Software-Update

DxO veröffentlicht Update für PhotoLab 2 auf Version 2.1

2018-12-05 Erst im Oktober 2018 stellte der französische Optik-Spezialist DxO die zweite Version seiner Bildbearbeitungsfunktion PhotoLab vor und heute bringen die fleißigen Franzosen bereits das erste Update heraus. Es ist natürlich für alle PhotoLab-2-Besitzer kostenlos und bietet neben Geschwindigkeitsverbesserungen bei der Suche auch neue Rohdatenkompatibilitäten.  (Harm-Diercks Gronewold)

  • Bild Die Fotothek mit vergrößerten Vorschaubildern und Vorschlägen zu Suchbegriffen. [Foto: DxO]

    Die Fotothek mit vergrößerten Vorschaubildern und Vorschlägen zu Suchbegriffen. [Foto: DxO]

  • Bild Im direkten Vergleich von der ersten Clear View Funktion zu Clear View Plus fällt auf, dass die verbesserte Genauigkeit in Übergangsbereichen keine Halos mehr erzeugt. [Foto: DxO]

    Im direkten Vergleich von der ersten Clear View Funktion zu Clear View Plus fällt auf, dass die verbesserte Genauigkeit in Übergangsbereichen keine Halos mehr erzeugt. [Foto: DxO]

  • Bild Mit der U-Point Technologie können Änderungen auf bestimmte Bildbereiche beschränkt werden. [Foto: DxO]

    Mit der U-Point Technologie können Änderungen auf bestimmte Bildbereiche beschränkt werden. [Foto: DxO]

  • Bild Beispiel für die Leistungstungsfähigkeit der Clear View Funktion. [Foto: DxO]

    Beispiel für die Leistungstungsfähigkeit der Clear View Funktion. [Foto: DxO]

Doch was bringt das Update auf PhotoLab 2.1 dem Bildbearbeiter genau? Zunächst einmal werden drei neue Kompatibilitäten bei Rohdaten von Kameras hinzugefügt. Bei den Kameras handelt es sich um die Nikon Z 7 und die Fujifilm X-A5. Darüber hinaus wird die Hasselblad L1D-20c unterstützt, die in der DJI Drohne Mavic 2 Pro zum Einsatz kommt. Außerdem stehen neue Korrekturprofile zur Verfügung. Eine weitere Neuerung betrifft die Bildverwaltungsfunktion von PhotoLab. Hier hat DxO an der Basisarchitektur gefeilt, so dass Suchanfragen noch schneller zu Ergebnissen führen sollen. Zudem werden Bildsuchen in PhotoLab 2.1 zukünftig gespeichert und können schnell erneut ausgeführt werden. Auch die Mac-Version verfügt ab Version 2.1 eine Indizierungsfunktion von Dossiers und bietet damit einen schnelleren Workflow.

Das Update auf PhotoLab 2.1 ist für Besitzer von PhotoLab 2 kostenlos. Wer PhotoLab 2 noch nicht besitzt, kann sich mit einer 30-Tage-Testversion einen Überblick verschaffen. Zudem bietet DxO beide Editionen von PhotoLab 2.1 bis zum 24.12.2018 zum Sonderpreis an (siehe weiterführende Links).


Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Testbericht: LG HU80KG/HU80KSW Presto CineBeam Videoprojektor

Testbericht: LG HU80KG/HU80KSW "Presto" CineBeam Videoprojektor

Mit Tragegriff und 6,7 kg Gewicht ist der 2500 Lumen helle 4K-Projektor recht gut an wechselnden Standorten einsetzbar. mehr…

PhotoZoom 8 professional für 99,00 statt 169,00 Euro

PhotoZoom 8 professional für 99,00 statt 169,00 Euro

Für digitalkamera.de-Leser gibt es die Vergrößerungs-Spezialsoftware diesen Monat 41 Prozent günstiger. mehr…

Vor- und Nachteile von elektronischem, Schlitz- und Zentralverschluss

Vor- und Nachteile von elektronischem, Schlitz- und Zentralverschluss

In diesem Fototipp erläutern wir die Vor- und Nachteile der drei in Digitalkameras zum Einsatz kommenden Verschlüsse. mehr…

Franzis HDR projects 7 professional jetzt 30 Euro günstiger

Franzis HDR projects 7 professional jetzt 30 Euro günstiger

Momentan gibt es die aktuelle Version der HDR-Software für digitalkamera.de-Leser für 69,00 statt 99,00 Euro. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Harm-Diercks Gronewold

Harm-Diercks Gronewold, 48, ist gelernter Fotokaufmann und hat etliche Jahre im Fotofachhandel gearbeitet, bevor er 2005 in die digitalkamera.de-Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Produktdatenbanken, Bildbearbeitung, Fototipps sowie die Berichterstattung über Software und Zubehör. Er ist es auch, der meistens vor der Kamera in unseren Videos zu sehen ist und die Produkte vorführt.