Produktpflege

Laowa stellt 7,5 mm F2 A mit automatischer Blende vor

2021-06-14 Mit dem 7,5 mm F2 A stellt Laowa den Nachfolger des C-Dreamer 7,5 mm F2 vor. Wie schon der sein Vorgänger ist auch das 7,5 mm F2 A exklusiv für Kameras mit Micro-Four-Thirds-Bajonett. Die größte Neuerung des Laowa 7,5 mm F2 A ist der Blendenmotor und ein "CPU-Chip". Diese Kombination ermöglicht es die Blende automatisch von der Kamera einstellen zu lassen. Zudem werden die Blendeninformationen in die EXIF-Daten des gemachten Fotos geschrieben.  (Harm-Diercks Gronewold)

  • Bild Laowa 7,5 mm F2 A. [Foto: Laowa]

    Laowa 7,5 mm F2 A. [Foto: Laowa]

  • Bild Laowa 7,5 mm F2 A. [Foto: Laowa]

    Laowa 7,5 mm F2 A. [Foto: Laowa]

Mit dem vorgestellten 7,5 mm F2 A erweitert Laowa die bisher schon sehr beachtliche 7,5 mm Objektivserie für Micro-Four-Thirds-Kameras. Während das Laowa C-Dreamer 7,5 mm F2 in zwei verschiedenen Farb- und Bauarten 2017 vorgestellt wurde ist das 7,5 mm F2 A nur in einer Farbversion und Bauform erhältlich.

Das gerade einmal 150 Gramm wiegende Weitwinkel ist etwa 48 Millimeter lang und hat 53 Millimeter im Durchmesser. In das Filtergewinde lassen sich Filter mit 46 Millimeter einschrauben. Im Inneren des Gehäuses sind 13 Linsen in neun Gruppen am Werke. Davon sind zwei Linsen asphärisch geschliffen und drei Linsen bestehen aus Spezialgas mit geringem Brechindex. Die Sonderlinsen sollen dafür sorgen, dass die Auflösung bis in den Randbereich hoch ist und Farbsäume verringert werden.

Der Unterschied des 7,5 mm F2 A zum C-Dreamer 7,5 mm F2 ist in der Blendensteuerung zu finden. Während das C-Dreamer 7,5 mm F2 noch mit einer manuellen Blende zurecht kommen musste, besitzt das 7,5 mm F2 A einen Blendenmotor und einen Steuerungschip. So lässt die die Blende über die Kamera steuern und die Blendeninformationen werden an die Kamera übertragen, und diese speichert diese dann in die Metadaten des Fotos.

Das Laowa 7,5 mm F2 A soll ab Anfang Juli 2021 im Fachhandel für knappe 669 Euro erhältlich sein. Zum Lieferumfang gehören ein Bajonett- und Frontlinsendeckel sowie eine Streulichtblende.

Hersteller Laowa
Modell 7,5 mm F2 A
Unverbindliche Preisempfehlung 669,00 €
Bajonettanschluss Micro Four Thirds
Brennweite 7,5 mm
Lichtstärke (größte Blende) F2
Kleinste Blendenöffnung F22
KB-Vollformat nicht relevant
Linsensystem 13 Linsen in 9 Gruppen
inkl. ED und asphärische Linsen
Anzahl Blendenlamellen 5
Naheinstellgrenze 120 mm
Bildstabilisator vorhanden nein
Autofokus vorhanden nein
Wasser-/Staubschutz nein
Filtergewinde 46 mm
Abmessungen (Durchmesser x Länge) 53 x 48 mm
Objektivgewicht 150 g

Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Face Painting-How-To für Fotoshootings in den eigenen vier Wänden

Face Painting-How-To für Fotoshootings in den eigenen vier Wänden

Dieser Fototipp zeigt Anregungen für ein kreatives Portraitshooting mit möglichst wenig finanziellem Aufwand. mehr…

Digitalen Bilderrahmen übers Internet mit neuen Fotos versorgen

Digitalen Bilderrahmen übers Internet mit neuen Fotos versorgen

Die Fotos können auch auf weit entfernte Bilderrahmen übertragen werden. Die Verwaltung erfolgt komfortabel im Browser. mehr…

100 Gratis-Fotoabzüge beim Kauf von Luminar AI und 10 € extra sparen

100 Gratis-Fotoabzüge beim Kauf von Luminar AI und 10 € extra sparen

Wer jetzt Luminar kauft, bekommt 100 komplett kostenlose Fotoabzüge von CEWE dazu, inklusive Versandkosten! mehr…

Rollei B-Ware und Einzelstücke bis zu 93 % reduziert

Rollei B-Ware und Einzelstücke bis zu 93 % reduziert

Einzelstücke und Produkte mit leichten optischen Mängeln finden Sie stark reduziert in der B-Ware-Rubrik bei Rollei. mehr…

Foto Koch Die News sponsert Foto Koch – Ihr Fotopartner mit dem gewissen Etwas! 100 Jahre jung, top modern und mit fairen Preisen.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Harm-Diercks Gronewold

Harm-Diercks Gronewold, 50, ist gelernter Fotokaufmann und hat etliche Jahre im Fotofachhandel gearbeitet, bevor er 2005 in die digitalkamera.de-Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Produktdatenbanken, Bildbearbeitung, Fototipps sowie die Berichterstattung über Software und Zubehör. Er ist es auch, der meistens vor der Kamera in unseren Videos zu sehen ist und die Produkte vorführt.