erhältlich.

Am modularen Gimbal 300XM (MVG300XM) kann Ausrüstung bis 3,4 Kilogramm eingesetzt werden. Der Drei-Achsen-Gimbal ist modular aufgebaut und mit dem Move Quick Release System (MVAQR) kompatibel. Auch der GimBoom kann eingesetzt werden, um den Gimbal wie an einem Ausleger zu bewegen. Als Schnellwechselplatte kommt die längliche 501PL zum Einsatz. Der Gimbal 300XM (MVG300XM) ist für knapp 370 Euro in Kürze im Fachhandel erhältlich.

Hersteller Manfrotto
Typenbezeichnung 496 Zentralkugelkopf mit Top Lock Platte (MH496-Q6)
Maximale Belastbarkeit 10,0 kg
Kameramontageschraube 1/4"
Schnellwechselplatte vorhanden ja
Panoramadrehung separat lösbar ja
Gradeinstellung Panorama nein
Nivellierlibelle ja
Friktionseinstellung ja
Maximaler Neigungsbereich -90,0°
Kopfhöhe k. A.
Gewicht 530 g
UVP (exakt, brutto) 137,84 €

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Testbericht: Capture One 21

Testbericht: Capture One 21

In diesem Test stellen wir den umfangreichen Rohdatenkonverter vor und beurteilen seine Einsteigerfreundlichkeit. mehr…

Mit den Angeboten von Datacolor bis zu 100 € sparen

Mit den Angeboten von Datacolor bis zu 100 € sparen

Ausgesuchte Spyder-Produkte für Fotografen zu besonders attraktiven Konditionen. Nur gültig in der EU. mehr…

Der Phasenvergleichs-Autofokus (Phasen-AF) und wie er funktioniert

Der Phasenvergleichs-Autofokus (Phasen-AF) und wie er funktioniert

Wir erklären Ihnen, auf welchen Funktionsprinzipien der Phasenvergleichsautofokus basiert und wo seine Grenzen liegen. mehr…

Bildverwaltung Excire Foto und Excire Search jetzt mit 30 % Rabatt

Bildverwaltung Excire Foto und Excire Search jetzt mit 30 % Rabatt

Suchen und finden Sie ganz einfach Ihre Fotos, auch in sehr großen Fotosammlungen, und jetzt mit 30 % Rabatt. mehr…

Foto Koch Die News sponsert Foto Koch – Ihr Fotopartner mit dem gewissen Etwas! 100 Jahre jung, top modern und mit fairen Preisen.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Harm-Diercks Gronewold

Harm-Diercks Gronewold, 50, ist gelernter Fotokaufmann und hat etliche Jahre im Fotofachhandel gearbeitet, bevor er 2005 in die digitalkamera.de-Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Produktdatenbanken, Bildbearbeitung, Fototipps sowie die Berichterstattung über Software und Zubehör. Er ist es auch, der meistens vor der Kamera in unseren Videos zu sehen ist und die Produkte vorführt.