Bugfixes und Verbesserungen

Firmwareupdates für die Panasonic Lumix DC-G9, GX9, GH5 und GH5S

2018-10-24 Panasonic stellt für die spiegellosen Systemkameras Lumix DC-G9, DC-GX9, DC-GH5 und DC-GH5S jeweils eine neue Firmware bereit. Behoben werden dabei je nach Kamera unterschiedliche, kleinere Probleme. So folgten die G9, GX9 und GH5S Helligkeitsänderungen unter bestimmten Lichtbedingungen (beispielsweise Leuchtstofflampenlicht) nicht gleichmäßig. Der Tracking-Autofokus der G9, GH5 und GH5S wurde ebenfalls verbessert, so wurde manchmal versehentlich auf den Hintergrund statt auf das zu verfolgende Objekt im Vordergrund fokussiert. Das betraf sowohl Foto- als auch Videoaufnahmen.  (Benjamin Kirchheim)

  • Bild Panasonic Lumix DC-GH5S. [Foto: Panasonic]

    Panasonic Lumix DC-GH5S. [Foto: Panasonic]

  • Bild Panasonic Lumix DC-G9. [Foto: MediaNord]

    Panasonic Lumix DC-G9. [Foto: MediaNord]

  • Bild Panasonic Lumix DC-GX9. [Foto: MediaNord]

    Panasonic Lumix DC-GX9. [Foto: MediaNord]

  • Bild Panasonic Lumix DC-GH5. [Foto: MediaNord]

    Panasonic Lumix DC-GH5. [Foto: MediaNord]

Zudem kam es bei der GH5 und GH5S in seltenen Fällen unter bestimmten Voraussetzungen zu einem Fehlverhalten der One-Push-AE-Funktion. Auch ein Bug mit dem Timecode will Panasonic bei der GH5 behoben haben. Dieser wurde manchmal beim Wechsel des Akkus zurückgesetzt. Schließlich gibt es Verbesserungen bei der 4K/6K-Fotofunktion, bei der manchmal nicht das ausgewählte Bild gespeichert wurde. Bei der GH5S gab es noch weitere Verbesserungen, etwa bei der Bildqualität von Videoaufnahmen mit V-LogL und VFR oder i.Dynamic. Des Weiteren wurde die Stabilität der HDMI-Aufnahme bei Verwendung von VFR verbessert. Die Firmwareversionen 1.2 für die Lumix DC-G9, GX9 und GH5S sowie 2.4 für die GH5 können von der Panasonic-Website heruntergeladen und anhand der dortigen Anleitung selbst installiert werden. Wer Hilfe dabei benötigt, kann sich an seinen Fachhändler oder den Panasonic-Support wenden. 


Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Mehr als 90 unglaublich günstige Angebote im neuen Flyer

Mehr als 90 unglaublich günstige Angebote im neuen Flyer

Sony RX100 III mit 150 € Zubehör für 479 € und mehr als 90 weitere unglaubliche Angebote von der FOTO GREGOR GRUPPE. mehr…

Fotos nachträglich fokussieren

Fotos nachträglich fokussieren

Normalerweise wird erst fokussiert und dann fotografiert. Bei Panasonic und Olympus geht das jedoch auch umgekehrt. mehr…

Foto-Datensicherung in der Cloud mit Amazon Prime

Foto-Datensicherung in der Cloud mit Amazon Prime

Amazon-Prime-Kunden haben einen unbegrenzten Speicher für Fotos; wie das funktioniert haben wir ausprobiert. mehr…

Enträtselt: Der neue Front-End LSI von Sony erklärt

Enträtselt: Der neue Front-End LSI von Sony erklärt

So richtig erklärt hat Sony nicht, was der Front-End LSI besonderes ist. Wir haben bei Sony Europa nachgefragt. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 41, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.