Lichtstarke Festbrennweiten

Laowa Argus 25 mm F0,95 CF APO und 18 mm F0,95 APO vorgestellt

2022-10-25 Der chinesische Hersteller Laowa erweitert die Argus-Objektiv-Linie mit dem 18 mm F0,95 APO und dem 25 mm F0,95 CF APO um zwei weitere extrem lichtstarke Festbrennweiten für Kameras mit Micro-Four-Thirds- beziehungsweise Kameras mit APS-C-Sensor. Während das 18 mm zurzeit exklusiv mit Micro-Four-Thirds-Bajonett erscheint, wird das 25 mm Objektiv für Sony E, Canon RF, Canon EF-M, Nikon Z und Fujifilm XF-Bajonett erhältlich sein.  (Harm-Diercks Gronewold)

  • Bild Laowa 18 mm F0,95 APO Argus. [Foto: Laowa]

    Laowa 18 mm F0,95 APO Argus. [Foto: Laowa]

Die Argus-Objektive zeichnen sich durch sehr hohe Lichtstärken aus und decken Brennweiten von 18 bis 45 Millimeter ab. Beide vorgestellten Objektive haben die Möglichkeit, die Blendeneinstellung in fotografischen Stufen oder flexibler stufenloser Einstellung für die Videografie einzusetzen.

Das etwa 500 Gramm schwere 18 mm F0,95 APO Argus ist etwa 83 Millimeter lang und hat einen maximalen Durchmesser von 80 Millimetern. Die Fokussierung wird manuell durchgeführt, Fokushilfen wie Fokus-Peaking lassen sich aber problemlos einsetzen. Das 25 mm F0,95 FC APO Argus ist mit der Vielzahl von Bajonett-Varianten (Sony E, Canon RF, Canon EF-M, Nikon Z und Fujifilm XF) bei den Anschlüssen etwas breiter aufgestellt und wird ebenfalls manuell Fokussiert. Fokushilfen sind auch bei diesem Objektiv einsetzbar.

  • Bild Laowa 25 mm F0,95 CF APO Argus. [Foto: Laowa]

    Laowa 25 mm F0,95 CF APO Argus. [Foto: Laowa]

Dank der apochromatischen Korrektur der Objektive werden Farbsäume schon optisch reduziert und müssen nicht mehr nachträglich in der Postproduktion beseitigt werden. Laut Hersteller sollen beide Festbrennweiten ein sehr geringes Fokus-Breathing zeigen, was für den Einsatz in der Videografie essenziell wichtig ist.

Das Laowa 18 mm F0,95 APO ist ab Ende November 2022 für knapp 600 Euro im Fachhandel erhältlich. Das 25 mm F0,95 CF APO liegt bei etwa 750 Euro und ist ebenfalls ab November 2022 im Fachhandel zu haben.

Hersteller Laowa Laowa
Modell 18 mm F0,95 APO Argus 25 mm F0,95 CF APO Argus
Unverbindliche Preisempfehlung 599,00 € 749,00 €
Bajonettanschluss Micro Four Thirds Fujifilm XF, Sony E, Canon EF-M, Nikon Z, Canon RF
Brennweite 18,0 mm 25,0 mm
Lichtstärke (größte Blende) F0,95 F0,95
Kleinste Blendenöffnung F11 F11
KB-Vollformat nein nein
Linsensystem 14 Linsen in 9 Gruppen 14 Linsen in 9 Gruppen
Anzahl Blendenlamellen 9 9
Naheinstellgrenze 200 mm 340 mm
Bildstabilisator vorhanden nein nein
Autofokus vorhanden nein nein
Wasser-/Staubschutz nein
Filtergewinde 62 mm 62 mm
Abmessungen (Durchmesser x Länge) 80 x 83 mm 72 x 81 mm
Objektivgewicht 500 g 575 g

Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Vor- und Nachteile verschiedener Stabilisierungsverfahren bei Videos

Vor- und Nachteile verschiedener Stabilisierungsverfahren bei Videos

Um verwackelte Videoaufnahmen zu vermeiden, gibt es zahlreiche, verschiedene Möglichkeiten, die wir hier vorstellen. mehr…

Kamera-Stromversorgung über Gleichstromkoppler

Kamera-Stromversorgung über Gleichstromkoppler

Akku-Dummies mit Netzteil von Zubehörherstellern können eine wirtschaftliche Lösung für eine Dauerstromversorgung sein. mehr…

Objektiv-Simulatoren für Brennweiten, Bildwinkel und Schärfebereich

Objektiv-Simulatoren für Brennweiten, Bildwinkel und Schärfebereich

Sich vorzustellen, wie der Bildwinkel einer Brennweite aussieht, ist schwer. Die Lösung: Objektivsimulatoren. mehr…

Papierhintergrund-Anlage einfach gebaut

Papierhintergrund-Anlage einfach gebaut

Aus 2 Rundhölzern, 4 Ösenschrauben und zwei einfachen Leuchtenstativen besteht unsere handliche Hintergrundanlage. mehr…

FOTOPROFI Die News sponsert FOTOPROFI, ein familien­geführter Fachhändler mit 7 Standorten in Baden-Württemberg, einem Webshop und kompetenter Telefonberatung: +49 (0) 7121 768 100.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Harm-Diercks Gronewold

Harm-Diercks Gronewold, 51, ist gelernter Fotokaufmann und hat etliche Jahre im Fotofachhandel gearbeitet, bevor er 2005 in die digitalkamera.de-Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Produktdatenbanken, Bildbearbeitung, Fototipps sowie die Berichterstattung über Software und Zubehör. Er ist es auch, der meistens vor der Kamera in unseren Videos zu sehen ist und die Produkte vorführt.