Panasonic Lumix DMC-LX7 zu gewinnen

Fotowettbewerb "16:9" auf digitalkamera.de

2012-09-01 In den letzten Jahren eroberte das 16:9-Bildformat erst in Form die Fernsehschirme und dann auch die Welt der Digitalfotografie. Fast jedes Modell lässt sich auf 16:9 umstellen, aber nur die Panasonic Lumix DMC-LX7 kann das ohne Verlust von diagonalem Bildwinkel. Diese Kamera im Wert von 530 EUR ist der Hauptpreis des heute startenden digitalkamera.de-Fotowettbewerbs zum Thema "16:9". Die hochgeladenen Fotos sollen im Querformat und Seitenverhältnis 16:9 sein, idealerweise in 1.920 x 1.080 Pixeln, also Full-HD-Auflösung. Das Motiv und der Ausschnitt sollten vom Fotografen so gewählt werden, dass sie bei 16:9 besonders gut zur Geltung kommen. Der Upload in die Galerie ist bis zum 30. September 2012 möglich.  (Benjamin Kirchheim)

Panasonic Multiformatsensor [Foto: Panasonic]Der Hauptpreis, die von Panasonic gesponserte Lumix DMC-LX7, verfügt über eine bei Kompaktkameras einzigartige Besonderheit: Der Sensor ist größer als der Bildausschnitt in 4:3 nötig wäre. Durch den zusätzlichen Raum kann bei einer Umschaltung auf 3:2 oder 16:9 ein anderer Bereich des Sensors ausgelesen werden, nämlich seitlich mehr Pixel und oben und unten ein paar weniger, so dass stets vom runden Bildkreis die volle Diagonale genutzt werden kann. Andere Kameras hingegen verlieren durch den reinen Bildbeschnitt bei 16:9 deutlich an Weitwinkel. Doch die LX7 kann noch mit weiteren Besonderheiten aufwarten: Sie besitzt ein von Leica entwickeltes und nach Leica-Qualitätskriterien von Panasonic produziertes Objektiv mit einer unglaublichen Lichtstärke von F1,4 im Weitwinkel und F2,3 im Tele bei einem kleinbildäquivalenten Brennweitenbereich von 24 bis 90 Millimeter. Zusätzlich ist sie mit einem optischen Bildstabilisator ausgestattet, was die LX7 endgültig zum Nachtsichtgerät unter den Kompaktkameras macht. Ihr gegenüber der Masse an Kompaktkameras größerer Sensor mit einer etwas zurückhaltenderen Auflösung von zehn Megapixeln sorgen zudem für größere Pixel und somit geringeres Bildrauschen und damit einer hervorragenden Bildqualität. Der ausführliche digitalkamera.de-Test der LX7 wird in Kürze erscheinen, der (kostenpflichtige) Labortest ist jetzt schon online. Die LX7 ist in der Summe also eine attraktive Kamera für anspruchsvolle Hobbyfotografen, die sich nicht mit einer großen Ausrüstung abschleppen wollen, eignet sich aber genauso als Panasonic Lumix DMC-LX7 [Foto: MediaNord]Zweitkamera zur Sytemkamera-Ausrüstung und Dank intelligenter Vollautomatik auch für Einsteiger, die Wert auf eine hohe Bildqualität legen.

Im Wettbewerb sind nur digital aufgenommenen Fotos erlaubt, also keine Scans. Rahmen und digital hinzugefügte Schriftzüge sind ebenfalls nicht zugelassen. Außerdem ist für die Teilnahme am Wettbewerb unbedingt ein aussagekräftiger Bildtitel erforderlich. Eine vernünftig ausgefüllte Beschreibung, Aufnahmeort, EXIF-Daten, Schlüsselwörter und Kameramodell sowie Aufnahmedatum erhöhen die Gewinnchancen deutlich, vor allem bei der Juryentscheidung. Fotos, die die Wettbewerbsbedingungen nicht erfüllen, werden gelöscht. Solange der Wettbewerb läuft, können dann erneut Fotos eingestellt werden (bis 30. September 2012). Jeder registrierte digitalkamera.de-Benutzer darf mit bis zu drei Fotos teilnehmen. Die Fotos erscheinen zeitversetzt im Sechs-Stunden-Takt, um eine Durchmischung der Motive zu erreichen. Erscheint ein hochgeladenes Foto also nicht sofort in der Wettbewerbskategorie, gilt es Geduld zu üben.

