Farbhomogenität mit Weitwinkelobjektiven verbessert

Firmwareupdate 1.162 für die Leica M9

2011-06-15 Leica stellt für die digitale Messsucherkamera M9 eine neue Firmware in der Version 1.162 bereit. Die wichtigste Änderung betrifft die Bildqualität, so soll die Homogenität der Farben von der Bildmitte zum Bildrand bei Weitwinkelobjektiven nun besser sein. Außerdem wurden einige interne Abläufe zur Verbesserung der Systemstabilität geändert. Schließlich gibt es noch eine Änderung im italienischen Menü. Das Update kann inklusive Deutscher Anleitung auf der Support-Website von Leica herunter geladen und vom Benutzer installiert werden. Wer sich das Update nicht selbst zutraut, sollte sich an seinen Händler oder den Leica-Service wenden.  (Benjamin Kirchheim)

  • Bild Leica M9 [Foto: Leica]

    Leica M9 [Foto: Leica]


Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

digitalkamera.de veröffentlicht Original-Testaufnahmen von 170 Kameras

digitalkamera.de veröffentlicht Original-Testaufnahmen von 170 Kameras

Eine komplette ISO-Reihe je Kamera, auch im Raw-Format, ermöglicht den direkten Vergleich von Kameras untereinander. mehr…

Kaufberatung Spiegellose Systemkameras jetzt mit 222 Seiten

Kaufberatung Spiegellose Systemkameras jetzt mit 222 Seiten

Überarbeitete und ergänzte Ausgabe mit allen neuen Kameras, aktualisierten Testspiegeln und Ausstattungsübersicht. mehr…

Standard-Zoom mit hoher Schärfe und weichem Bokeh für Sony E-Mount

Standard-Zoom mit hoher Schärfe und weichem Bokeh für Sony E-Mount

Das Tamron 28-75mm F/2.8 liefert bei geringer Baugröße und Gewicht exzellente Bildqualität an hochauflösende Kameras. mehr…

Preissenkungen bei diversen Franzis-Kamerabüchern und E-Books

Preissenkungen bei diversen Franzis-Kamerabüchern und E-Books

27 Kamerabücher hat Franzis drastisch im Preis gesenkt. Der neue Preis von 14,99 € gilt auch für die E-Book-Versionen. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 41, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.