Neue Premium-Objektivserie X für Micro Four Thirds

Lumix G Pancake und Telezoom von Panasonic vorgestellt

2011-08-26 Mit dem Lumix G X Vario PZ 45-175mm/F4.0-5,6 Asph./Power O.I.S. und dem Lumix G X Vario PZ 14-42mm/F3,5-5,6 Asph./Power O.I.S. stellt Panasonic eine neue Objektivserie X für das Lumix G Micro Four Thirds System vor, wobei das X für die Kombination optischer Qualität mit der neuesten Digitaltechnologie steht. Den beiden neuen Objektiven ist ein Motorzoom gemein, der über einen Zoomhebel bedient werden kann. Per Firmwareupdate können ältere G-Modelle ebenfalls von der neuen Objektivtechnologie profitieren. Das Pancake-Zoomobjektiv gibt es außerdem im Kit mit der GF3 unter der Bezeichnung GF3X.  (Daniela Schmid)

BPanasonic Lumix G X Vario PZ 45-175 mm 4.0-5.6 ASPH Power OIS [Foto: Panasonic]esonders das Telezoom Lumix G X Vario PZ 45-175mm/F4.0-5,6 Asph./Power O.I.S. wird anhand seiner motorische Brennweitenverstellung durch Drücken des Zoomhebels in Kombination mit dem laut Panasonic besonders leisen Fokussierantrieb des Kontrast-Autofokus für HD-Videoaufnahmen empfohlen. Das Innenfokussiersystem arbeitet mit drei Linsengruppen, die von jeweils einem eigenen Stellmotor angetrieben werden. Das kommt der kompakten Bauweise von 90 Millimeter Länge bei 210 Gramm Gewicht entgegen und soll die optische Leistung auf konstant hohem Niveau über den ganzen Zoombereich halten. Dank der Verkleinerung des Fokussierelements und damit des Laufweges konnten im Vergleich zum bisherigen Lumix G Vario 45-200mm/F4,0-5,6 Asph./O.I.S. die Blendensteuerung verkürzt und damit die Auslöseverzögerung um circa 20 Prozent gesenkt werden. Zudem wurden die Bewegungssensoren im Power O.I.S.-System verbessert, was das Bildstabilisierungssystem laut Panasonic doppelt so effektiv macht wie bisher. Das Lumix G X Vario PZ 45-175mm/F4.0-5,6 Asph./Power O.I.S. soll Ende September 2011 zu einem noch unbekannten Preis in den Fotohandel kommen.

Panasonic Lumix G X Vario PZ 14-42 mm 3.5-5.6 ASPH Power OIS [Foto: Panasonic]Vom Motorzoom und dem Power O.I.S.-System profitiert auch das Lumix G X Vario PZ 14-42mm/F3,5-5,6 Asph./Power O.I.S. in Pancake-Bauweise. Es ist flach, kompakt und leicht wie ein Festbrennweitenobjektiv, arbeitet aber wie ein normales Zoom durch seine Konstruktion mit versenkbaren Linsenelementen. Damit kommt das Pancake-Zoom in Ruhestellung auf eine Dicke von 26,8 Millimetern und ein Gewicht von 95 Gramm. Durch Einsatz des Powerzooms konnte durch die beschleunigte Blendensteuerung eine um circa 40 Prozent verkürzte Auslöseverzögerung im Vergleich zum Lumix G Vario 14-42mm/F3,5-5,6 Asph./O.I.S. erreicht werden. Das Pancake wird ab Ende Oktober 2011 in den Farben Schwarz und Silber verfügbar sein. Den Preis hat Panasonic noch nicht bekannt gegeben. Das Lumix G X Vario PZ 14-42mm/F3,5-5,6 Asph./Power O.I.S. gibt es auch als Kit unter der Bezeichnung Lumix DMC-GF3X zusammen mit der Systemkamera DMC-GF3.

Panasonic Lumix DMC-GF3X schwarz Produktbundle mit Lumix G X Vario PZ 14-42 mm 3.5-5.6 ASPH Power OIS  [Foto: Panasonic]Die Lumix G Micro System-Kameras DMC-GH2, G3, GF3 und GF2 können ab Anfang Oktober 2011 per Firmwareupdate den X-Objektiven angepasst werden. Nach der Softwareaktualisierung auf Version 1.1 wird im Monitor/Sucher der aktuelle Brennweitenbereich angegeben. Dazu kommt das Stufenzoom, das an einzelnen Positionen entsprechend bestimmter Entfernungen stoppt. Per Zoomspeicher fährt die Kamera nach dem Einschalten automatisch in die Zoomposition, die zuletzt beim Ausschalten eingestellt war. Außerdem lässt sich das Zoom über den Zoomhebel in unterschiedlichen Geschwindigkeiten steuern. Das Update wird über die Website von Panasonic verfügbar sein. Wer es sich nicht selbst zutraut, sollte seinen Händler oder den Panasonic-Support hinzuziehen. Auch ohne Firmwareupdate funktionieren die Objektive an alten Micro-Four-Thirds-Kameras, nur dass man dann auf die Neuerungen wie Brennweitenanzeige und Zoomspeicher verzichten muss.


Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Franzis HDR projects 7 professional jetzt 30 Euro günstiger

Franzis HDR projects 7 professional jetzt 30 Euro günstiger

Momentan gibt es die aktuelle Version der HDR-Software für digitalkamera.de-Leser für 69,00 statt 99,00 Euro. mehr…

DigitalPhoto FotoBibel 2019 als PDF kostenlos auf digitalkamera.de

DigitalPhoto FotoBibel 2019 als PDF kostenlos auf digitalkamera.de

Das Sonderheft der DigitalPhoto-Redaktion ist Testkompendium und Einkaufsberater für Kameras, Objektive und Zubehör. mehr…

Das große E-Book-Paket Aktfotografie 2019 nur 24,99 statt 108,95 Euro

Das große E-Book-Paket Aktfotografie 2019 nur 24,99 statt 108,95 Euro

Fünf sorgfältig zusammengestellte Fachbücher mit insgesamt 933 Seiten plus 70 Minuten Video-Tutorial. mehr…

Preissenkungen bei diversen Franzis-Kamerabüchern und E-Books

Preissenkungen bei diversen Franzis-Kamerabüchern und E-Books

27 Kamerabücher hat Franzis drastisch im Preis gesenkt. Der neue Preis von 14,99 € gilt auch für die E-Book-Versionen. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Daniela Schmid

Daniela Schmidhat in Augsburg Sprachen studiert, bevor sie nach einem halben Jahr in einer PR-Agentur für IT-Firmen in die Verlagsbranche wechselte. Ab 2004 war sie als festangestellte Redakteurin für die Magazine Computerfoto und digifoto zuständig. Während eines dreijährigen Auslandsaufenthaltes in der Nähe von New York berichtete sie als freie Autorin für digitalkamera.de von der PMA, CES und der PhotoPlus Expo aus Las Vegas und New York und übernahm die Zuständigkeit für die Rubrik Zubehör. Seit 2009 testet sie auch regelmäßig Kameras.