Quality of Life Verbesserung und Bugfixing

Erstes Update für Skylum Luminar AI

2021-02-01 Mit der Veröffentlichung von Luminar AI brachte Entwickler Skylum eine weitere AI-gestützte Software auf den Markt, die die künstliche Intelligenz umfassend auf den heimischen Rechner bringt und Bildbearbeitung so einfach wie nie zuvor machen soll. Nun steht das erste Update für die Software an und bringt neben einer Fehlerbeseitigung einige Verbesserungen der Benutzererfahrung mit sich.  (Harm-Diercks Gronewold)

  • Bild Die Auffälligste Änderung, die Skylum mit dem Update 1.01 an der Benutzeroberfläche von Luminar AI durch geführt hat, ist die Entfernung der Bearbeitungskategorien. Weitere Änderungen sind eher "unter der Haube" zu finden. [Foto: Skylum]

    Die Auffälligste Änderung, die Skylum mit dem Update 1.01 an der Benutzeroberfläche von Luminar AI durch geführt hat, ist die Entfernung der Bearbeitungskategorien. Weitere Änderungen sind eher "unter der Haube" zu finden. [Foto: Skylum]

In unserem Test (siehe weiterführende Links) zeigte sich Luminar AI als einsteigerfreundlich und sehr leicht bedienbar. Diesen Umstand will Sklyum mit dem kostenlosen Update auf Version 1.0.1 weiter verbessern.

Die größte Änderung ist die Wegrationalisierung der Kategorietabs. An deren Stelle tritt eine scrollbare Liste, die alle Funktionen untereinander anzeigt. Damit die Übersicht nicht verloren geht, haben alle Kategorien eine eigene Farbe bekommen. Aber ob eine ellenlange bunte Liste tatsächlich gegliederte Arbeitsbereiche ersetzen kann, muss jeder Bildbearbeiter für sich entscheiden.

Zudem gibt es nach dem Update beim Klick auf den Bildimport ein kleines Fenster, das eine Auswahl beherbergt, ob ein ganzer Ordner oder nur ein einzelnes Bild importiert werden soll. Des Weiteren können die von der künstlichen Intelligenz vorgeschlagenen Vorlagen nun mit den Pfeiltasten durchgescrollt werden. Außerdem wurde das "Tönungen"-Tool überarbeitet, so dass Tönungen in den Schatten und Lichtern unabhängig voneinander angepasst werden können. Darüber hinaus wurden in der gesamten Software Tooltipps hinzugefügt, die Lokalisierung erweitert und insgesamt 111 Bugs entfernt. Welche das sind, ist im Blog von Skylum Luminar AI detailliert aufgeführt (siehe weiterführende Links).

Das Update für Skylum Luminar AI auf Version 1.0.1 ist kostenlos und kann direkt in der Software ausgeführt werden, sofern der Rechner mit dem Internet verbunden ist.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Kamera-Stromversorgung über Gleichstromkoppler

Kamera-Stromversorgung über Gleichstromkoppler

Akku-Dummies mit Netzteil von Zubehörherstellern können eine wirtschaftliche Lösung für eine Dauerstromversorgung sein. mehr…

Sitzung oder Schulung als Hybrid-Veranstaltung durchführen

Sitzung oder Schulung als Hybrid-Veranstaltung durchführen

Teilnehmer vor Ort mit extern zugeschalteten Teilnehmern zu verbinden ist gar nicht allzu aufwändig. mehr…

Papierhintergrund-Anlage einfach gebaut

Papierhintergrund-Anlage einfach gebaut

Aus 2 Rundhölzern, 4 Ösenschrauben und zwei einfachen Leuchtenstativen besteht unsere handliche Hintergrundanlage. mehr…

Was ist Clean HDMI und wofür braucht man das?

Was ist Clean HDMI und wofür braucht man das?

Mit Clean HDMI lassen sich Videos ohne Zeitbegrenzung aufnehmen und Kameras als Webcam oder zum Streaming einsetzen. mehr…

FOTOPROFI Die News sponsert FOTOPROFI, ein familien­geführter Fachhändler mit 7 Standorten in Baden-Württemberg, einem Webshop und kompetenter Telefonberatung: +49 (0) 7121 768 100.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Harm-Diercks Gronewold

Harm-Diercks Gronewold, 51, ist gelernter Fotokaufmann und hat etliche Jahre im Fotofachhandel gearbeitet, bevor er 2005 in die digitalkamera.de-Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Produktdatenbanken, Bildbearbeitung, Fototipps sowie die Berichterstattung über Software und Zubehör. Er ist es auch, der meistens vor der Kamera in unseren Videos zu sehen ist und die Produkte vorführt.