Objektivprogrammausbau

Fujifilm stellt 35 mm XF-Objektiv und 1,4-fachen Telekonverter vor

2015-10-21 Fujifilm erweitert mit dem XF 35 mm F2 R WR den eigenen Objektiv-Fuhrpark für spiegellose Systemkameras um eine weitere lichtstarke Festbrennweite. Das XF 35 mm F2 R WR bietet den Bildwinkel eines 53-mm-Objektivs (KB equivalent) und eignet sich damit hervorragend für die Porträt-, Street- und Reportage-Fotografie. Darüber hinaus wurde ein Telekonverter für das XF-Bajonett vorgestellt. Dieser ermöglicht eine 1,4-fache Brennweitenverlängerung und ist zudem vor Spritzwasser und Staub geschützt.  (Harm-Diercks Gronewold)

  • Bild Das Fujifilm XF 35 mm F2 R WR ist mit einem Blendenring ausgestattet. [Foto: Fujifilm]

    Das Fujifilm XF 35 mm F2 R WR ist mit einem Blendenring ausgestattet. [Foto: Fujifilm]

  • Bild Nicht nur in Schwarz, sondern auch in Silber soll das Fujifilm XF 35 mm F2 R WR ab November 2015 für 400 Euro erhältlich sein. [Foto: Fujifilm]

    Nicht nur in Schwarz, sondern auch in Silber soll das Fujifilm XF 35 mm F2 R WR ab November 2015 für 400 Euro erhältlich sein. [Foto: Fujifilm]

Die Konstruktion des Fujifilm XF 35 mm F2 R WR beinhaltet zwei asphärische Linsen in einem System aus neun Elementen, die in sechs Gruppen angeordnet sind. Fujifilm beschreibt die Konstruktion als „perfekte Balance aus hoher Bildqualität und kompakter Größe“.  Die Lichtstärke von F2 ermöglicht Aufnahmen bei wenig Licht und soll zudem noch ein schönes Bokeh erzeugen. Der Schrittmotor sorgt in Kombination mit der Innenfokussierung für einen leisen und präzisen Fokus. Darüber hinaus ist das XF 35 mm F2 R WR spritzwassergeschützt und kälteresistent bis -10 Grad Celsius. Ab November 2015 kann das Objektiv für knapp 400 Euro im Fotofachhandel in Schwarz oder Silber käuflich erworben werden.

  • Bild Der Fujifilm XF 1.4X TC WR Telekonverter verlängert die Brennweite des Objektivs um den Faktor 1,4, während die Lichtstärke um eine Blendenstufe sinkt. [Foto: Fujifilm]

    Der Fujifilm XF 1.4X TC WR Telekonverter verlängert die Brennweite des Objektivs um den Faktor 1,4, während die Lichtstärke um eine Blendenstufe sinkt. [Foto: Fujifilm]

  • Bild Ab November 2015 soll der spitzwassergeschützte Fujifilm XF 1.4X TC WR Telekonverter für knapp 450 Euro erhältlich sein. Momentan ist er nur mit dem 2,8/50-140 kompatibel. [Foto: Fujifilm]

    Ab November 2015 soll der spitzwassergeschützte Fujifilm XF 1.4X TC WR Telekonverter für knapp 450 Euro erhältlich sein. Momentan ist er nur mit dem 2,8/50-140 kompatibel. [Foto: Fujifilm]

Der XF 1,4X TC WR Telekonverter verlängert die Brennweite von kompatiblen Objektiven um den Faktor 1,4 und verringert dabei die Lichtstärke um eine Blendenstufe. Der optische Aufbau besteht aus sieben Linsen, die in drei Gruppen angeordnet sind. Der 130 Gramm schwere Telekonverter ist zudem mit Dichtungsringen ausgestattet, sodass ein Staub- und Spritzwasserschutz ermöglicht wird. Voraussetzung dafür ist, dass das Objektiv und die Kamera ebenfalls über einen solchen Schutz verfügen. Der XF 1,4X TC WR ist ab November 2015 erhältlich und kostet knapp 450 Euro. Zu den kompatiblen Objektiven zählt bislang nur das Fujifilm XF 50-140 mm F2.8 R LM OIS WR.

Hersteller Fujifilm
Modell XF 35 mm F2 R WR
Unverbindliche Preisempfehlung 399,00 €
Bajonettanschluss Fujifilm XF
Brennweite 35,0 mm
Lichtstärke (größte Blende) F2
Kleinste Blendenöffnung F16
KB-Vollformat nein
Linsensystem 9 Linsen in 6 Gruppen
inkl. asphärische Linse(n)
Anzahl Blendenlamellen 9
Naheinstellgrenze 350 mm
Bildstabilisator vorhanden nein
Autofokus vorhanden ja
Wasser-/Staubschutz ja
Filtergewinde 43 mm
Abmessungen (Durchmesser x Länge) 60 x 46 mm
Objektivgewicht 164 g

Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Die große Franzis-Fotobibliothek: 6.265 Seiten als PDF für nur 29,95 €

Die große Franzis-Fotobibliothek: 6.265 Seiten als PDF für nur 29,95 €

25 PDF-E-Books u. a. zu Natur-, Städte- und Reise-, Tier-, Familien-, Akt-, Makro- und Schwarz-Weiß-Fotografie. mehr…

Gratis-Raw-Konverter Capture One Express Fujifilm

Gratis-Raw-Konverter Capture One Express Fujifilm

Fujifilm-Fotografen können gratis auf die Grundfunktionen der leistungsfähigen Raw-Konverter-Software zurückgreifen. mehr…

 Top-Angebote und spannende Vorträge auf der FOTOPROFI Hybridmesse

Top-Angebote und spannende Vorträge auf der FOTOPROFI Hybridmesse

Im Ladengeschäft und online: Top-Angebote und Aktionen, Workshops, Fotowalks, Webinare und YouTube-Streams. mehr…

Graufilter-Simulation: Der praktische Olympus LiveND-Filter erklärt

Graufilter-Simulation: Der praktische Olympus LiveND-Filter erklärt

In diesem Fototipp erklären wir, was die ND-Filtersimulation von Olympus kann und wie sie eingesetzt wird. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Harm-Diercks Gronewold

Harm-Diercks Gronewold, 49, ist gelernter Fotokaufmann und hat etliche Jahre im Fotofachhandel gearbeitet, bevor er 2005 in die digitalkamera.de-Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Produktdatenbanken, Bildbearbeitung, Fototipps sowie die Berichterstattung über Software und Zubehör. Er ist es auch, der meistens vor der Kamera in unseren Videos zu sehen ist und die Produkte vorführt.