Farbhomogenität mit Weitwinkelobjektiven verbessert

Firmwareupdate 1.162 für die Leica M9

2011-06-15 Leica stellt für die digitale Messsucherkamera M9 eine neue Firmware in der Version 1.162 bereit. Die wichtigste Änderung betrifft die Bildqualität, so soll die Homogenität der Farben von der Bildmitte zum Bildrand bei Weitwinkelobjektiven nun besser sein. Außerdem wurden einige interne Abläufe zur Verbesserung der Systemstabilität geändert. Schließlich gibt es noch eine Änderung im italienischen Menü. Das Update kann inklusive Deutscher Anleitung auf der Support-Website von Leica herunter geladen und vom Benutzer installiert werden. Wer sich das Update nicht selbst zutraut, sollte sich an seinen Händler oder den Leica-Service wenden.  (Benjamin Kirchheim)

  • Bild Leica M9 [Foto: Leica]

    Leica M9 [Foto: Leica]


Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Wir erklären, welcher Speicherkartenstandard und welche Geschwindigkeitsklasse je nach Anwendung gebraucht wird. mehr…

Graufilter-Simulation: Der praktische Olympus LiveND-Filter erklärt

Graufilter-Simulation: Der praktische Olympus LiveND-Filter erklärt

In diesem Fototipp erklären wir, was die ND-Filtersimulation von Olympus kann und wie sie eingesetzt wird. mehr…

Gratis-Raw-Konverter Capture One Express Fujifilm

Gratis-Raw-Konverter Capture One Express Fujifilm

Fujifilm-Fotografen können gratis auf die Grundfunktionen der leistungsfähigen Raw-Konverter-Software zurückgreifen. mehr…

Bis zu 75 % Rabatt auf Filter, Stative, LED-Lichter u.v.m.

Bis zu 75 % Rabatt auf Filter, Stative, LED-Lichter u.v.m.

Diverse Traveler-Stative stark reduziert (ab 49,96 €), LED-Dauerlicht ab 79,99 €, Fernauslöser, Taschen, Rucksäcke etc. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 42, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.