Der Ring der Nibelungen

Imaging One bringt Makroblitz-Adapter für Nikon Coolpix 950/990

2001-04-09 "Der Welt Erbe gewänne zu eigen, wer aus dem Rheingold schüfe den Ring, der maßlose Macht ihm verlieh" – so zitiert aus Richard Wagners Ring der Nibelungen. Der Adapterring von Imaging One, wurde zwar nicht aus dem Rheingold geschaffen, verleiht aber seinem Besitzer die Macht, einen SB-29-Makroblitz an eine Nikon Coolpix zu befestigen ohne die TTL-Blitzmessung zu verlieren.  (Yvan Boeres)

   Imaging-One Makroblitz-Adapter für Nikon Coolpix 950/990 [Foto: MediaNord]
 

Imaging-One Makroblitz-Adapter für Nikon Coolpix 950/990 [Foto: MediaNord]

Die Firma Imaging One dürfte manchen digitalkamera.de-Besuchern bekannt sein. Der Fachversand für Digital Imaging Equipment und der direkte Nachbar der digitalkamera.de-Redaktion im Technik-Zentrum Lübeck sponsert das digitalkamera.de-Diskussionsforum und ist auch als Anzeigenkunde auf digitalkamera.de recht präsent. Auch die Digitalkameras samt Zubehör für unsere Praxistests stammen oft aus dem Hause Imaging One. Dass die Mitarbeiter sich dort mit Herz und Seele der digitalen Fotografie widmen, erkennt man auch an ihrem neuesten Produkt: Ein Adapterring zur Befestigung des Nikon SB-29-Makroblitzes an den Nikon Coolpix Digitalkameras. Dieser Adapterring wurde von den i1-Leuten entwickelt und in zunächst sehr kleiner Stückzahl produziert.

Ziel war es, die hervorragenden Nahaufnahme-Fähigkeiten der Nikon Coolpix Modelle 950 und 990 durch den leistungsfähigen Makroblitz SB-29 zu ergänzen. Beide Kameras stellen bereits ab 2 cm Aufnahmeabstand scharf, eignen sich also bereits ohne optisches Zubehör bestens für Nahaufnahmen. Durch den schwenkbaren Monitor ermöglichen sie dabei sogar komfortables Arbeiten bei Aufnahmen aus ungünstigsten Blickwinkeln. Und sie ermöglichen über eine TTL-Blitzbelichtungssteuerung automatisch korrekt belichtete Blitzaufnahmen mit externen Nikon Blitzgeräten. Diese Funktion unterstützt auch der Makro-Blitz SB-29; das Problem war aber, dass gängige Adapterlösungen die TTL-Messungen boykottierten, indem sie die Messzelle an der Kamera verdeckten. Die Nikon Kameras messen nämlich (wie die viele andere Digitalkameras auch) das vom Motiv zurückgeworfene Licht nicht wirklich durch das Objektiv (Through the Lens – TTL), sondern mit einer dicht neben dem Objektiv platzierten Messzelle. Wird diese von handelsüblichen Adaptern verdeckt, lässt sich die Blitzsteuerung durch die Kamera nicht mehr verwenden, hoffnungslos überbelichtete Bilder wären das Resultat. So musste man bisher den Blitz in Eigenautomatik betreiben, was beileibe nicht so bequem und zuverlässig vor sich geht wie mit der TTL-Blitzautomatik.

Das Problem wurde von den Imaging One-Leuten auf einfachste Weise behoben, man musste eben nur auf die Idee kommen! Der Adapterring selbst ist nämlich rundum mit Öffnungen (im Fachjargon: Langlöcher) versehen, so dass die Blitzmesszelle "freien Durchblick" genießt. Man kann also getrost Blitzgerät und Kamera auf Automatik lassen und braucht sich nicht mehr um die korrekte Blitzbelichtung zu kümmern. In den meisten Fällen sollte man so auf Anhieb perfekt belichtete Blitz-Nahaufnahmen bekommen; gegebenenfalls kann man das Resultat noch durch Feinkorrekturen (z. B. Steuerung der Blitzintensität im Kameramenü) verfeinern. Der i1-Adapterring für Ringblitze dürfte also ganz besonders Freunde der Makrofotografie, wie Insekten- und Pflanzenfotografen, aber auch spezifische Berufsgruppen wie Zahn- oder Hautärzte erfreuen. Auch für die professionelle Schmuck- und Uhrenfotografie ist die Kombination aus Nikon Coolpix 950 oder 990 und Makroblitz SB-29 ideal.

Der Adapter selbst besteht aus mattschwarz eloxiertem Aluminium. Die dunkle Beschichtung verhindert Reflexionen, die zu Fehlbelichtungen führen oder auf dem Motiv zu sehen sein könnten. Der Adapter wird in das 28-mm-Objektivgewinde der Coolpix eingeschraubt. Anschließend wird der SB-29 mit seiner Standard-Klemmbefestigung direkt auf den Imaging One-Adapter aufgeschnappt, die zusätzlichen mit dem SB-29 gelieferten Befestigungsadapter können also im Karton bleiben.

Beispielbilder, die mit der Kombination SB-29/Coolpix 950 via i1-Adapterring gemacht worden sind, finden Sie nebenstehend. Imaging One hat vorerst nur eine Kleinst-Stückzahl produzieren lassen, was sich im Preis von rund 180 DM für den Adapterring niederschlägt. Angesichts des Preises des Makroblitzes von deutlich über 1.000 DM, fällt der Preis für den Adapter insgesamt allerdings nicht so sehr ins Gewicht. Die Gesamtlösung eignet sich zu dem Preis aber wohl eher für berufliche Anwender.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Mit dem Elgato Cam Link 4K die eigene Kamera zur Webcam machen

Mit dem Elgato Cam Link 4K die eigene Kamera zur Webcam machen

Wir klären darüber auf, worauf Sie beim Anschluss des Geräts und den Kameraeinstellungen achten sollten. mehr…

Sitzung oder Schulung als Hybrid-Veranstaltung durchführen

Sitzung oder Schulung als Hybrid-Veranstaltung durchführen

Teilnehmer vor Ort mit extern zugeschalteten Teilnehmern zu verbinden ist gar nicht allzu aufwändig. mehr…

Was ist ein lineares DNG?

Was ist ein lineares DNG?

In diesem Tipp erklären wir, was ein lineare DNG vom herkömmlichen DNG unterscheidet und welchen Vorteil es bietet. mehr…

Was ist Clean HDMI und wofür braucht man das?

Was ist Clean HDMI und wofür braucht man das?

Mit Clean HDMI lassen sich Videos ohne Zeitbegrenzung aufnehmen und Kameras als Webcam oder zum Streaming einsetzen. mehr…

FOTOPROFI Die News sponsert FOTOPROFI, ein familien­geführter Fachhändler mit 7 Standorten in Baden-Württemberg, einem Webshop und kompetenter Telefonberatung: +49 (0) 7121 768 100.

Calumet PhotographicDie Testberichte sponsert Calumet – Ihr Spezialist für alles was das Fotografen- und Videografenherz begehrt. Mit Filialen in Berlin, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, München und Stuttgart.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach