Kreative-Hub mit 4K

Kalibrierter Monitor ViewSonic VP3256-4K mit Power Delivery

2022-02-10 Monitorhersteller ViewSonic erweitert das eigene UHD-Monitor-Segment mit dem VP3256-4K um einen weiteren vorkalibrierten Profi-Monitor mit 60 Watt Power Delivery und weiteren Ausstattungsmerkmalen, die dem Profi und dem ambitionierten Bildbearbeiter oder Grafiker das Arbeiten erheblich erleichtern können.  (Harm-Diercks Gronewold)

  • Bild ViewSonic VP3256-4K. [Foto: ViewSonic]

    ViewSonic VP3256-4K. [Foto: ViewSonic]

Im August 2021 stellte ViewSonic die Monitore VP2756-2K und VP2756-4K vor (siehe weiterführende Links) und legt nun mit dem VP3256-4K einen Monitor mit 32" großem IPS-Panel und 4K-UHD-Auflösung nach. Wie schon die "kleinen" Verwandten besitzt auch der VP3256-4K eine komfortable Docking-Funktion per USB-C-Schnittstelle. Diese ermöglicht den "Ein Kabel"-Betrieb zwischen Rechner und Monitor, denn die USB-C-Schnittstelle kann nicht nur die Bild- und Tondaten zum Monitor übertragen, sondern auch einen angeschlossenen Rechner mit Strom versorgen, zumindest wenn er sich mit 60 Watt begnügt.

Weitere Anschlüsse umfassen zwei USB-A-Schnittstellen, die mit der nach dem Standard 3.2 klassifiziert sind sowie einen USB-B-Eingang, der zur Versorgung des USB-Hubs genutzt wird, wenn der Rechner nicht per USB-C-angeschlossen wird. Darüber hinaus gibt es einen HDMI-2.0-Anschluss sowie eine DisplayPort-1.2-Schnittstelle. Sowohl HDMI als auch DisplayPort können mit HDCP 2.2 umgehen.

  • Bild ViewSonic VP3256-4K. [Foto: ViewSonic]

    ViewSonic VP3256-4K. [Foto: ViewSonic]

  • Bild ViewSonic VP3256-4K. [Foto: ViewSonic]

    ViewSonic VP3256-4K. [Foto: ViewSonic]

Das 32" (81 cm) große Display löst 3.840 x 2.160 Pixel auf und erreicht eine maximale Helligkeit von 350 Candela pro Quadratmeter. Der Monitor kommt vorkalibriert zum Kunden, ist Pantone-zertifiziert und hat eine Farbabweichung von weniger als 2 DeltaE, bei der ein ungeübtes Auge keine Farbabweichungen mehr sehen kann. Der VP3256-4K erreicht eine Abdeckung des sRGB-Farbraums von 100 Prozent, im Adobe-RGB-Farbraum sind es 82 Prozent. Zudem ist der Monitor hardwarekalibrierbar. Das bedeutet, dass die ermittelten Kalibrationsdaten im Monitor in einer Lookup-Table (LUT) hinterlegt sind und nicht in der Grafikkarte. So erhält sich der Bildbearbeiter die maximale Farbtiefe seines Systems.

Natürlich bietet der ViewSonic VP3256-4K auch Komfortfunktionen wie eine Höhenverstellung, Neigung, Pivotfuktion und VESA-Halterung, also alles, was ein Bildbearbeiter benötigt, um sich das Arbeiten so angenehm wie möglich zu machen. Der ViewSonic VP3256-4K ist für knapp 820 Euro ab sofort im Handel erhältlich.

Hersteller ViewSonic
Modell VP3256-4K
Diagonale 32'' (80 cm)
Panel-Technologie AH-IPS
Hintergrundbeleuchtung LED
Seitenverhältnis 16:9
Pixelabstand k. A.
Betrachtungswinkel horizontal: 178°, vertikal: 178°
Kontrastverhältnis 1.000:1
Dynamischer Kontrast 20.000.000:1
Leuchtstärke 350 cd/m²
Reaktionszeit 5 ms (Grau zu Grau)
k. A. (Schwarz zu Schwarz)
Farben 1.078 Mio.
Farbraum 100 % (sRGB), 82 % (AdobeRGB)
Auflösung 3.840 x 2.160 Pixel
Hardwarekalibrierbar ja
Farbmessgerät integriert nein
USB-Eingänge 1 x USB 3.2 SuperSpeedPlus
USB-Ausgänge 3 x USB 3.2 SuperSpeedPlus
HDMI-Anschluss Eingang: HDMI (Typ A), Version 2.0
Lookup-Table 14 Bit
Anschlüsse Display Port
Netzteil intern, Leistungsaufnahme: 22 Watt
Abmessungen B x H x T 72 x 51 x 7 cm
Höhenverstellung ja, 13 cm
Bildschirmneigung ja, von -5° bis 21°
Bildschirm schwenkbar (rechts/links) ja, von 60° bis 60°
Pivot-/Portrait-Funktion ja (drehbar im Uhrzeigersinn)
Lautsprecher eingebaut ja
Anmerkungen Mini-DisplayPort-Eingang, VESA-Mount (100x100), Ethernet (LAN), 60 Watt Power Delivery über USB-C, Blaulichtfilter;HDCP2.2, Lautsprecher
Mitgeliefertes Zubehör Netzkabel, DisplayPort-Kabel (Mini DP auf DP), USB 3.0 (A zu B), Kurzanleitung, CD-ROM mit ViewSonic Wizard
Preis (UVP) 819,00 EUR

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Vergleichstest: Die besten Kameras aller Klassen für 1.000 €

Vergleichstest: Die besten Kameras aller Klassen für 1.000 €

Die besten Kameras aller Klassen für ein Budget von maximal 1.000 Euro im großen digitalkamera.de-Vergleichstest. mehr…

Fotoprojekt Räucherstäbchen

Fotoprojekt Räucherstäbchen

In diesem Fototipp stellen wir ein Fotoprojekt für schlechtes Wetter vor und legen die Grundlage für Experimente. mehr…

Mit dem Elgato Cam Link 4K die eigene Kamera zur Webcam machen

Mit dem Elgato Cam Link 4K die eigene Kamera zur Webcam machen

Wir klären darüber auf, worauf Sie beim Anschluss des Geräts und den Kameraeinstellungen achten sollten. mehr…

Objektiv-Simulatoren für Brennweiten, Bildwinkel und Schärfebereich

Objektiv-Simulatoren für Brennweiten, Bildwinkel und Schärfebereich

Sich vorzustellen, wie der Bildwinkel einer Brennweite aussieht, ist schwer. Die Lösung: Objektivsimulatoren. mehr…

FOTOPROFI
Die News sponsert FOTOPROFI, ein familien­geführter Fachhändler mit 7 Standorten in Baden-Württemberg, einem Webshop und kompetenter Telefonberatung: +49 (0) 7121 768 100.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Harm-Diercks Gronewold

Harm-Diercks Gronewold, 51, ist gelernter Fotokaufmann und hat etliche Jahre im Fotofachhandel gearbeitet, bevor er 2005 in die digitalkamera.de-Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Produktdatenbanken, Bildbearbeitung, Fototipps sowie die Berichterstattung über Software und Zubehör. Er ist es auch, der meistens vor der Kamera in unseren Videos zu sehen ist und die Produkte vorführt.