Werbepanne

Franzis Foto Classics Software-Paket für 20 €? Oder doch für 39,95 €?

2021-02-20 Am 15. Februar hatten wir eine Werbung des Franzis-Verlags für dessen Software-Paket "Foto Classics" veröffentlicht, in dem das Paket zum Preis von nur 20 € beworben wurde (Summe der ehemaligen UVPs der enthaltenen Produkte: 335 €). Bis zum Versand unseres Newsletters am 19. Februar, in dem die Werbung automatisch ebenfalls enthalten war, hatte jemand bei Franzis versehentlich den Preis auf 39,95 € raufgesetzt, obwohl das bei uns beworbene Angebot eigentlich länger gelten sollte. Einige der Newsletter-Empfänger waren darüber natürlich wenig begeistert. Zwischenzeitlich konnten wir veranlassen, dass das Paket unter demselben Link wieder für 20 € erhältlich ist.  (Jan-Markus Rupprecht)

  • Bild Beim Versand unseres Newsletters kostete das Foto Classics Paket versehentlich 39,95 Euro statt der beworbenen 20 Euro. Aktuell gilt wieder der Werbepreis, also 20 Euro. [Foto: Franzis; Screenshot: MediaNord]

    Beim Versand unseres Newsletters kostete das Foto Classics Paket versehentlich 39,95 Euro statt der beworbenen 20 Euro. Aktuell gilt wieder der Werbepreis, also 20 Euro. [Foto: Franzis; Screenshot: MediaNord]

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Testbericht: Capture One 21

Testbericht: Capture One 21

In diesem Test stellen wir den umfangreichen Rohdatenkonverter vor und beurteilen seine Einsteigerfreundlichkeit. mehr…

Jinbei bringt vier neue Profi-Studioblitze auf den Markt

Jinbei bringt vier neue Profi-Studioblitze auf den Markt

Die "MSN Pro" richten sich an Profi-Fotografen und bringen gegenüber den Vorgängern zahlreiche Verbesserungen mit sich. mehr…

Displayschutzfolie auf einem Kamera-Display befestigen

Displayschutzfolie auf einem Kamera-Display befestigen

In diesem Tipp erklären wir worauf zu achten ist, wenn eine Displayschutzfolie oder -glas montiert werden soll. mehr…

Face Painting-How-To für Fotoshootings in den eigenen vier Wänden

Face Painting-How-To für Fotoshootings in den eigenen vier Wänden

Dieser Fototipp zeigt Anregungen für ein kreatives Portraitshooting mit möglichst wenig finanziellem Aufwand. mehr…

Foto Koch Die News sponsert Foto Koch – Ihr Fotopartner mit dem gewissen Etwas! 100 Jahre jung, top modern und mit fairen Preisen.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Jan-Markus Rupprecht

Jan-Markus Rupprecht, 55, fotografiert mit Digitalkameras seit 1995, zunächst beruflich für die Technische Dokumentation. Aus Begeisterung für die damals neue Technik gründete er 1997 digitalkamera.de, das Online-Portal zur Digitalfotografie, von dem er bis heute Chefredakteur und Herausgeber ist. 2013 startete er digitalEyes.de als weiteres Online-Magazin, das den Bogen der digitalen Bildaufzeichnung noch weiter spannt.