Autofokus und Videofunktionen verbessert

Firmwareupdate 1.1 für die Samsung NX500

2015-07-09 Samsung stellt für die spiegellose Systemkamera NX500 ein neues Firmwareupdate bereit. Die Version 1.1 bringt zahlreiche Verbesserungen beim Autofokus, dem Extrahieren von Fotos aus 4K-Videos sowie Videoaufnahmen mit sich. Der Autofokus stellt nach dem Update bei schwachem Licht, Gegenlicht und bei der Gesichtserkennung schneller und präziser scharf. Letzteres wird durch eine nun 100-prozentige Abdeckung des Sensorbereichs erreicht. Auch bei UHD (4K) Videoaufnahmen wurde der Autofokus verbessert.  (Benjamin Kirchheim)

  • Bild Nach dem Update arbeitet der Autofokus der Samsung NX500 in Grenzsituationen präziser und schneller. [Foto: MediaNord]

    Nach dem Update arbeitet der Autofokus der Samsung NX500 in Grenzsituationen präziser und schneller. [Foto: MediaNord]

  • Bild Das Firmwareupdate beschert der Samsung NX500 den Profi-Videomodus der NX1 mit einer auf bis zu 70 Mbit/s verbesserten Videoqualität. [Foto: MediaNord]

    Das Firmwareupdate beschert der Samsung NX500 den Profi-Videomodus der NX1 mit einer auf bis zu 70 Mbit/s verbesserten Videoqualität. [Foto: MediaNord]

  • Bild Aus 4K/UHD-Videos lassen sich nach dem Update der Samsung NX500 8-Megapixel-Bilder framegenau extrahieren. [Foto: MediaNord]

    Aus 4K/UHD-Videos lassen sich nach dem Update der Samsung NX500 8-Megapixel-Bilder framegenau extrahieren. [Foto: MediaNord]

  • Bild Der Selfie-Timer der Samsung NX500 aktiviert nach dem Firmwareupdate automatisch den C-AF, um das Motiv bis zur Aufnahme im Fokus zu halten. [Foto: Samsung]

    Der Selfie-Timer der Samsung NX500 aktiviert nach dem Firmwareupdate automatisch den C-AF, um das Motiv bis zur Aufnahme im Fokus zu halten. [Foto: Samsung]

Der neue "Zone AF" fokussiert ein bewegtes Objektiv nur innerhalb eines bestimmten Bildbereichs, wobei neun symmetrisch angeordnete Bereiche zur Auswahl stehen. Im Einzelfeld-AF stehen dem Nutzer nach dem Update fünf statt vier Größen für das Messfeld zur Verfügung. Im Selfie-Modus aktiviert die NX500 nun den C-AF, damit das Motiv auch nach aktiviertem Selfie-Timer im Fokus bleibt, falls es sich nochmal etwas bewegt.

Aus 4K- beziehungsweise UHD-Videoaufnahmen ließen sich zwar bisher auch schon Fotos mit 8 Megapixeln Auflösung extrahieren, doch nach dem Update kann der Zeitpunkt mit Hilfe des Vierwegerads auf der Kamerarückseite noch genauer bestimmt werden, indem jedes Einzelbild des Videos vorwärts und rückwärts angesteuert werden kann. Zudem bietet die NX500 nach dem Update den Profivideomodus der NX1. Dieser steigert die Aufnahmequalität ab Full-HD-Auflösung nochmals, indem mit einer Datenrate von bis zu 70 Mbit pro Sekunde aufgezeichnet wird. Darüber hinaus sind in Full-HD nun Zeitlupenaufnahmen mit 100 beziehungsweise 120 Bildern pro Sekunde möglich. Zu guter Letzt lässt sich das Ansprechverhalten des manuellen Fokus nun in drei Stufen regeln.

Das Firmwareupdate kann im Supportbereich der Produktseite zur NX500 auf der Samsung-Website heruntergeladen werden (siehe weiterführende Links). Die Installation erfolgt anhand der dortigen deutschsprachigen Anleitung in Eigenregie. Wer sich das Update jedoch nicht zutraut, kann sich an seinen Samsung-Händler oder den Samsung-Support wenden.


Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Displayschutzfolie auf einem Kamera-Display befestigen

Displayschutzfolie auf einem Kamera-Display befestigen

In diesem Tipp erklären wir worauf zu achten ist, wenn eine Displayschutzfolie oder -glas montiert werden soll. mehr…

Testbericht: Skylum Luminar AI

Testbericht: Skylum Luminar AI

Mit Luminar AI soll die neue Art der Bildbearbeitung vorgestellt werden, wir haben diese Aussage geprüft. mehr…

50 % gespart: Das große Testjahrbuch 2021 als PDF jetzt für nur 3,47 €

50 % gespart: Das große Testjahrbuch 2021 als PDF jetzt für nur 3,47 €

Einzeltests zu vielen Kameras und eine ausführliche Objektiv-Übersicht – im 2. Halbjahr 2021 bei uns zum halben Preis. mehr…

Testbericht: Capture One 21

Testbericht: Capture One 21

In diesem Test stellen wir den umfangreichen Rohdatenkonverter vor und beurteilen seine Einsteigerfreundlichkeit. mehr…

Foto Koch Die News sponsert Foto Koch – Ihr Fotopartner mit dem gewissen Etwas! 100 Jahre jung, top modern und mit fairen Preisen.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 43, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.