Wiederauferstehung

Exilim EX-Z20 auf der Webseite von Casio aufgetaucht

2008-06-20 Heute ist mit der Exilim EX-Z20 eine neue Kompaktkamera auf der Webseite von Casio Deutschland aufgetaucht. Dem Foto und den technischen Daten nach zu urteilen handelt es sich offensichtlich um eine Reinkarnation der Z80, die im Januar 2008 vorgestellt wurde. Auflösung (8,2 Megapixel), Zoomobjektiv (3-fach von 38-114 mm), Bildschirm (2,6 Zoll mit 115.000 Bildpunkten) und sonstige Funktionen wie der YouTube-Capture-Modus sind identisch. Die Exilim EX-Z20 ist bereits seit April 2008 für rund 160 EUR beim Otto-Versandhaus erhältlich und soll ab Ende Juni auch im übrigen Handel zum selben Preis verfügbar sein.  (Benjamin Kirchheim)

  • Bild Casio Exilim EX-Z20 [Foto: Casio]

    Casio Exilim EX-Z20 [Foto: Casio]

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Mit den Angeboten von Datacolor bis zu 100 € sparen

Mit den Angeboten von Datacolor bis zu 100 € sparen

Ausgesuchte Spyder-Produkte für Fotografen zu besonders attraktiven Konditionen. Nur gültig in der EU. mehr…

Face Painting-How-To für Fotoshootings in den eigenen vier Wänden

Face Painting-How-To für Fotoshootings in den eigenen vier Wänden

Dieser Fototipp zeigt Anregungen für ein kreatives Portraitshooting mit möglichst wenig finanziellem Aufwand. mehr…

Digitalen Bilderrahmen übers Internet mit neuen Fotos versorgen

Digitalen Bilderrahmen übers Internet mit neuen Fotos versorgen

Die Fotos können auch auf weit entfernte Bilderrahmen übertragen werden. Die Verwaltung erfolgt komfortabel im Browser. mehr…

Testbericht: Capture One 21

Testbericht: Capture One 21

In diesem Test stellen wir den umfangreichen Rohdatenkonverter vor und beurteilen seine Einsteigerfreundlichkeit. mehr…

Foto Koch Die News sponsert Foto Koch – Ihr Fotopartner mit dem gewissen Etwas! 100 Jahre jung, top modern und mit fairen Preisen.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 43, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.