Verbesserte Akku- und Speicherkartenkompatibilität

Firmwareupdate 1.196 für die Leica M9 und M9-P

2012-07-25 Leica stellt für die M9 beziehungsweise M9-P eine neue Kamerafirmware in der Version 1.196 bereit. Verbessert wird einerseits die Kompatibilität mit verschiedenen SD-Karten und andererseits das Akkumanagement. Vor allem mit sechs Jahren alten Lithium-Ionen-Akkus, die noch aus der M8 stammen, soll es zu Problemen wie etwa Streifenbildung auf dem Display gekommen sein. Die Akkus werden nun von der Kamera besser analysiert, um das zu verhindern. Des Weiteren wurde die Objektiverkennung um das neue Leica APO-Summicron-M 1:2/50 mm ASPH erweitert. Das Update kann vom Anwender selbst installiert werden, eine deutsche Anleitung dazu ist auf der Leica-Website zu finden. Wer sich das nicht selbst zutraut, sollte den Kundensupport oder seinen Leica-Händler um Hilfe bitten.  (Benjamin Kirchheim)

  • Bild Leica M9 [Foto: Leica]

    Leica M9 [Foto: Leica]


Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Einfluss der Brennweite auf die Bildwirkung

Einfluss der Brennweite auf die Bildwirkung

Der Fototipp erklärt, was es mit flacher und steiler Perspektive auf sich hat und wie sie sich darstellt. mehr…

Rechteckfilter im Einsatz

Rechteckfilter im Einsatz

In diesem Fototipp eklären wir die Vorteile von Rechteckfiltern und geben Tipps zum fotografischen Einsatz. mehr…

Gratis-Raw-Konverter Capture One Express Fujifilm

Gratis-Raw-Konverter Capture One Express Fujifilm

Fujifilm-Fotografen können gratis auf die Grundfunktionen der leistungsfähigen Raw-Konverter-Software zurückgreifen. mehr…

FOTOPROFI Blue Week – täglich neue Angebote, schnell sein lohnt sich

FOTOPROFI Blue Week – täglich neue Angebote, schnell sein lohnt sich

Top-Angebote von Sony, Fujifilm, Panasonic, Canon, Nikon, Olympus und Tamron. Dazu 10 % auf Taschen, Rucksäcke, Stative. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 42, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.