Vorankündigung

Firmwareupdate für die EOS R und RP soll Augen-AF verbessern

2019-08-28 Für Ende September 2019 kündigt Canon Firmwareupdates für die EOS R und RP an, die den Augen-Autofokus sowohl bei der Genauigkeit der Erfassung, als auch der Anzeigeaktualisierung im Livebild verbessern soll. So sollen dann Gesichter und Augen weiter entfernter Personen als bisher erkannt werden. Die höhere Anzeigeaktualisierungsrate soll dafür sorgen, dass man besser sieht, wo der Augen-AF sich momentan befindet, dieser war nämlich bisher immer deutlich genauer, als es die Anzeige im Livebild suggerierte. Auch das Tracking im AF-C soll dann schneller sein und ein Wechsel des Auges soll die Firmware ebenfalls ermöglichen.  (Benjamin Kirchheim)

  • Bild Canon EOS R. [Foto: MediaNord]

    Canon EOS R. [Foto: MediaNord]


Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Testbericht: LG HU80KG/HU80KSW Presto CineBeam Videoprojektor

Testbericht: LG HU80KG/HU80KSW "Presto" CineBeam Videoprojektor

Mit Tragegriff und 6,7 kg Gewicht ist der 2500 Lumen helle 4K-Projektor recht gut an wechselnden Standorten einsetzbar. mehr…

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Wir erklären, welcher Speicherkartenstandard und welche Geschwindigkeitsklasse je nach Anwendung gebraucht wird. mehr…

Vor- und Nachteile von elektronischem, Schlitz- und Zentralverschluss

Vor- und Nachteile von elektronischem, Schlitz- und Zentralverschluss

In diesem Fototipp erläutern wir die Vor- und Nachteile der drei in Digitalkameras zum Einsatz kommenden Verschlüsse. mehr…

Preissenkungen bei diversen Franzis-Kamerabüchern und E-Books

Preissenkungen bei diversen Franzis-Kamerabüchern und E-Books

27 Kamerabücher hat Franzis drastisch im Preis gesenkt. Der neue Preis von 14,99 € gilt auch für die E-Book-Versionen. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 41, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.