Tele-Makro

Labortest des Nikon Z MC 105 mm F2.8 VR S an der Nikon Z 7II online

2021-07-19 Das Makroobjektiv Nikon Z MC 105 mm F2.8 VR S zeigt weder Verzeichnung noch chromatische Aberrationen. Auch die Randabdunklung ist gering und dank des sanften Verlaufs kaum sichtbar. Die Auflösung ist an der Nikon Z 7II bereits ab Offenblende hoch, der maximale Randabfall beträgt nur 13 Prozent, was sehr gut ist. Auch wenn das Objektiv offenblendtauglich ist, erreicht es seine höchste Auflösung erst auf F11 abgeblendet. Zwar lässt sich die Blende sogar bis F32 schließen, allerdings sinkt die Auflösung aufgrund von Beugung jenseits von F16 deutlich ab. Weitere Details sind dem für 0,59 € erhältlichen PDF-Labortest zu entnehmen.  (Benjamin Kirchheim)

  • Bild Nikon Z MC 105 mm F2.8 VR S. [Foto: Nikon]

    Nikon Z MC 105 mm F2.8 VR S. [Foto: Nikon]


Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

100 Gratis-Fotoabzüge beim Kauf von Luminar AI und 10 € extra sparen

100 Gratis-Fotoabzüge beim Kauf von Luminar AI und 10 € extra sparen

Wer jetzt Luminar kauft, bekommt 100 komplett kostenlose Fotoabzüge von CEWE dazu, inklusive Versandkosten! mehr…

Unglaublich günstige Angebote im neuen Flyer der FOTO GREGOR GRUPPE

Unglaublich günstige Angebote im neuen Flyer der FOTO GREGOR GRUPPE

Die Panasonic Lumix G81 mit 12-60mm Zoomobjektiv für nur 699 € ist das Titelseiten-Angebot der neuen Zeitungsbeilage. mehr…

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Wir erklären, welcher Speicherkartenstandard und welche Geschwindigkeitsklasse je nach Anwendung gebraucht wird. mehr…

Testbericht: DxO PhotoLab 4 Elite Edition

Testbericht: DxO PhotoLab 4 Elite Edition

In diesem Test haben wir die Software genau unter die Lupe genommen und zeigen, ob sich ein Update oder Umstieg lohnt. mehr…

Foto Koch Die News sponsert Foto Koch – Ihr Fotopartner mit dem gewissen Etwas! 100 Jahre jung, top modern und mit fairen Preisen.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 43, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.