Funktionsverbesserungen und -erweiterungen

Firmwareupdates für die Olympus OM-D E-M1 Mark II, E-M5 II und Pen-F

2017-05-08 Olympus stellt für die drei spiegellosen Systemkameras OM-D E-M1 Mark II, OM-D E-M5 Mark II und Pen-F sowie die Objektive M.Zuiko Digital ED 12-100mm F4.0 IS Pro und M.Zuiko Digital ED 300mm F4.0 IS Pro neue Firmware-Versionen bereit. Während bei den Objektiven die Bildstabilisator- und Serienbildfunktion verbessert wird, werden die Kameras mit dem drahtlosen Studio-Blitzsystem Profoto Air Remote TTL-O kompatibel und erhalten jeweils weitere interessante neue Funktionen.  (Benjamin Kirchheim)

  • Bild Olympus OM-D E-M1 Mark II mit 12-40 mm f2.8. [Foto: MediaNord]

    Olympus OM-D E-M1 Mark II mit 12-40 mm f2.8. [Foto: MediaNord]

  • Bild Olympus OM-D E-M5 Mark II. [Foto: MediaNord]

    Olympus OM-D E-M5 Mark II. [Foto: MediaNord]

  • Bild Olympus Pen-F mit 14-42 mm ED EZ. [Foto: MediaNord]

    Olympus Pen-F mit 14-42 mm ED EZ. [Foto: MediaNord]

Die neue Firmware 1.2 für die Olympus OM-D E-M1 Mark II unterstützt neben dem Air Remote TTL-O nun auch Fremdblitze im Zusammenhang mit den Funktionen High-Res-Shot, Focus Bracketing und Focus-Stacking. Des Weiteren soll die Farbwiedergabe des elektronischen Suchers verbessert worden sein und das automatische Rückschaubild erscheint nun auf dem Bildschirm, wenn man die Kamera vom Auge nimmt. Außerdem wird die AF-Home-Position nun beim Ausschalten der Kamera gespeichert und die Akkuladestandsanzeige funktioniert nach dem Update besser.

Die OM-D E-M5 Mark II erhält bereits die Firmwareversion 3.0, die es ermöglicht, die Kameraeinstellungen auf einem Computer zu speichern und sie auch wiederherzustellen, selbst nach einem Firmwareupdate. Dieses Firmwareupdate selbst führt allerdings zum Reset der Kameraeinstellungen und das Sichern funktioniert erst nach dem Update, so dass man ein letztes Mal seine Kamera händisch neu einstellen muss. Des Weiteren ermöglicht das Update die Verknüpfung der Spot-Belichtungsmessung mit dem gerade aktiven Autofokuspunkt. Schließlich können Mitteltöne nun auch in +/- 7 Stufen innerhalb der vorhandenen Highlight- & Shadow-Steuerungsfunktion eingestellt werden. Dies soll eine bessere Darstellung von Objektdetails über die Anpassung der Belichtungskorrektur ermöglichen.

Das Firmwareupdate 2.0 für die Pen-F bringt neben der Unterstützung des Air Remote TTL-O ebenfalls eine Backup-Funktion für die Kameraeinstellungen mit, was auch hier ein letztes Mal bedeutet, dass die Kameraeinstellungen beim Update verloren gehen. Wer gerne die Art-Filter verwendet, wird sich über die neuen Beispielbilder freuen, die während der Auswahl eingeblendet werden können. Sehr nützlich ist die neue Anpassungsmöglichkeit der ISO-Auto-Funktion. Der Fotograf kann nun festlegen, ab welcher Belichtungszeit die Empfindlichkeit erhöht wird. Schließlich wurde die AF-Targeting-Pad-Funktion verbessert, die nun auch von denjenigen Fotografen genutzt werden kann, die den Touchscreen während des Blicks durch den Sucher mit der Nase berühren und so ungewollt die Funktion auslösten.

  • Bild Olympus 12-100 mm 4 IS ED Pro. [Foto: Olympus]

    Olympus 12-100 mm 4 IS ED Pro. [Foto: Olympus]

  • Bild Olympus M.Zuiko Digital ED 300 mm 1:4.0 IS Pro. [Foto: Olympus]

    Olympus M.Zuiko Digital ED 300 mm 1:4.0 IS Pro. [Foto: Olympus]

Die neue Firmware 1.1 für das M.Zuiko Digital ED 12-100mm F4.0 IS Pro verbessert die Leistung des lautlosen Serienbildmodus bei aktivierter Bildstabilisation. Des Weiteren verbessert das Update die Funktion des Dual-IS mit der E-M5 Mark II und E-M1 Mark II. Letzteres ist auch die einzige Neuerung des Firmwareupdates 1.2 für das M.Zuiko Digital ED 300mm F4.0 IS Pro.

Die Firmwareupdates bei Olympus erfolgen über die Software Digital Camera Updater, den Ablauf haben wir in einem Fototipp beschrieben (siehe weiterführendes Links). Aber auch an einer Panasonic-Kamera lassen sich die Objektivupdates durchführen, was auf der Olympus-Support-Website auf Englisch beschrieben wird. Wer sich die Durchführung der Updates nicht selbst zutraut, sollte Hilfe bei seinem Fachhändler oder dem Kamerasupport von Olympus erhalten können.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Kaufberatung: Worauf Sie beim Stativkauf achten sollten

Kaufberatung: Worauf Sie beim Stativkauf achten sollten

In diesem Fototipp zeigen wir, worauf Sie beim Stativkauf achten sollten, um keine bösen Überraschungen zu erleben. mehr…

Franzis Photo Works projects 3 elements kostenlos erhalten

Franzis Photo Works projects 3 elements kostenlos erhalten

Bildbearbeitung für mehr Spaß am Fotografieren – jetzt gratis für neue digitalkamera.de-Newsletter-Abonnenten. mehr…

100 Jahre Nikon. 100 Tage Cashback.

100 Jahre Nikon. 100 Tage Cashback.

Sichern sich bis zum 23.01.2018 bis zu 150 € Cashback beim Kauf von hochwertigen Spiegelreflexkameras und Objektiven. mehr…

Vor- und Nachteile von Sensor- und Objektiv-Bildstabilisatoren

Vor- und Nachteile von Sensor- und Objektiv-Bildstabilisatoren

Sensor- und Objektiv-Bildstabilisatoren sind sehr effektiv, bieten aber je nach Brennweite Vor- und Nachteile. mehr…

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 39, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.