Profi-Sport-DSLR

Labortest und Testbilder der Canon EOS-1D X Mark III mit 24-105 online

2020-08-10 Das Canon EF 24-105 mm 4L IS II USM zeigt selbst an den nur 20 Megapixeln Auflösung der EOS-1D X Mark III deutliche Bildqualitätsschwächen. Neben der sichtbaren Verzeichnung löst es nicht besonders hoch auf und zeigt einen sichtbaren Auflösungs-Randabfall. Immerhin ist die Auflösung über die Blenden recht gleichmäßig. Die Kamera zeigt bis ISO 1.600 eine sehr gute und bis ISO 12.800 eine gute Bildqualität, darüber fällt sie massiv ab. Bei ISO 819.200 waren viele Labormesswerte nicht mehr möglich. Der gesamte Labortest mit allen Messdetails in Form von Diagrammen und Tabellen sowie eine ISO-Testbildreihe in Raw- und JPEG können gegen ein kleines Entgelt erworben werden.  (Benjamin Kirchheim)

  • Bild Canon EOS-1D X Mark III mit 24-105 mm 4L IS II USM. [Foto: MediaNord]

    Canon EOS-1D X Mark III mit 24-105 mm 4L IS II USM. [Foto: MediaNord]


Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Was ist ein Polarisationsfilter (Polfilter) und wie wird er verwendet?

Was ist ein Polarisationsfilter (Polfilter) und wie wird er verwendet?

In diesem Fototipp erklären wir, wieso der Polfilter in jede Fototasche gehört, was er kann und was zu beachten ist. mehr…

Rechteckfilter im Einsatz

Rechteckfilter im Einsatz

In diesem Fototipp eklären wir die Vorteile von Rechteckfiltern und geben Tipps zum fotografischen Einsatz. mehr…

Langzeitaufnahmen mit Graufiltern

Langzeitaufnahmen mit Graufiltern

Graufilter sind das ideale Werkzeug für Langzeitbelichtungen. In diesem Tipp zeigen wir worauf zu achten ist. mehr…

Graufilter-Simulation: Der praktische Olympus LiveND-Filter erklärt

Graufilter-Simulation: Der praktische Olympus LiveND-Filter erklärt

In diesem Fototipp erklären wir, was die ND-Filtersimulation von Olympus kann und wie sie eingesetzt wird. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 42, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.