Designvariante

Fujifilm FinePix Z20fd in Weiß mit Designtasche

2008-10-27 Fujifilm erweitert die bunte Reihe (Schwarz, Hellgrün, Rot, Blau, Pink) der FinePix Z20fd um ein weiteres, weißes Modell. Der Kamerahersteller will erkannt haben, dass Weiß "in" sei. Außer der modernen Farbe gibt es keine Änderungen gegenüber dem seit März 2008 lieferbaren Serienmodell. Fotos werden mit dem 10-Megapixel-CCD aufgenommen, das Objektiv zoomt 3-fach von umgerechnet 38 bis 114 mm. 17 Motivprogramme helfen dem Fotografen beim Aufnehmen von Bildern, darüber hinaus zeichnet die Kamera auch Videos im MPEG4-Format auf. Passend zur 180 EUR teuren Kamera gibt es für rund 13 EUR eine weiße, mit Schnörkeln versehene Tasche; beides ist ab sofort lieferbar.  (Benjamin Kirchheim)

  • Bild Fujifilm FinePix Z20fd [Foto: Fujifilm]

    Fujifilm FinePix Z20fd [Foto: Fujifilm]

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Mit Sun Locator Pro Outdoorshootings in 3D planen

Mit Sun Locator Pro Outdoorshootings in 3D planen

In diesem Fototipp stellen wir die Sun Locator App vor, die sich zum Planen von Outdoorshootings einsetzen lässt. mehr…

Mit den Angeboten von Datacolor bis zu 200 € sparen

Mit den Angeboten von Datacolor bis zu 200 € sparen

Bis zu 100 € spart man beim SpyderX Elite. Das neue Farbmessgerät ColorReader EZ kostet mit ca. 30 % Rabatt nur 49 €. mehr…

Was ist ein Polarisationsfilter (Polfilter) und wie wird er verwendet?

Was ist ein Polarisationsfilter (Polfilter) und wie wird er verwendet?

In diesem Fototipp erklären wir, wieso der Polfilter in jede Fototasche gehört, was er kann und was zu beachten ist. mehr…

Wie schraube ich einen Filter richtig auf mein Objektiv?

Wie schraube ich einen Filter richtig auf mein Objektiv?

Dieser Fototipp zeigt, wie Filter auf ein Objektiv geschraubt werden und was zu tun ist, wenn ein Filter mal festsitzt. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 42, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.