Lichtstarkes Ultraweitwinkelzoom

Labortest des Sony FE 12-24 mm F2.8 GM an der Alpha 7R IV online

2020-07-23 Das Ultraweitwinkelzoom Sony FE 12-24 mm F2.8 GM zeigt an der Alpha 7R IV bei allen Brennweiten bereits ab Offenblende eine sehr hohe Auflösung im Bildzentrum. Der Randabfall ist am kurzen Brennweitenende bei Offenblende am stärksten, wo ein Abblenden die Randauflösung im Gegensatz zu den anderen Brennweiten steigert. Die Verzeichnung ist an den Brennweitenenden jeweils sichtbar, aber nicht zu stark. Die Randabdunklung ist nur bei kurzer Brennweite leicht sichtbar, zeigt aber einen sanften Verlauf. Farbsäume sind im Mittel gering, bei langer Brennweite in den Bildecken aber leicht sichtbar. Der gesamte Labortest kann gegen ein kleines Entgelt als PDF erworben werden.  (Benjamin Kirchheim)

  • Bild Sony FE 12-24 mm F2.8 GM (SEL-1224GM). [Foto: Sony]

    Sony FE 12-24 mm F2.8 GM (SEL-1224GM). [Foto: Sony]


Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Online-Seminar Bildentwicklung in Lightroom mit Maike Jarsetz

Online-Seminar Bildentwicklung in Lightroom mit Maike Jarsetz

Die Fotografin, Autorin und Trainerin zeigt, wie wichtig die Reihenfolge der Korrekturen auf das Bildergebnis ist. mehr…

Mit Sun Locator Pro Outdoorshootings in 3D planen

Mit Sun Locator Pro Outdoorshootings in 3D planen

In diesem Fototipp stellen wir die Sun Locator App vor, die sich zum Planen von Outdoorshootings einsetzen lässt. mehr…

Rollei Soluna II-60: leistungsstarke LED-Leuchten auch für unterwegs

Rollei Soluna II-60: leistungsstarke LED-Leuchten auch für unterwegs

Das Dauerlicht mit hoher Farbgenauigkeit (CRI 95+) kann für Foto- und Video und mit Netzstrom oder Akkus genutzt werden. mehr…

Langzeitaufnahmen mit Graufiltern

Langzeitaufnahmen mit Graufiltern

Graufilter sind das ideale Werkzeug für Langzeitbelichtungen. In diesem Tipp zeigen wir worauf zu achten ist. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 42, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.