Premium-Kompaktkamera nicht nur für Vlogger

Labortest und Testbilder der Sony ZV-1 veröffentlicht

2020-07-06 Das Objektiv der ZV-1 löst bei Offenblende am höchsten auf und erreicht einerseits bei allen Brennweiten hohe Auflösungen im Bildzentrum und andererseits zeigt sich aber auch immer ein deutlicher Auflösungs-Randabfall. Objektivfehler wie Farbsäume, Verzeichnung und Randabdunklung werden gut auskorrigiert. Bis ISO 1.600 ist das Bildrauschen gering, darüber zeigt sich deutliches Helligkeitsrauschen. Details sind bis ISO 800 sehr gut und bei ISO 1.600 akzeptabel. Neben dem ausführlichen Labortest bieten wir auch eine Testbild-ISO-Reihe in Raw- und JPEG als kaufbaren Download an.  (Benjamin Kirchheim)

  • Bild Sony ZV-1. [Foto: MediaNord]

    Sony ZV-1. [Foto: MediaNord]


Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Rollei Soluna II-60: leistungsstarke LED-Leuchten auch für unterwegs

Rollei Soluna II-60: leistungsstarke LED-Leuchten auch für unterwegs

Das Dauerlicht mit hoher Farbgenauigkeit (CRI 95+) kann für Foto- und Video und mit Netzstrom oder Akkus genutzt werden. mehr…

Wie schraube ich einen Filter richtig auf mein Objektiv?

Wie schraube ich einen Filter richtig auf mein Objektiv?

Dieser Fototipp zeigt, wie Filter auf ein Objektiv geschraubt werden und was zu tun ist, wenn ein Filter mal festsitzt. mehr…

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Wir erklären, welcher Speicherkartenstandard und welche Geschwindigkeitsklasse je nach Anwendung gebraucht wird. mehr…

Mit Sun Locator Pro Outdoorshootings in 3D planen

Mit Sun Locator Pro Outdoorshootings in 3D planen

In diesem Fototipp stellen wir die Sun Locator App vor, die sich zum Planen von Outdoorshootings einsetzen lässt. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 42, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.