Jetzt mit WLAN-Upload und verbessertem Autofokus

Firmwareupdate 1.10 für die Ricoh GR III

2019-04-23 Ricoh stellt für die gerade erst auf den Markt gekommene GR III ein neues Firmwareupdate in der Version 1.10 bereit. Dieses ermöglicht den Bildtransfer von der Kamera zum Smartphone via WLAN, ein entsprechendes Update der Image Sync App steht ebenfalls zum Download bereit. Des Weiteren verbessert das Update die Autofokusleistung bei dunklen Bildpartien und bei geringem Motivkontrast. Außerdem sollen die Stabilität und andere Leistungsparameter der Kamerabetriebssoftware verbessert worden sein. Das Update steht inklusive Anleitung auf der Ricoh-Website zum Download bereit. Wer sich die Installation nicht selbst zutraut, sollte sich an seinen Fachhändler oder den Ricoh-Support wenden.  (Benjamin Kirchheim)

  • Bild Ricoh GR III. [Foto: Ricoh]

    Ricoh GR III. [Foto: Ricoh]


Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Wir erklären, welcher Speicherkartenstandard und welche Geschwindigkeitsklasse je nach Anwendung gebraucht wird. mehr…

Ashampoo ActionCam zur Bearbeitung von Action-Cam- und Drohnen-Videos

Ashampoo ActionCam zur Bearbeitung von Action-Cam- und Drohnen-Videos

Neue Software optimiert die Videoqualität durch Schärfung, Stabilisierung, Entzerrung und Farboptimierung. mehr…

Enträtselt: Der neue Front-End LSI von Sony erklärt

Enträtselt: Der neue Front-End LSI von Sony erklärt

So richtig erklärt hat Sony nicht, was der Front-End LSI besonderes ist. Wir haben bei Sony Europa nachgefragt. mehr…

Mehr als 90 unglaublich günstige Angebote im neuen Flyer

Mehr als 90 unglaublich günstige Angebote im neuen Flyer

Sony RX100 III mit 150 € Zubehör für 479 € und mehr als 90 weitere unglaubliche Angebote von der FOTO GREGOR GRUPPE. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 41, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.