Die große Versöhnung

Firmware-Update bringt Nikon D2H und 18-200 mm VR wieder zusammen

2006-03-28 Knapp zwei Wochen nach Bekanntgabe von Fokussierproblemen zwischen dem Nikon-Objektiv AF-S DX VR Zoom-Nikkor 18-200mm f/3.5-5.6G IF-ED und verschiedenen digitalen Spiegelreflexkameras (Nikon D70, Nikon D2H, Nikon D100, Fujifilm FinePix S2 Pro, Fujifilm FinePix S3 Pro) hat Nikon heute die neue Firmware ins Netz gestellt, die das Problem bei der D2H löst. Auf diese Firmware hatten etliche D2H-Besitzer gewartet; für Besitzer einer D70 gab es nämlich "Soforthilfe" in Form eines bereits vergangenes Jahr veröffentlichten Firmware-Updates.  (Yvan Boeres)

Nikon D2H [Foto: Nikon]Über die Fokussierprobleme mit dem AF-S DX VR Zoom-Nikkor 18-200mm f/3.5-5.6G IF-ED hatten wir vorletzte Woche berichtet (siehe digitalkamera.de-Meldung vom 16.03.2006 via den weiterführenden Links). So konnte die automatische Scharfstellung im Nahbereich fehlschlagen, wenn das Zoomobjektiv in Weitwinkel-Position gestellt und im Autofokus-Betrieb (AF) von der Unendlichkeitseinstellung (∞) ab auf ein näher gelegenes Objekt bzw. Subjekt fokussiert wurde. Betroffen waren neben der Nikon D70 und D100 sowie zwei Fuji-DSLRs auch die Nikon D2H. Für diese Kamera hat Nikon heute eine neue Firmware mit der Versionsnummer 2.02 herausgebracht, die sich des genannten Fokussierproblems annimmt. Das entsprechende Update steht zum freien Herunterladen bereit und kann von jedem D2H-Besitzer in Eigenregie aufgespielt werden.

Üblicherweise teilt sich die Firmware von Nikon-DSLRs in zwei Teile (A und B) auf. In diesem Fall braucht man aber nur Teil A aufzuspielen. Nachdem man das Update herunter geladen hat (hierzulande bzw. in Europa werden D2X/D2Hs-Besitzer dazu aufgefordert, sich zu registrieren bzw. sich im Support Center anzumelden, bevor sie Zugriff auf die entsprechenden Dateien bekommen), entpackt man es durch einen Doppelklick auf die Datei. Die damit gewonnene Teildatei mit dem Namen AD2H0202.bin kopiert man in das Hauptverzeichnis der Speicherkarte (bei der D2H eine CompactFlash-Karte), steckt diese in die Kamera ein und ruft den entsprechenden Menüpunkt "Firmware-Version" im Einstellungsmenü der Kamera auf. Daraufhin erscheint ein Fenster, das die aktuelle Version der Firmware anzeigt und den Anwender über den weiteren Verlauf des Updates führt; folgt man den Anweisungen, beginnt die Aktualisierung der Firmware.

Beim Einspeisen der Firmware gelten die üblichen Vorsichtsmaßnahmen, d. h. dass die Verwendung von Microdrives zum Aufspielen der Firmware nicht empfohlen ist und dass eine Unterbrechung der Stromversorgung (z. B. wegen eines erschöpften Akkus) tunlichst vermieden werden sollte. Zudem soll gleichzeitig kein kabelloser WLAN/WiFi-Transmitter angeschlossen sein. Wie immer sei darauf hingewiesen, dass das Updaten der Kamera bzw. der Firmware durch den Anwender selbst auf eigene Verantwortung erfolgt. Wer sich nicht zutraut, diese – nicht ganz risikofreie – Operation selbst durchzuführen, sollte die Firmware nur dann wechseln, wenn die beschriebenen Probleme an der Kamera auftreten, beziehungsweise das Update von einem Händler bzw. von einer Nikon-Servicestelle vornehmen lassen. Abschließend ist noch anzumerken, dass die ausführlichen Anleitungen zum Firmware-Update samt Download-Möglichkeiten auf der europäischen Nikon Support Website noch ausstehen, dort sowieso nur sehr umständlich zu finden sind und man sich bereits für die Suche nach geeigneten Updates registrieren muss. Die folgenden Links funktionieren dagegen auch ohne Registrierung, wobei wir aber explizit darauf hinweisen möchten, dass sie auf die offiziellen Support-Seiten von Nikon Asien führen.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Mit den Angeboten von Datacolor bis zu 200 € sparen

Mit den Angeboten von Datacolor bis zu 200 € sparen

Bis zu 100 € spart man beim SpyderX Elite. Das neue Farbmessgerät ColorReader EZ kostet mit ca. 30 % Rabatt nur 49 €. mehr…

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Wir erklären, welcher Speicherkartenstandard und welche Geschwindigkeitsklasse je nach Anwendung gebraucht wird. mehr…

Wie schraube ich einen Filter richtig auf mein Objektiv?

Wie schraube ich einen Filter richtig auf mein Objektiv?

Dieser Fototipp zeigt, wie Filter auf ein Objektiv geschraubt werden und was zu tun ist, wenn ein Filter mal festsitzt. mehr…

Langzeitaufnahmen mit Graufiltern

Langzeitaufnahmen mit Graufiltern

Graufilter sind das ideale Werkzeug für Langzeitbelichtungen. In diesem Tipp zeigen wir worauf zu achten ist. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach