Lichtstarkes, wetterfestes, kompaktes Porträtobjektiv

Fujifilm stellt die Festbrennweite Fujinon XF 50 mm F2 R WR vor

2017-01-19 Mit dem Fujinon XF 50 mm F2 R WR erweitert Fujifilm sein Angebot an F2 lichtstarken, kompakten und wetterfesten Festbrennweiten-Objektive für das X-System. Ein 35 mm und 23 mm bietet Fujifilm bereits an, ein 90 mm ebenfalls, das ist allerdings nicht mehr kompakt. An einer Fujifilm X-Systemkamera angesetzt entspricht die Brennweite etwa einem 75-Millimeter-Kleinbildäquivalent.  (Benjamin Kirchheim)

  • Bild Das Fujifilm XF 50 mm F2 R WR besitzt ein an zehn Stellen wetterfest gedichtetes Metallgehäuse. Auch Frost bis -10 Grad Celsius widersteht die Festbrennweite. [Foto: Fujifilm]

    Das Fujifilm XF 50 mm F2 R WR besitzt ein an zehn Stellen wetterfest gedichtetes Metallgehäuse. Auch Frost bis -10 Grad Celsius widersteht die Festbrennweite. [Foto: Fujifilm]

  • Bild Ab Februar 2017 soll das Fujifilm XF 50 mm F2 R WR wahlweise in Schwarz oder Silber für 500 Euro erhältlich sein. [Foto: Fujifilm]

    Ab Februar 2017 soll das Fujifilm XF 50 mm F2 R WR wahlweise in Schwarz oder Silber für 500 Euro erhältlich sein. [Foto: Fujifilm]

  • Bild Der sich verjüngende Tubus des Fujifilm XF 50 mm F2 R WR ragt nicht in das optische Sucherbild der X-Pro2 hinein. [Foto: Fujifilm]

    Der sich verjüngende Tubus des Fujifilm XF 50 mm F2 R WR ragt nicht in das optische Sucherbild der X-Pro2 hinein. [Foto: Fujifilm]

Die auf F2 verringerte Lichtstärke erlaubt vor allem eine kompaktere Bauweise als die F1,4 oder lichtstärkeren Objektive, von denen Fujifilm bereits eine große Auswahl im Programm hat. Doch auch Fotografen mit schmalem Geldbeutel profitieren von der verringerten Lichtstärke, da die Objektivpreise dadurch deutlich moderater ausfallen. Das XF 56 mm F1,2 R kostet beispielsweise 1.000 Euro, wohingegen das neue XF 50 mm F2 R WR nur die Hälfte kosten soll. Ein weiterer Vorteil der kompakten Bauweise ist übrigens, dass der Tubus der drei F2 lichtstarken Objektive mit 23, 35 und 50 mm Brennweite nicht ins optische Sucherbild der X-Pro2 hineinragt.

Der optische Aufbau des Fujinon XF 50 mm F2 R WR besteht aus neun Elementen, die in sieben Gruppen angeordnet sind. Eine asphärische ED-Linse soll Abbildungsfehler wie sphärische und chromatische Aberrationen minimieren. Die Auflösung soll über den gesamten Fokusbereich, der bei 39 Zentimetern beginnt, gleich hoch sein. Fujifilm setzt dabei auf eine Innenfokussierung. Der größte Abbildungsmaßstab liegt bei 1:6,7. Der Filterdurchmesser des 60 mal 59,4 Millimeter schlanken Objektivs beträgt lediglich 46 Millimeter. Neun Blendenlamellen sollen für ein angenehmes Bokeh sorgen. Trotz Metallgehäuses bringt das XF 50 mm lediglich 200 Gramm auf die Waage. Eine Abdichtung an zehn Stellen soll Staub, Schmutz und Spritzwasser draußen halten, auch Frost bis -10 Grad Celsius kann dem Objektiv nichts anhaben. Damit passt es perfekt zu den wetterfesten Gehäusen X-Pro2 und X-T2. Ab Februar 2017 soll das Fujifilm Fujinon XF 50 mm F2 R WR zu einem Preis von knapp 500 Euro wahlweise in Schwarz oder Silber erhältlich sein.

Hersteller Fujifilm
Modell XF 50 mm F2 R WR
Preis (UVP) 499,00 EUR
Bajonettanschluss
Fujifilm XF
Brennweite 50,0 mm
Lichtstärke (größte Blende) F2
Kleinste Blendenöffnung F16
KB-Vollformat nicht relevant
Linsensystem 9 Linsen in 7 Gruppen
inkl. ED und asphärische Linsen
Anzahl Blendenlamellen 9
Naheinstellgrenze 390 mm
Bildstabilisator vorhanden nein
Autofokus vorhanden ja
Wasser-/Staubschutz ja
Filtergewinde 46 mm
Abmessungen (Durchmesser x Länge) 60 x 59 mm
Objektivgewicht 200 g

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Newsletter abonnieren und E-Book Profibuch Aktfotografie erhalten

Newsletter abonnieren und E-Book "Profibuch Aktfotografie" erhalten

Lichtsetzung und passende Ausstattung. Der richtige Umgang mit dem Model. Aktfotografie im Heimstudio und outdoor. mehr…

digitalkamera.de-Kaufberatung Travelzoom-Kameras erschienen

digitalkamera.de-Kaufberatung "Travelzoom-Kameras" erschienen

21 Reisezoom-Kameras werden in diesem E-Book vorgestellt, das alle Informationen für den Kauf vermittelt. mehr…

Kaufberatung: Welcher Fotorucksack passt perfekt zu meiner Ausrüstung?

Kaufberatung: Welcher Fotorucksack passt perfekt zu meiner Ausrüstung?

Fotorucksäcke kaufen ist nicht schwer? Bei der Vielzahl an Optionen manchmal doch. Der Fototipp hilft bei der Auswahl. mehr…

Vor- und Nachteile von elektronischem, Schlitz- und Zentralverschluss

Vor- und Nachteile von elektronischem, Schlitz- und Zentralverschluss

In diesem Fototipp erläutern wir die Vor- und Nachteile der drei in Digitalkameras zum Einsatz kommenden Verschlüsse. mehr…

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 39, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.