Die Bedingungen noch einmal im Überblick:

  1. Teilnahme nur für registrierte digitalkamera.de-Nutzer. Die Anmeldung ist kostenlos und erfordert lediglich eine gültige E-Mail-Adresse.
  2. Pro Teilnehmer sind drei Fotos erlaubt.
  3. Die Fotos werden im 6-Stunden-Takt zeitversetzt veröffentlicht.
  4. Nur mit einer Digitalkamera aufgenommene Fotos sind erlaubt (keine digitalisierten Analogfotos).
  5. Es soll sich bei jedem teilnehmenden Bild um ein einzelnes Foto, keine Collagen oder Mosaike handeln.
  6. Panasonic Lumix DMC-LX7 [Foto: MediaNord]Die Fotos müssen im 16:9-Seitenverhältnis im Querformat vorliegen.
  7. Eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel, also Full-HD, ist wünschenswert, aber keine Pflicht.
  8. Ein aussagekräftiger Titel ist einzugeben.
  9. Das Ausfüllen von Beschreibung, Aufnahmeort, Schlüsselwörtern etc. erhöht die Gewinnchancen signifikant.
  10. Rahmen, Schriftzüge und Urheberrechtsangaben dürfen nicht im Bild enthalten sein.

Die Urheberrechte an den Fotos verbleiben beim Fotografen. Diese räumen der Redaktion und dem Sponsor Panasonic jedoch ein, die Fotos im Rahmen der Berichterstattung über den Wettbewerb zu verwenden. Es ist daher darauf zu achten, dass die Fotos frei von Rechten Dritter sind.

Um am Wettbewerb teilzunehmen, muss man sich auf digitalkamera.de einloggen und auf die Galerieseite gehen. Dort klickt man im linken Randbereich auf "Fotos hochladen", wählt die Fotos aus und lädt sie hoch. Anschließend müssen diese bearbeitet werden: Der Titel ist auszufüllen, da wir das Foto ansonsten wieder löschen. Aber auch das Ausfüllen von Beschreibung, Aufnahmeort, Panasonic Lumix DMC-LX7 [Foto: MediaNord]Datum, Kameramodell und Schlüsselwörtern ist sinnvoll. Ganz wichtig ist es, die Wettbewerbskategorie auszuwählen und dann zu speichern.

Die Bewertung der Fotos ist allen registrierten Nutzern gleich ab dem ersten Tag möglich. Auch die Wettbewerbsteilnehmer können die Fotos mit 1-5 Sternen bewerten. Wir bitten um faire Bewertungen. Der Upload wird bis zum 30. September 2012 möglich sein, danach läuft die reine Bewertungsphase an, in der weiter bewertet werden kann. Die Bewertungen und die Teilnahme sind bis zum Ende der Bewertungsphase anonym. Erst ab 15. Oktober sind die Bewertungen und die Benutzernamen der Teilnehmer sichtbar, dann können auch Kommentare zu den Fotos abgegeben werden. Aus den zwölf von den Benutzern durchschnittlich am höchsten bewerteten Fotos wählt eine dreiköpfige Jury die fünf Gewinnerfotos aus. Die Zusammensetzung der Jury wird noch im Zuge der den Wettbewerb begleitenden Berichterstattung auf digitalkamera.de bekannt gegeben. Die Gewinner erhalten eine E-Mail und werden außerdem in einer Meldung bekannt gegeben. Neben dem Hauptpreis, der Panasonic Lumix DMC-LX7 für den Erstplatzierten, gibt es für die Plätze zwei bis fünf Bücher aus einer Vorschlagliste der Redaktion sowie digitalkamera.de-Fan-T-Shirts für alle Gewinner.


Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Vor- und Nachteile von elektronischem, Schlitz- und Zentralverschluss

Vor- und Nachteile von elektronischem, Schlitz- und Zentralverschluss

In diesem Fototipp erläutern wir die Vor- und Nachteile der drei in Digitalkameras zum Einsatz kommenden Verschlüsse. mehr…

Das große E-Book-Paket Aktfotografie 2019 nur 24,99 statt 108,95 Euro

Das große E-Book-Paket Aktfotografie 2019 nur 24,99 statt 108,95 Euro

Fünf sorgfältig zusammengestellte Fachbücher mit insgesamt 933 Seiten plus 70 Minuten Video-Tutorial. mehr…

DigitalPhoto FotoBibel 2019 als PDF kostenlos auf digitalkamera.de

DigitalPhoto FotoBibel 2019 als PDF kostenlos auf digitalkamera.de

Das Sonderheft der DigitalPhoto-Redaktion ist Testkompendium und Einkaufsberater für Kameras, Objektive und Zubehör. mehr…

Testbericht: Parrot Anafi Kameradrohne

Testbericht: Parrot Anafi Kameradrohne

Die sehr leichte, zusammenfaltbare Drohne liefert Fotos als JPEG oder DNG und Videos in FullHD oder 4K. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 41, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.