FinePix für Einsteiger

Fujfilm FinePix 1300: Jüngstes Mitglied der FinePix-Familie vorgestellt

2000-09-27 Ganz nach unten rundet die neue Fujifilm FinePix 1300 die FinePix-Familie ab. Mit 1,3 Megapixeln, Festbrennweite und Belichtungsautomatik ausgestattet, besticht die kleine Digitalkamera hauptsächlich durch ihren niedrigen Preis.  (Yvan Boeres)

   Fujifilm FinePix 1300 [Foto: Fujifilm]
 
Die Fujfilm FinePix 1300 löst ihre Bilder dank 1,3-Megapixel-Bildwandler in einer nutzbaren Höchstauflösung von 1.280 x 960 Bildpunkten auf und kann alternativ noch auf VGA-Qualität umgestellt werden. Die Festbrennweite von 36 mm (entspr. Kleinbild) öffnet bei Blende F4,5 und kann von einem digitalen 2-fach Zoom (nur bei VGA-Einstellung) unterstützt werden. Drei JPEG-Kompressionsstufen stehen zur Auswahl; die Speicherung der Bilder erfolgt auf SmartMedia-Wechselspeicherkarten, von denen eine 8-MByte-Karte im Lieferumfang enthalten ist. Die Scharfeinstellung erfolgt nach dem Autofokus-Prinzip; der Schärfebereich liegt zwischen 70 cm und unendlich (im Makromodus zwischen 8 und 15 cm). Bei einer festen Empfindlichkeit von ISO 125 wird die Belichtung von der Kameraautomatik ermittelt und das entsprechende Verschlußzeiten-/Blendenpaar (1/2 bis 1/1.000 Sekunden; F4,5 und F11) eingestellt. Eine Belichtungskorrektur ermöglicht eine manuelle "Feinjustierung" der Belichtung.

Dem Weißabgleich stehen sowohl eine Automatik als auch verschiedene Voreinstellungen und eine manuelle Messung zu Diensten; der eingebaute Blitz arbeitet mit den üblichen Einstellungen (Automatik, manuelle Blitzzuschaltung, Aus, Rote-Augen-Verringerung). Ein optischer Sucher sowie ein 1,6"-LCD-Farbbildschirm stehen dem Benutzer zur Bildgestaltung zur Verfügung; letzterer kann auch zur nachträglichen Bildwiedergabe und zur Einstellung verschiedener Kamerafunktionen benutzt werden. Als Datenschnittstelle kommt ein USB-Anschluß zum Einsatz. Das passende Kabel wird mitgeliefert, ebenso 4 AA-Alkalibatterien, die die FinePix 1300 mit Strom beliefern (optional kann man auch auf NiMH-Akkus zurückgreifen. Die 11 x 7,7 x 3,9 cm kleine und betriebsbereit 300 Gramm leichte Fujifilm FinePix 1300 kommt im Oktober für rund 600 DM mit dem bereits erwähnten Zubehör sowie einer Handschlaufe, einem Handbuch (Schnellanleitung und ausführliche Fassung) und einer Softwaresammlung auf CD-ROM auf den Markt. Weitere Einzelheiten finden Sie in unserem ausführlichen digitalkamera.de-Datenblatt.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Wir erklären, welcher Speicherkartenstandard und welche Geschwindigkeitsklasse je nach Anwendung gebraucht wird. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach