Nach der Sonderedition ist vor der Sonderedition

Leica CL "Urbane Jungle by Jean Pigozzi" vorgestellt

2019-06-19 Nach der "100 Jahre bauhaus" im vergangenen Monat stellt Leica mit der "Urbane Jungle by Jean Pigozzi" erneut eine Sonderedition der spiegellosen Systemkamera CL vor. Ihre Belederung soll ein einzigartiges, urbanes Design zieren, zudem gehört mit dem kompakten Elmarit-TL 1:2.8/18 Asph. das ideale Festbrennweiten-Objektiv für Streetfotografie zum Set.  (Benjamin Kirchheim)

  • Bild Die Leica CL "Urban Jungle by Jean Pigozzi" besitzt eine urbane Belederung und kommt direkt mit dem für Streetfotografie besonders passenden Objektiv  Elmarit-TL 1:2.8/18 Asph. [Foto: Leica]

    Die Leica CL "Urban Jungle by Jean Pigozzi" besitzt eine urbane Belederung und kommt direkt mit dem für Streetfotografie besonders passenden Objektiv  Elmarit-TL 1:2.8/18 Asph. [Foto: Leica]

  • Bild Technisch ist die Leica CL "Urban Jungle by Jean Pigozzi" mit dem Serienmodell identisch. [Foto: Leica]

    Technisch ist die Leica CL "Urban Jungle by Jean Pigozzi" mit dem Serienmodell identisch. [Foto: Leica]

Wem der Name "Jean Pigozzi" auch nichts sagt: Er ist ein französisch-italienischer Fotograf, Entrepreneur (Unternehmensgründer) und Kunstsammler. Außer der speziellen Belederung und dem beiliegenden Gurt sowie Elmarit-TL-Objektiv handelt es sich technisch gesehen um eine ganz normale Leica CL mit einem 24 Megapixel auflösenden APS-C-Sensor, Leica-L-Bajonett, innovativem Touchscreen-Bedienkonzept in Kombination mit klassischen Bedienelementen, elektronischem Sucher und WLAN, das eine Verbindung zur neuen Leica Fotos App herstellt. Ab 25 Juni 2019 soll die Leica CL "Urbane Jungle by Jean Pigozzi" zu einem Preis von 3.750 Euro erhältlich sein, eine Stückzahlbegrenzung nannte Leica nicht.

  • Bild Zur Leica CL "Urban Jungle by Jean Pigozzi" gehört neben dem Objektiv auch ein spezialler Gurt. [Foto: Leica]

    Zur Leica CL "Urban Jungle by Jean Pigozzi" gehört neben dem Objektiv auch ein spezialler Gurt. [Foto: Leica]

  • Bild Die Leica CL "Urban Jungle by Jean Pigozzi" ist in einer schicken Schatulle ab 25. Juni 2019 zu einem Preis von 3.750 Euro erhältlich. [Foto: Leica]

    Die Leica CL "Urban Jungle by Jean Pigozzi" ist in einer schicken Schatulle ab 25. Juni 2019 zu einem Preis von 3.750 Euro erhältlich. [Foto: Leica]

Hersteller Leica
Modell Elmarit-TL 1:2,8 / 18 mm Asph.
Unverbindliche Preisempfehlung 1.190,00 €
Bajonettanschluss L-Mount
Brennweite 18,0 mm
Lichtstärke (größte Blende) F2,8
Kleinste Blendenöffnung F16
KB-Vollformat nein
Linsensystem 8 Linsen in 6 Gruppen
inkl. asphärische Linse(n)
Anzahl Blendenlamellen 7
Naheinstellgrenze 300 mm
Bildstabilisator vorhanden nein
Autofokus vorhanden ja
Wasser-/Staubschutz nein
Filtergewinde 39 mm
Abmessungen (Durchmesser x Länge) 62 x 21 mm
Objektivgewicht 80 g

Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Displayschutzfolie auf einem Kamera-Display befestigen

Displayschutzfolie auf einem Kamera-Display befestigen

In diesem Tipp erklären wir worauf zu achten ist, wenn eine Displayschutzfolie oder -glas montiert werden soll. mehr…

Luminar AI: Das Must-have für bessere Fotos

Luminar AI: Das Must-have für bessere Fotos

Weniger Zeit für die Bildbearbeitung aufbringen und trotzdem atemberaubende Ergebnisse erzielen – mittels KI. mehr…

Face Painting-How-To für Fotoshootings in den eigenen vier Wänden

Face Painting-How-To für Fotoshootings in den eigenen vier Wänden

Dieser Fototipp zeigt Anregungen für ein kreatives Portraitshooting mit möglichst wenig finanziellem Aufwand. mehr…

Der Phasenvergleichs-Autofokus (Phasen-AF) und wie er funktioniert

Der Phasenvergleichs-Autofokus (Phasen-AF) und wie er funktioniert

Wir erklären Ihnen, auf welchen Funktionsprinzipien der Phasenvergleichsautofokus basiert und wo seine Grenzen liegen. mehr…

Foto Koch Die News sponsert Foto Koch – Ihr Fotopartner mit dem gewissen Etwas! 100 Jahre jung, top modern und mit fairen Preisen.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 42, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.