Zwei A3-Kalender pro Gewinner von PosterXXL

Fotowettbewerb "Jahreszeiten" mit Community-Kalender

2012-11-01 Fotokalender sind ein beliebtes Geschenk gerade zu Weihnachten. Besonders wenn man sie mit den eigenen Fotos selbst gestaltet, beispielsweise bei unserem Galeriesponsor PosterXXL. Ein solcher Kalender für die digitialkamera.de-Leser soll Im Novemberwettbewerb entstehen, und zwar mit Fotos der Leser. Es wird keinen Hauptgewinner geben, sondern gleich zwölf, die allesamt als Preis zwei von PosterXXL gesponserte Kalender in A3 und ein digitalkamera.de-T-Shirt erhalten. Das Thema des Wettbewerb lautet "Jahreszeiten". Es ist also wieder Kreativität gefragt, denn benötigt werden Fotos aus allen Jahreszeiten. Der Upload wird bis zum 22. November möglich sein, die anschließende Abstimmung läuft bis 30. November.  (Benjamin Kirchheim)

Winterlichtspiel [Foto: Benjamin Kirchheim]Teilnehmen kann jeder registrierte digitalkamera.de-Leser mit jeweils bis zu drei Fotos. Aus den am besten bewerteten Fotos sucht die Redaktion die zwölf Kalenderbilder raus. Von jedem Teilnehmer wird allerdings maximal ein Foto gewählt, damit zwölf verschiedene Teilnehmer im Kalender vertreten sind. Auch werden die Bilder von der Redaktion passend zum jeweiligen Monat heraus gesucht. Profitieren sollen übrigens alle digitalkamera.de-Leser und Wettbewerbsteilnehmer, indem der Kalender als PDF zwei Monate lang zum Download angeboten wird, so dass sich jeder auf eigene Kosten einen Kalender drucken kann. Teilnehmende Fotos sollten im Querformat mit einem Seitenverhältnis von 4:3 oder 3:2 vorliegen und mindestens acht Megapixel auflösen, auch bei der Komprimierung sollte Wert auf eine hohe Qualität gelegt werden. Die digitalkamera.de-Galerie speichert die Bilder in voller Auflösung und berechnet für die Anzeige kleinere Versionen der Bilder. Mit Auswahl der Option "Zoomansicht" kann der Fotograf die Bilder aber auch in voller Auflösung für alle Betrachter zum Anschauen freigeben.

Wichtig ist, dass der Fotograf über die Bildrechte (vor allem bei gegebenenfalls abgebildeten Personen essentiell) verfügt und deren Nutzungsrechte für den Kalenderdruck (<100 Exemplare) und den zweimonatigen Download auf digitalkamera.de vertraglich an die Redaktion abtritt. Alle Fotografen der ausgewählten Bilder werden von der Redaktion per E-Mail einen entsprechenden Vertrag zugeschickt bekommen, der möglichst schnell per Fax oder Brief unterschrieben zurückgeschickt werden muss, da ansonsten ein anderes Bild ersatzweise ausgesucht wird, denn wir versuchen, die Kalender (zwei Stück pro ausgewähltem Teilnehmer) noch vor Weihnachten zu liefern. Insgesamt werden 24 Kalender und zwölf T-Shirts im Gesamtwert von rund 600 Euro verschickt, jeder der Zwölf Gewinne hat also einen Wert von 50 Euro. Die Bilder sollen keine künstlichen Rahmen oder Schriftzüge enthalten und es soll sich um mit einer Gänseblümchen [Foto: Harm-Diercks Gronewold]Digitalkamera aufgenommene Foto handeln (keine Scans von Analogbildern und ausnahmsweise auch keine Bilder von Mobiltelefonen mit Fotofunktion). Die Redaktion sorgt auch für das Kalenderlayout. Die Fotos werden erforderlichenfalls für den Kalender zugeschnitten, außerdem werden ein Kalendarium sowie die Logos von digitalkamera.de und Sponsor PosterXXL dezent eingeblendet und auch der Name des Fotografen wird wunschgemäß im jeweiligen Kalenderblatt genannt.

