Vier neue Objektive in der Pipeline

Fujifilm baut das X-Objektivsystem 2015 deutlich aus

2014-09-17 Turnusgemäß enthüllt Fujifilm auf der Photokina 2014 seine Pläne für den weiteren Objektivausbau im X-System. Es gibt dabei nicht nur eine neue Roadmap, sondern auch gleich noch entsprechende Mock-Ups zu sehen, wobei ein Mock-Up sogar schon mehr verrät als die aktuell auf der Website des japanischen Kameraherstellers sichtbare Roadmap. So soll es etwa eine neue lichtstarke Festbrennweite, ein lichtstarkes, spritzwassergeschütztes Standardzoom, eine lichtstarke Telebrennweite sowie ein Supertelezoom geben.  (Benjamin Kirchheim)

  • Bild Fujifilm Objektiv Mock-Ups für 2015, von links nach rechts: 4-5.6/140-400mm, 2.0/90mm, 2.8/16-55mm und 1.4/16mm. [Foto: MediaNord]

    Fujifilm Objektiv Mock-Ups für 2015, von links nach rechts: 4-5.6/140-400mm, 2.0/90mm, 2.8/16-55mm und 1.4/16mm. [Foto: MediaNord]

Weitwinkelfans dürfte das neue Fujifilm XF 16mm 1:1,4 R begeistern, bietet es doch eine kleinbildäquivalente Brennweite von 24 Millimeter und mit F1,4 eine sehr hohe Lichtstärke, was trotz des Weitwinkels gewisse Freistelleffekte ermöglicht, sich aber vor allem für die Available-Light-Fotografie eignet. Noch in der erstes Jahrehälfte 2015 soll es auf den Markt kommen. Ebenfalls für die erste Jahreshälfte 2015 ist das Fujifilm XF 90mm 1:2 R geplant. Es bietet die klassische kleinbildäquivalente Brennweite von 135 Millimeter bei einer maximalen Lichtstärke von F2,0. Es eignet sich damit beispielsweise für engere Porträts.

  • Bild Fujifilm X Mount Lens Roadmap 2015. [Foto: Fujifilm]

    Fujifilm X Mount Lens Roadmap 2015. [Foto: Fujifilm]

Ein spritzwassergeschütztes Standardzoom, vor allem für die X-T1, soll bereits Anfang 2015 vorgestellt werden. Es handelt sich um das Fujifilm XF 16-55mm 1:2,8 R LM WR. Es deckt einen kleinbildäquivalenden Brennweitenbereich von 24-83 Millimeter ab, bei einer durchgehenden Lichtstärke von F2,8. Ebenfalls spritzwassergeschützt ist das für die zweite Jahreshälfte 2015 geplante Fujifilm XF 140-400mm 1:4-5,6 R LM OIS. Das Super-Telefoto-Zoom schließt nahtlos an das vor einer Woche vorgestellte 2.8/50-140mm an und deckt einen kleinbildäquivalenten Brennweitenbereich von 210-600 Millimeter ab. Der obligatorische Bildstabilisator soll zur Ausstattung gehören. Alle vier für 2015 geplanten Objektive sollen, wie der Buchstabe "R" schon verrät, über einen Blendenring verfügen.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Franzis HDR projects 7 professional jetzt 30 Euro günstiger

Franzis HDR projects 7 professional jetzt 30 Euro günstiger

Momentan gibt es die aktuelle Version der HDR-Software für digitalkamera.de-Leser für 69,00 statt 99,00 Euro. mehr…

Enträtselt: Der neue Front-End LSI von Sony erklärt

Enträtselt: Der neue Front-End LSI von Sony erklärt

So richtig erklärt hat Sony nicht, was der Front-End LSI besonderes ist. Wir haben bei Sony Europa nachgefragt. mehr…

Hausmessen und Foto-Tage im Herbst 2019

Hausmessen und Foto-Tage im Herbst 2019

Wir haben zusammengestellt, wo in den nächsten Wochen Hausmessen und ähnliche Veranstaltungen stattfinden. mehr…

Preissenkungen bei diversen Franzis-Kamerabüchern und E-Books

Preissenkungen bei diversen Franzis-Kamerabüchern und E-Books

27 Kamerabücher hat Franzis drastisch im Preis gesenkt. Der neue Preis von 14,99 € gilt auch für die E-Book-Versionen. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 41, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.