Fehlerteufel wütete in Fujifilm-Meldung

1999-11-29 Gleich mehrmals hat sich der Fehlerteufel in unserer jetzt korrigierten Meldung (http://www.digitalkamera.de/Info/News/02/07-de.htm) vom 22. November 1999 (und im Datenblatt http://www.digitalkamera.de/Kameras/FujifilmMX-1200-de.htm) über die Fujifilm MX-1200 eingeschlichen: Ein aufmerksamer digitalkamera.de-Besucher wies uns darauf hin, daß die MX-1200 entgegen der ursprünglichen Beschreibung nicht zwei, sondern vier Batterien benötigt (mitgeliefert sind auch nur 4 Alkali-Batterien statt 2 NiMH-Akkus inkl. Ladegerät) und sich die zum Lieferumfang gehörende 4-MByte-SmartMedia-Karte lediglich als 2-MByte-Karte entpuppt. Die Kamera unterstützt das Digital Print Order Format (DPOF) zur Vorauswahl der zu druckenden Bilder direkt an der Kamera.  (Jan-Markus Rupprecht)

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Displayschutzfolie auf einem Kamera-Display befestigen

Displayschutzfolie auf einem Kamera-Display befestigen

In diesem Tipp erklären wir worauf zu achten ist, wenn eine Displayschutzfolie oder -glas montiert werden soll. mehr…

50 % gespart: Das große Testjahrbuch 2021 als PDF jetzt für nur 3,47 €

50 % gespart: Das große Testjahrbuch 2021 als PDF jetzt für nur 3,47 €

Einzeltests zu vielen Kameras und eine ausführliche Objektiv-Übersicht – im 2. Halbjahr 2021 bei uns zum halben Preis. mehr…

Der Phasenvergleichs-Autofokus (Phasen-AF) und wie er funktioniert

Der Phasenvergleichs-Autofokus (Phasen-AF) und wie er funktioniert

Wir erklären Ihnen, auf welchen Funktionsprinzipien der Phasenvergleichsautofokus basiert und wo seine Grenzen liegen. mehr…

Testbericht: Capture One 21

Testbericht: Capture One 21

In diesem Test stellen wir den umfangreichen Rohdatenkonverter vor und beurteilen seine Einsteigerfreundlichkeit. mehr…

Foto Koch Die News sponsert Foto Koch – Ihr Fotopartner mit dem gewissen Etwas! 100 Jahre jung, top modern und mit fairen Preisen.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Jan-Markus Rupprecht

Jan-Markus Rupprecht, 56, fotografiert mit Digitalkameras seit 1995, zunächst beruflich für die Technische Dokumentation. Aus Begeisterung für die damals neue Technik gründete er 1997 digitalkamera.de, das Online-Portal zur Digitalfotografie, von dem er bis heute Chefredakteur und Herausgeber ist. 2013 startete er digitalEyes.de als weiteres Online-Magazin, das den Bogen der digitalen Bildaufzeichnung noch weiter spannt.