Und es gibt ihn doch!

Epson Stylus Photo 2100: Der Drucker mit der siebten, grauen Tinte

2002-05-16 Als wir am 22. März den Tintenstrahldrucker Stylus Photo 950 von Epson auf unseren Seiten vorstellten, verkündigten wir noch stolz, dass dieser Drucker mit einer neuen, hell-schwarzen bzw. grauen Tinte drucken kann. Wie es sich herausstellte, war dies nicht richtig und wir mussten die entsprechende Meldung korrigieren. Doch so ganz falsch lagen wir nicht, denn jetzt kommt der Stylus Photo 2100, der genau dieses Feature besitzt.  (Yvan Boeres)

   Epson Stylus Photo 2100 [Foto: Epson]
 
Der neue Epson Stylus Photo 2100 ist ein auf Fotodruck spezialisierter A3-Tintenstrahldrucker, der mit einer variablen Tröpfchengröße von bis zu minimal vier Pikolitern Ausdrucke in einer Auflösung von 2.880 x 1.440 dpi zu Papier bringt. Je nachdem welches Papier dabei benutzt wird, erreichen die Ausdrucke eine Lichtbeständigkeit zwischen 45 und 75 Jahren. Drucken kann der Stylus Photo 2100 dabei nicht nur auf Blattware (bis zum Überformat A3+ und einer Papierdicke von 1,3 mm sowie auf Wunsch randlos), sondern auch direkt auf CDs und auf Rollenpapier. Die Blattware und das Rollenpapier (eine automatische Schneidevorrichtung kann am Drucker montiert werden) können sogar gleichzeitig geladen werden. Weiterhin gehören zum Ausstattungsumfang des Stylus Photo 2100 eine IEEE1394-Firewire- und eine schnelle USB 2.0-Schnittstelle.

Das bedeutendste Merkmal des Stylus Photo 2100 sind aber die eingesetzten Tinten. Im Gegensatz zu vielen anderen Druckern der Stylus- und Stylus Photo-Familie von Epson (und auch Druckern anderer Marken) kommen bei Stylus Photo 2100 pigmentierte Tinten zum Einsatz – und davon gleich sieben verschiedene Farben, die in einzelnen Tintentanks hoher Kapazität untergebracht sind. Neben den üblichen Farbtinten Cyan, Hell-Cyan, Magenta, Hell-Magenta und Gelb verwendet der Stylus Photo 2100 noch zwei schwarze Tinten. Eine davon ist die hell-schwarze (bzw. graue) Tinte, die andere ist wahlweise Photo-Schwarz oder Schwarz-Matt. So kommen immer mindestens zwei schwarze Tinten zum Einsatz und durch die Mischung von Hell-Schwarz und Photo-Schwarz bzw. Schwarz-Matt können sehr feine Graustufen zu Papier gebracht werden. Damit die Freunde der Schwarz-Weiß-Fotografie noch mehr auf ihre Kosten kommen, ergänzt die "Epson Grey Balancer"-Software den Drucker und ermöglicht, die Monochrom-Ausgabe dem eigenen Geschmack anzupassen. Endlich entdeckt der Tintenstrahldruck auch die Schwarz-Weiß-Fotografie!

Selbstverständlich kommt der Farbdruck auch nicht zu kurz. Die so genannten Ultra Chrome-Tinten sorgen nicht nur für einen erweiterten druckbaren Farbraum (hauptsächlich im roten Bereich) und für eine höhere Farbdichte (sprich: für sattere Farben), sondern sollen den Diffusionseffekt des Lichtes auf dem Papier auf ein Minimum reduzieren. Weitere Eigenschaften der Ultra Chrome-Tinten sollen (in Kombination mit dem richtigen Papier) die hohe Archivfestigkeit der Ausdrucke und die schnellen Trocknungszeiten sein. Wie alle neuen Stylus Photo-Drucker unterstützt der Stylus Photo 2100 Epsons Print Image Matching-Technologie, so dass auch auf Software-Ebene für farbechte Bilder gesorgt wird. Wenn der Stylus Photo 2100 alles hält was er verspricht (wovon wir ausgehen), dann ist er der Fotospezialist für Farbe und Schwarz-Weiß schlechthin. Die Druckgeschwindigkeit des Stylus Photo 2100 soll dreimal schneller sein als die seines Vorgängers, des Stylus Photo 2000P. Kompromisslos wie die Druckqualität ist aber auch der Preis, rund 800 EUR muss man auf den Ladentisch legen, wenn der Drucker im Juni auf den Markt kommt. Wer sich jetzt schon ein Bild über die Technologie bzw. die Fähigkeiten des Epson Stylus Photo 2100 machen will, kann die Artikel von zwei unserer englischen Kollegen (siehe unterstehende Links) lesen, die den in England schon erhältlichen Drucker unter die Lupe genommen haben.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Displayschutzfolie auf einem Kamera-Display befestigen

Displayschutzfolie auf einem Kamera-Display befestigen

In diesem Tipp erklären wir worauf zu achten ist, wenn eine Displayschutzfolie oder -glas montiert werden soll. mehr…

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Wir erklären, welcher Speicherkartenstandard und welche Geschwindigkeitsklasse je nach Anwendung gebraucht wird. mehr…

Face Painting-How-To für Fotoshootings in den eigenen vier Wänden

Face Painting-How-To für Fotoshootings in den eigenen vier Wänden

Dieser Fototipp zeigt Anregungen für ein kreatives Portraitshooting mit möglichst wenig finanziellem Aufwand. mehr…

Testbericht: DxO PhotoLab 4 Elite Edition

Testbericht: DxO PhotoLab 4 Elite Edition

In diesem Test haben wir die Software genau unter die Lupe genommen und zeigen, ob sich ein Update oder Umstieg lohnt. mehr…

Foto Koch Die News sponsert Foto Koch – Ihr Fotopartner mit dem gewissen Etwas! 100 Jahre jung, top modern und mit fairen Preisen.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach