Systemblitzgerät

Leica stellt Systemblitz SF 60 und externes Steuergerät SF C1 vor

2018-06-05 Mit dem vorgestellten Systemblitz SF 60 erweitert Leica den eigenen modernen Systemblitz-"Fuhrpark". Neben der leistungsstarken Leitzahl von 60 besitzt der Systemblitz einen schwenkbaren Kopf, ein Farb-Display sowie einen Funk-Empfänger. Dieser ermöglicht eine drahtlose Steuerung des SF 60 über das Steuergerät SF C1. Das Steuergerät erlaubt zudem die Steuerung verschiedener Gruppen und eine individuelle Anpassung der Belichtung.  (Harm-Diercks Gronewold)

  • Bild Leica SF 60 Systemblitz mit Videoleuchte. [Foto: Leica]

    Leica SF 60 Systemblitz mit Videoleuchte. [Foto: Leica]

  • Bild Das Farbdisplay des Leica SF 60 ist übersichtlich und beleuchtet. [Foto: Leica]

    Das Farbdisplay des Leica SF 60 ist übersichtlich und beleuchtet. [Foto: Leica]

Das SF 60 stellt sich als umfassend ausgestattetes Systemblitzgerät vor. "Angetrieben" von vier Mignonzellen erreicht der Blitz eine Leitzahl von 60 bei der Zoomreflektorstellung von 200 mm. Der abdeckbare Brennweitenbereich beträgt 24-200 mm und wird per Motorsteuerung elektrisch verstellt. Zudem ist eine herausklappbare Streuscheibe vorhanden, die den Leuchtwinkel für 16mm-Objektive erweitert. Diese Angaben beziehen sich immer auf den Bildwinkel eines entsprechenden Kleinbild-Objektivs. Wie üblich bei Blitzgeräten dieser Klasse ist der Blitzkopf dreh- und schwenkbar, so dass verschiedenste Winkel für das indirekte Blitzen genutzt werden können. Eine integrierte LED-Videoleuchte lässt sich in neun Stufen schalten und ist so in der Lage, einen kleinen Bereich für Videos auszuleuchten. Funktionen wie Blitzbelichtungskorrektur, Farbdisplay und Blitzen auf den zweiten Verschlussvorhang verstehen sich fast wie von selber.

Damit dem Blitzgerät nicht so schnell der Saft ausgeht, kann ein nicht näher spezifiziertes Power-Pack angeschlossen werden. Dadurch erreicht der SF 60 eine kürzere Ladezeit und eine höhere Blitzanzahl. Zudem ist es möglich, an das Powerpack einen weiteren Blitz gleichen Typs anzuschließen. Das Highlight des SF 60 ist aber die Möglichkeit, den Blitz per WLAN fernzusteuern. Dazu benötigt der Fotograf allerdings die Steuerungseinheit SF C1, die Leica zusammen mit dem SF 60 vorgestellt hat. Das SF C1 nutzt das 2,4 GHz Band zur Kommunikation. Der Vorteil der WLAN-Verbindungen ist, dass diese große Datenmengen schnell über eine relativ hohe Strecke transportieren können. Dieses System funktioniert deutlich besser als über das immer noch weit verbreite Lichtimpulssystem. Der SF C1 kann Blitze in sieben Kanälen mit jeweils drei Gruppen ansteuern. Damit ist es dem Fotografen möglich, mit verhältnismäßig kleinen Blitzgeräten komplexe Lichtsetups "on Location" zu realisieren. Auf der Oberseite des SF C1 ist ein großes Display, auf dem alle notwendigen Einstellungen vorgenommen beziehungsweise angezeigt werden.

  • Bild Das große Display des Leica SF C1 Steuergeräts ist übersichtlich aufgebaut und besitzt ein großes Display. [Foto: Leica]

    Das große Display des Leica SF C1 Steuergeräts ist übersichtlich aufgebaut und besitzt ein großes Display. [Foto: Leica]

  • Bild Die Vorderseite des SF C1 ist eher schlicht strukturiert. [Foto: Leica]

    Die Vorderseite des SF C1 ist eher schlicht strukturiert. [Foto: Leica]

Das Systemblitzgerät SF 60 ist ab Juni 2018 für 520 Euro erhältlich. Das Steuergerät SF C1 ist ebenfalls ab Juni 2018 für 290 erhältlich. Aufmerksame Leser werden die Ähnlichkeiten des SF 60 zum Nissin i60A erkennen und auch das Steuergerät SF C1 ähnelt dem Nissin Air 1 Commander frappierend. Ob der Empfänger von Nissin ebenfalls mit dem Leica SF C1 kompatibel ist, ist nicht bekannt.

Hersteller Leica
Typenbezeichnung SF 60
Preis (UVP) 520,00 EUR
Blitzschuh Leica (M- und X-Serie)
Blitzsteuerung k. A.
Brennweitenpositionen 24-200 mm (automatisch elektrisch)
Dreh-und schwenkbar schwenkbar: links 180°, rechts 180°
neigbar: oben 90°, unten 0°
Brennweite/Leitzahl
Leitzahl 60 bei 200 mm Brennweite(ISO 100)
Blitzbelichtungskorrektur von -2 bis +2 EV
Ausstattung Entfesselt blitzen, LED-Dauerlicht, Blitzen auf 2. Verschlussvorhang, AF-Hilfslicht, High-Speed-Synch., Weitwinkel-Streuscheibe, Slave-Funktion
Stromversorgung
4 x Mignon (AA)
Statusanzeigen Farb LCD

Artikel-Vorschläge der Redaktion

5 x Skylum Luminar 2018 Raw-Konverter zu gewinnen

5 x Skylum Luminar 2018 Raw-Konverter zu gewinnen

Im Dezember verlosen wir 5 Exemplare der brandneuen Version von Luminar 2018 unter den Teilnehmern unseres Gewinnspiels. mehr…

Winterakademie WennHeldenReisen in Oppenau im Schwarzwald im Januar

Winterakademie WennHeldenReisen in Oppenau im Schwarzwald im Januar

Die digitalkamera.de-Redaktion prämiert ab sofort einen "Workshop des Monats", den wir hier gesondert vorstellen. mehr…

Newsletter abonnieren und E-Book Fotoschule Reisefotografie erhalten

Newsletter abonnieren und E-Book "Fotoschule Reisefotografie" erhalten

Landschaften in perfektem Licht. Architekturfotos aus ungewohnten Perspektiven. Authentische Aufnahmen von Menschen. mehr…

Den richtigen Gewindeadapter (Übergewinde) von 1/4 auf 3/8 Zoll finden

Den richtigen Gewindeadapter (Übergewinde) von 1/4 auf 3/8 Zoll finden

Je nach Anwendungsfall macht es ggf. Sinn einen bestimmten Typ Gewindeadapter für Stativgewinde zu verwenden. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Harm-Diercks Gronewold

Harm-Diercks Gronewold, 47, ist gelernter Fotokaufmann und hat etliche Jahre im Fotofachhandel gearbeitet, bevor er 2005 in die digitalkamera.de-Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Produktdatenbanken, Bildbearbeitung, Fototipps sowie die Berichterstattung über Software und Zubehör. Er ist es auch, der meistens vor der Kamera in unseren Videos zu sehen ist und die Produkte vorführt.