Für bessere Unterwasser-Aufnahmen

Firmwareupdate 2.00 für die Sony DSC-RX100 III, IV und V

2017-03-31 Sony stellt für die drei RX100-Modelle III, IV und V jeweils eine neue Firmware in der Version 2.00 bereit. Die Neuerungen sind identisch: Es gibt einen "Unterwasser Auto"-Modus für den Weißabgleich sowie die Möglichkeit, den Blitz auch in ausgeklappter Stellung abzuschalten. Des Weiteren soll die Kamera insgesamt stabiler funktionieren. Die Updates zielen damit auf Nutzer des neuen Unterwassergehäuses URX100A ab, in das jede der bisher fünf Generationen der RX100 hineinpasst. Die RX100 I und II hingegen erhalten kein Firmwareupdate.  (Benjamin Kirchheim)

  • Bild Sony DSC-RX100 V. [Foto: MediaNord]

    Sony DSC-RX100 V. [Foto: MediaNord]


Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Was ist ein lineares DNG?

Was ist ein lineares DNG?

In diesem Tipp erklären wir, was ein lineare DNG vom herkömmlichen DNG unterscheidet und welchen Vorteil es bietet. mehr…

Mit dem Elgato Cam Link 4K die eigene Kamera zur Webcam machen

Mit dem Elgato Cam Link 4K die eigene Kamera zur Webcam machen

Wir klären darüber auf, worauf Sie beim Anschluss des Geräts und den Kameraeinstellungen achten sollten. mehr…

In Lightroom Classic mehrere Fotos mit bekannten Dateinamen finden

In Lightroom Classic mehrere Fotos mit bekannten Dateinamen finden

Wir zeigen Ihnen, wie Sie aus einer Liste mit Dateinamen alle Fotos auf einmal finden und weiterverarbeiten können. mehr…

Was ist Clean HDMI und wofür braucht man das?

Was ist Clean HDMI und wofür braucht man das?

Mit Clean HDMI lassen sich Videos ohne Zeitbegrenzung aufnehmen und Kameras als Webcam oder zum Streaming einsetzen. mehr…

FOTOPROFI Die News sponsert FOTOPROFI, ein familien­geführter Fachhändler mit 7 Standorten in Baden-Württemberg, einem Webshop und kompetenter Telefonberatung: +49 (0) 7121 768 100.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 44, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.