Um am Wettbewerb teilzunehmen, muss man sich auf digitalkamera.de einloggen und auf die Galerieseite gehen. Dort klickt man im linken Randbereich auf "Fotos hochladen", wählt die Fotos aus und lädt sie hoch. Anschließend müssen diese bearbeitet werden: Mindestens der Titel sollte eingetragen werden, aber auch das Ausfüllen von Beschreibung, Aufnahmeort, Datum, Kameramodell und Schlüsselwörtern ist sinnvoll. Ganz wichtig ist es, die Wettbewerbskategorie "Fotowettbewerb Jahreszeiten" auszuwählen und dann zu speichern. Fotos, die die Wettbewerbsbedingungen nicht erfüllen, werden von der Redaktion möglichst noch vor Ablauf der Uploadfrist gelöscht. Solange der Wettbewerb läuft, können dann erneut Fotos eingestellt werden (bis 22. November 2012). Jeder registrierte digitalkamera.de-Benutzer darf mit bis zu drei Fotos teilnehmen. Die Fotos erscheinen zeitversetzt im Sechs-Stunden-Takt, um eine Durchmischung der Motive zu erreichen. Erscheint ein hochgeladenes Foto also nicht sofort in der Wettbewerbskategorie, gilt es Geduld zu üben. Die Bewertungen der teilnehmenden Bilder ist allen registrierten digitalkamera.de-Lesern Jederzeit möglich, auch während der Upload noch läuft. Je mehr Stimmen abgegeben werden, desto besser trennt sich die Spreu vom Weizen.

Die Bedingungen noch einmal im Überblick:

  1. Teilnahme nur für registrierte digitalkamera.de-Nutzer. Die Anmeldung ist kostenlos und erfordert lediglich eine gültige E-Mail-Adresse.
  2. Pro Teilnehmer sind drei Fotos erlaubt.
  3. Die Fotos werden im 6-Stunden-Takt zeitversetzt veröffentlicht.
  4. Nur mit einer Digitalkamera aufgenommene Fotos sind erlaubt (keine digitalisierten Analogfotos, keine Handyfotos).
  5. Es soll sich bei jedem teilnehmenden Bild um ein einzelnes Foto, keine Collagen oder Mosaike handeln.
  6. Die Fotos müssen im 4:3- oder 3:2-Seitenverhältnis im Querformat vorliegen.
  7. Herbstblätter [Foto: Benjamin Kirchheim]Eine Auflösung von mindestens acht Megapixeln ist Pflicht.
  8. Mindestens ein Titel sollte eingegeben werden.
  9. Das Ausfüllen von Beschreibung, Aufnahmeort, Schlüsselwörtern etc. ist ebenfalls wünschenswert.
  10. Rahmen, Schriftzüge und Urheberrechtsangaben dürfen nicht im Bild enthalten sein.
  11. Jeder Teilnehmer sollte bereit sein, die Nutzungsrechte an seinen Fotos für höchstens 100 Kalenderdrucke seitens der Redaktion sowie den zweimonatigen Download auf digitalkamera.de schriftlich an die Redaktion abzutreten. Dabei sollten insbesondere die Rechte Dritter, vor allem abgebildeter Personen, nicht verletzt werden beziehungsweise der Fotograf garantiert dafür, die entsprechenden Rechte zu besitzen.

Es gibt noch eine Besonderheit in diesem Wettbewerb: Sowohl der Fotograf als auch der aktuelle Bewertungsstand sind ausnahmsweise nicht anonym, außerdem darf auch während des Wettbewerbs fleißig kommentiert und diskutiert werden. Dadurch besteht sogar die Möglichkeit, dass ein Fotograf beispielsweise Kritiken beherzigt und eine bessere Version seines Fotos in den Wettbewerb stellt. Wichtig ist nur, dass die Bilder nach Ende der Uploadfrist nicht mehr bearbeitet werden, da sie dabei aus dem Wettbewerb fallen würden, denn die Kategorie ist dann nicht mehr auswählbar.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Testbericht: DxO PhotoLab 4 Elite Edition

Testbericht: DxO PhotoLab 4 Elite Edition

In diesem Test haben wir die Software genau unter die Lupe genommen und zeigen, ob sich ein Update oder Umstieg lohnt. mehr…

Mit den Angeboten von Datacolor bis zu 100 € sparen

Mit den Angeboten von Datacolor bis zu 100 € sparen

Ausgesuchte Spyder-Produkte für Fotografen zu besonders attraktiven Konditionen. Nur gültig in der EU. mehr…

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Wir erklären, welcher Speicherkartenstandard und welche Geschwindigkeitsklasse je nach Anwendung gebraucht wird. mehr…

Der Phasenvergleichs-Autofokus (Phasen-AF) und wie er funktioniert

Der Phasenvergleichs-Autofokus (Phasen-AF) und wie er funktioniert

Wir erklären Ihnen, auf welchen Funktionsprinzipien der Phasenvergleichsautofokus basiert und wo seine Grenzen liegen. mehr…

Foto Koch Die News sponsert Foto Koch – Ihr Fotopartner mit dem gewissen Etwas! 100 Jahre jung, top modern und mit fairen Preisen.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 43, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.