Auf den Spuren von Panasonic

EVIL-Kamera von Samsung heißt NX und kommt in der 2. Hälfte 2009

2009-03-03 Samsung hat bereits im Rahmen der Photokina 2008 bekannt gegeben, es dem Vorbild und größten Rivalen Panasonic gleich zu tun und eine innovative, kompakte Digitalkamera mit großem Sensor und Wechselobjektiven auf den Markt zu bringen. Das Kind hat zur PMA 2009 nun mit "NX" einen Namen und mit Konzeptfotos ein Gesicht bekommen, das System soll in der zweiten Jahreshälfte 2009 – ein Jahr nach der G1 von Panasonic – auf den Markt kommen.  (Benjamin Kirchheim)

Samsung NX [Foto: Samsung]Mit dem Design der Digitalkamera hat sich Samsung Mühe gegeben, und es ist durchaus als gelungen zu bezeichnen. Sogar bei den Farben möchte man es Panasonic gleich tun und neben dem klassischen Schwarz mindestens auch eine dunkelrote Variante anbieten. Die meisten technischen Details lässt Samsung allerdings noch im Dunkeln, auch ob bei dem System eine Zusammenarbeit mit Pentax – dem DSLR-Systempartner von Samsung – erfolgt, ist noch unbekannt, aber eher unwahrscheinlich.

Samsung wird mit der Kamera ein völlig neues System aufziehen, was vor allem auch die Entwicklung von neuen Objektiven bedeutet. Dass man dabei auf Kompaktheit Wert legt, zeigen die Bilder – man könnte ein Pancake-Objektiv vermuten. Auch das Auflagemaß (der Abstand zwischen Sensor und Objektivbajonett) schrumpft gegenüber einer DSLR um rund 60 %, was ungefähr 20 mm Auflagemaß wie bei der Panasonic G1 bedeutet. Der Sensor wird APS-C-Größe haben, womit Samsung einen leichten Vorteil genießt. Statt einem Spiegel setzt die Digitalkamera auf LiveView, entsprechend kommt ein elektronischer Sucher zum Einsatz. Auch der Bildschirm kann wie bei einer Kompaktkamera zur Bildkomposition genutzt werden, allerdings ist dieser bei der Samsung NX fest verbaut – ganz im Gegensatz zu Panasonic, wo der Bildschirm klapp- und schwenkbar ist.

Samsung NX [Foto: Samsung] Samsung NX [Foto: Samsung]

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Objektiv-Simulatoren für Brennweiten, Bildwinkel und Schärfebereich

Objektiv-Simulatoren für Brennweiten, Bildwinkel und Schärfebereich

Sich vorzustellen, wie der Bildwinkel einer Brennweite aussieht, ist schwer. Die Lösung: Objektivsimulatoren. mehr…

Was ist Clean HDMI und wofür braucht man das?

Was ist Clean HDMI und wofür braucht man das?

Mit Clean HDMI lassen sich Videos ohne Zeitbegrenzung aufnehmen und Kameras als Webcam oder zum Streaming einsetzen. mehr…

Sitzung oder Schulung als Hybrid-Veranstaltung durchführen

Sitzung oder Schulung als Hybrid-Veranstaltung durchführen

Teilnehmer vor Ort mit extern zugeschalteten Teilnehmern zu verbinden ist gar nicht allzu aufwändig. mehr…

Lichtstarke LED-Dauerlichter ab 75 Euro

Lichtstarke LED-Dauerlichter ab 75 Euro

LED-Dauerlichter mit Bowens-Anschluss für vielseitige Shooting-Einsätze noch bis 15. August stark reduziert. mehr…

FOTOPROFI
Die News sponsert FOTOPROFI, ein familien­geführter Fachhändler mit 7 Standorten in Baden-Württemberg, einem Webshop und kompetenter Telefonberatung: +49 (0) 7121 768 100.

Calumet PhotographicDie Testberichte sponsert Calumet – Ihr Spezialist für alles was das Fotografen- und Videografenherz begehrt. Mit Filialen in Berlin, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, München und Stuttgart.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 44, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.